Landmasse von Cyrodiil und Morrowind in Skyrim

Einige eifrige Spieler haben herausgefunden, dass in The Elder Scrolls V: Skyrim mehr Landmassen enthalten sind, als bisher gedacht. Die Entwickler haben die Landmassen der Provinzen Cyrodiil und Morrowind nachgebaut. Bekannt sind diese beiden Provinzen aus den Spielen Oblivion und Morrowind.

Weißgoldturm im Hintergrund

Mit einigen Tricks lassen sich die Grenzen von Himmelsrand deaktivieren, so dass es möglich ist, die entfernten Provinzen zu besuchen. Auf dem Weg zu diesen wird aber klar, dass es sich dabei wirklich nur um Rohbauten der Landmassen handelt. Die Grafik wird immer schlechter je weiter der Spieler kommt und es existieren weder Städte noch sonstige Inhalte. Nur der aus Oblivion bekannte Weißgoldturm inmitten der Kaiserstadt ist als LOD-Objekt vorhanden, so dass er aus weiter ferne gesehen werden kann.

Noch ist unklar, warum diese Landmassen vorhanden sind, jedoch kommt die Vermutung auf, dass hier für mögliche Erweiterungen vorsorge getroffen wurde. Möglicherweise werden kommende DLCs in Cyrodiil oder Morrowind angesiedelt, lassen wir uns überraschen!


Über den Autor

Ich bin der Administrator und Besitzer von ElderScrollsPortal.de, ehemals Scharesoft.de. Hier kümmere ich mich um alles mögliche was so ansteht, dazu gehören Newsmeldungen, Einstellen neuer Downloads und die Entwicklung neuer Features für das Portal.

Zusammen mit Deepfighter habe ich an der offiziellen deutschen Übersetzung von Skyrim sowie Elder Scrolls Online mitgewirkt. Für Skyrim bin ich unter anderem auch für das inoffizielle Director's Cut verantwortlich.


Letzte Kommentare

  1. Ein komplettes Tamirel in einem Worldspace ist momentan eh danke der verbuggten Engine nicht möglich. In allen Zellen -64<x<64 spielt die Actorphysik verrückt.

    hm, was ist denn die "bounding box" von skyrim selbst? ist 64*zellenbreite denn schon genug für float-rundungsfehler?

  2. Ein komplettes Tamirel in einem Worldspace ist momentan eh danke der verbuggten Engine nicht möglich. In allen Zellen -64<x<64 spielt die Actorphysik verrückt.

  3. Zu dem Thema gibt es nun eine offizielle Stellungsnahme.

    Der Grund für das Einbauen der Landmassen sowie der Kaiserstadt ist schlicht der, dass man in einer früheren Version von Skyrim auf die hohen Berge gelangen konnte und man von dort auch etwas sehen sollte. Aus dem Grund wurden die Landmassen soweit möglich umgesetzt und auch die Mauern der Kaiserstadt hingesetzt.

  4. Das sieht eindeutig nach Addone aus, unter anderen weil Cyrrodill und Morrowind nur an bestimmten Stellen erreichbar sein sollen.

    Von MW kennen wir bisher nur Vvardenfell und Gramfeste, an Himmelsrand grenzt das Festland, daher bin ich da sehr neugierig drauf.

    Auf C bin ich weniger neugierig weil man das ja schon mehr kennt, allerdings vermute ich stark daß es hier in der Handlung mit Kaiser/Thalmor zu tun haben wird.

    Was Hammerfell betrifft, so "rieche" ich hier den Schauplatz für TES VI, da Hammerfell auffallend häufig in Skyrim erwähnt wird, und damit meine ich nicht nur den Satz mit den verbogenen Schwertern.

    Bethesda ist ja für solche "Easteregganspielungen" bekannt.

  5. Nun, also zwei ganze Kontinente hinzuzufügen wäre genauso viel Arbeit wie ein ganzes Spiel! Ich glaube nicht das BethSoft, trotz das sie bereits die Engine und Reccourcen haben, Morrowind und Cyrodiil einfügen werden. Aber naja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  6. Naja Beth hat ja gesagt, dass es weniger DLCs geben soll, dafür aber umfangreichere. Was wäre umfangreicher als die Hinzugabe zweier Kontinente. Shivering Isles hat auch auf nem neuen "Kontinent" gespielt, also kann das kein so großer Aufwand sein. Das wäre echt episch 😀 also ich drück die Daumen 😀

  7. Todd Howard hat selbst mal gesagt das sie nie ein The Elder Scrolls als Mltiplayer machen.

    Er sagte das er solche Spiele respektiere aber Einzelsspieler spiele seien ihm lieber

  8. Aus einem Singleplayerspiel nachträglich ein Online/Multiplayerspiel zu machen ist zwar technisch möglich, dennoch kann ich mir das irgendwie so gar nicht vorstellen…

    Aber die andere -und viel wichtigere Frage- wäre doch: Warum?!

    Da würde ich gleich ein neues Spiel auf Basis der Engine produzieren. Würde allerdings dann heißen, dass Mods Geschichte wären und das ganze System über den Haufen geworfen werden müsste.

  9. ich tippe da eher auf theelderscrollsonline                        

    Wie jetzt? Ernsthaft?…Eher nicht. 😉

    Aus einem Singleplayerspiel nachträglich ein Online/Multiplayerspiel zu machen ist zwar technisch möglich, dennoch kann ich mir das irgendwie so gar nicht vorstellen…

    Aber die andere -und viel wichtigere Frage- wäre doch: Warum?!

  10. Das ist nicht das Hauptproblem. Das Tamriel Improved Projekt hat gut funktioniert – bis ein Teil von uns mehr wollte. Das TI Projekt war dezentral angelegt und eher eine Kooperation der Teams, welche sich je eine Provinz (!= ganz Tamriel) vorgenommen hatten.

    Ich hatte so sehr gehofft das das funktioniert.

    Das Hauptproblem ist Selbstüberschätzung. Es muss nicht immer alles auf einmal sein – dann wird es unüberschaubar und schwer zu realisieren.

    Das Alter spielt da eine große Rolle, oder sollte ich besser "Reife" sagen? Es gehört schließlich mehr dazu als fantastische Ideen zu haben, man muß auch über Kraft und vor allem Ausdauer verfügen den langen und mitunter quälenden Marsch der Umsetzung zu gehen, auch gegen Widerstände.

    Eine Provinz hingegen schafft ein geduldiger Modder auch mehr oder weniger alleine.

    Danke für den überzeugenden Beweis dieser Aussage, dein Valenwood Improved ringt mir jedesmal tiefen Respekt ab wenn ich dort mit meiner Chara unterwegs bin 😉

    Abschließend sei noch erwähnt, da ich nicht an ein MorroSkyrim oder an ein CyrodiilSkyrim glaube, ziehe ich mich wieder nach TES4 zurück wo ich diese Regionen schon jetzt spielbar zur Verfügung habe, außerdem kann ich dort weiterhin kreativ arbeiten, was in Skyrim nicht geht. Kreativ zu pausieren bis ein CK evtl kommt, oder die NIF-Tools soweit sind, will ich einfach nicht. Mal abgesehen davon das mir das Rigging und die Char-UV von Skyrim nicht zusagt.

    @ Meister von Cyrodiil

    Solange das Team passt, dürften auch die Modder lange genug durchhalten.

    Ein Team sofern es denn wirklich eines gibt (welches nicht durch Team+Management-Schulungen zwangsgeformt wurde) ist nur so stark wie sein schwächster Member.

  11. Vielen Dank, also nachdem ich dieses Video gesehen habe muss ich sagen das Skyrim ja noch mehr besser als Oblivion ausschaut. Ohje, ich hoffe das ist überhaupt Deutsch xD

    "noch besser" hätte gereicht, deines ist nicht korrekt deutsch. 😉 Wie auch immer, ich hab davon keine Ahnung wie das mit großen Projekten immer so läuft, ich hab sie bisher immer nur im Sand verlaufen sehen und nie wirklich viele die wirklich fertig wurden. Manche wurden ja super präsentiert und dann leider wieder abgeblasen, noch bevor es losging. Dass Skyrim besser als Oblivion ist, was die Grafik angeht, ist finde ich eigentlich kaum übersehbar, aber das Video ist natürlich perfekt, um das zu zeigen, auch wenn der Youtuber wohl auf den Pferd-Vergleich steht? 😕

  12. Das mag sein, sollte dann aber durchgezogen und nicht von drittklassigen Moddern gemacht werden :).

    😆

    Solange das Team passt, dürften auch die Modder lange genug durchhalten. 😉

    Aber BTT:

    Wie schon gesagt, würde mich riesig freuen, wenn Bethesda was in die Richtung geplant hat, halte es aber eher für unwahrscheinlich. 😉

    @Kaiserliche Palastwache: Bis auf ein das statt dass und das ein oder andere fehlende Komma ganz okay. 😉

  13. @ Nemesis1990:

    Guck dir mal das Video hier an:

    http://www.youtube.com/watch?v=bzIa05qAxPg

    Sicher, Skyrim könnte besser aussehen, aber im Vergleich zur bunten, comichaften Welt Oblivions mit ihren auch bei hochauflösenden Replacern wie Qarls wie Plastik aussehenden Texturen ist das ein Riesensprung in Richtung mehr Realismus.

    Vielen Dank, also nachdem ich dieses Video gesehen habe muss ich sagen das Skyrim ja noch mehr besser als Oblivion ausschaut. Ohje, ich hoffe das ist überhaupt Deutsch xD

  14. Schätze es mangelt bei solchen Projekte grundsätzlich an Organisation, Qualifikation (nicht die als Modder sondern die für die Zusammenarbeit, geschicktes mergen etc) und vor allem Verlässlichkeit der Modder!

    Das ist nicht das Hauptproblem. Das Tamriel Improved Projekt hat gut funktioniert – bis ein Teil von uns mehr wollte. Das TI Projekt war dezentral angelegt und eher eine Kooperation der Teams, welche sich je eine Provinz (!= ganz Tamriel) vorgenommen hatten.

    Das Hauptproblem ist Selbstüberschätzung. Es muss nicht immer alles auf einmal sein – dann wird es unüberschaubar und schwer zu realisieren.

    Eine Provinz hingegen schafft ein geduldiger Modder auch mehr oder weniger alleine.

  15. Content, der in Morrowind oder Cyrodil angesiedelt ist, wäre genial. Besonders auf Morrowind würde ich mich besonders freuen, weil ich Morrowind nie gespielt habe . Cyrodil finde ich als Provinz jetzt eig. nicht so toll, wie zum Beispiel Skyrim, obwohl ein, zwei der Ayleidenruinen aus Oblivion in Skyrim sicher toll wären.

    @Nerian: naja von oblivion zu skyrim ist das grafisch nicht wirklich ein quantensprung …

    Also soweit ich das sehe, liegt schon ein ganzes Stück zwischen der Grafik von Oblivion und Skyrim. Allein die Charaktere sehen in Skyrim weit besser aus.

  16. TES:Daggerfall ist für mich grafisch doch ein wenig zu sehr "augenkrebs" xD

    Das ist bei mir Morrowind schon und auch bei Obli bin ich manchmal ein wenig angefressen, wenn ich die Texturen seh, deshalb spiel ich das grundsätzlich mit texturepacks.

  17. sehr cool das ganze!

    Ich persönlich wäre aber für ein DLC in Hochfels oder in den anderen noch "unbekannten" provinzen.

    TES:Daggerfall ist für mich grafisch doch ein wenig zu sehr "augenkrebs" xD

  18. Es gibt einige kluge Köpfe unter den Moddern, aber eben auch eigenwillige Charaktere, ich persönlich glaube nicht mehr daran das sich noch welche einem so großen Ziel unterordnen würden…

    Schätze es mangelt bei solchen Projekte grundsätzlich an Organisation, Qualifikation (nicht die als Modder sondern die für die Zusammenarbeit, geschicktes mergen etc) und vor allem Verlässlichkeit der Modder!

  19. Aber ich drücke die daumen und bete dafür!

    Wenn man solche Mods macht finde ich,

    müssten sich die aller besten Modder (German & English) im TES Universum zusammen tun

    und erstmal ein gebiet vollenden. Und dann erst das nächste Land! Ich fühle mich da irgendwie an Tamriel Improved erinnert, das hatte sich dann wohl verlaufen…

    Hab das nicht weiter verfolgt. Einige hatten da wohl aufgrund der Größe des Projektes begonnen auf dem Kopf zu laufen, schade halt ich hätt das gerne mal fertig gesehen.

    Es gibt einige kluge Köpfe unter den Moddern, aber eben auch eigenwillige Charaktere, ich persönlich glaube nicht mehr daran das sich noch welche einem so großen Ziel unterordnen würden…

  20. Also ich möchte euch nicht angreifen oder was schlecht reden aber….

    hat man bei Oblivion eigendlich die TT Mod fertiggstellt?

    also ich meine auch nur dinge die es schon gab.

    Valenwood, Elsweyr, Hammerfell, Summerset usw.

    Ich möchte das so gerne mal haben, das alle Teile in einem sind.

    Aber ich bezweifle irwie das die sogesehenen TT Mods für Skyrim fertig werden.

    Bevor das geschieht gibts schon TES 6.

    Aber ich drücke die daumen und bete dafür!

    Wenn man solche Mods macht finde ich,

    müssten sich die aller besten Modder (German & English) im TES Universum zusammen tun

    und erstmal ein gebiet vollenden. Und dann erst das nächste Land!

    Aber ich wäre als erstes für Solstheim, Vvardenfell & Mournhold

    SoVvM comes back^^

    beSoVvM XD

  21. Interessant ists schon.

    Ich denke, das warscheinlichste ist, dass Bethesda eine generelle Tamriel-Gesamtheightmap hat und sie einfach als Basis für Skyrim hergenommen hat. Warum sie nicht noch mehr weggeschnitten haben (einige teile fehlen ja offenbar), keine Ahnung. Evtl hat mal irgendjemand damit angefangen, zu überprüfen, wie weit man denn überhaupt sehen kann um das überflüssige wegzulöschen, es aber wegen Releasetermindruck sein gelassen hat.

    Vielleicht wird man wirklich in addons da hin können. Es müssen dann nicht einmal große Landmassen sein, sowas wie Mournhold reicht schon, damit man die LODs der Gebiete drumherum+einen Punkt auf der Weltkarte braucht.

    Ich hoffe nur man wird mit dem Editor "echtes" Terrain daraus machen können, mit Kollision und allem was dazugehört

  22. Negativ. Hier ein Bild vom Hals der Welt (links) und dem höchsten mit Cheats ohne Borderausschaltung erreichbaren Punkt (rechts) an der Grenze. Von beiden aus ist der Weißgoldturm nicht zu sehen.

    Wenn er dazu gedacht ist, dann wohl nur um Cheats zu fördern? 😕

  23. Vll haben sie die länder und den weißgoldturm erstellt damit man sie von einer hohen stelle (evtl. hoch hrothgar) aus aus der ferne erblicken kann

  24. Ich vermute mal ganz ohne Grund werden sie es nicht gemacht haben …. was wann wie evtll noch kommt oder auch nicht da lasse ich mich überraschen bzw erstmal gucken ob/wann Bethesda sich überhaupt dazu äussert.Auf jedenfall bin ich doch nen bissl aufgeregt und hoffe das diese bereiche irgendwann mit eingebunden werden und träume von einem kompletten Tamriel.Ich bin derzeit durch Skyrim so Elder Scrolls begeistert das ich mir Morrowind gekauft habe und nochmal Oblivion zocken werde.:D

  25. die Map bzw. Landmasse von Cyrodiil ist größer als in Oblivion und sie endet abrupt etwa

    auf Höhe Leyawiin in gerader linie Ost->West, das kann aber an der  Definition in der Skyrim.esm liegen, muß nicht heißen das es generell  nicht ginge.                        

    Meinst du damit, dass die Landscape-LOD-Meshes an der Grenze aufhören und man ab da im leeren Raum landet? Und wenn ja, meinst du mit der Definition in der Skyrim.esm, dass die Meshes dahinter zwar erzeugt wurden von Bethesda, aber absichtlich nicht mehr dargestellt werden, dass man die also wieder dazu bringen kann, aufzutauchen?

    Am Ende glaub ich aber nicht, dass man mit dieser Tamriel-Map (sofern komplett vorhanden) viel anfangen können wird. Es fehlt einfach die detailliertere Map, die über die LLOD-Meshes drübergezogen ist. Nur die hat eine Kollisionsabfrage und nur die ist ordentlich abgerundet und hat anschaubare Texturen. Dass diese Map on the fly berechnet wird und das Spiel diese Berechnung einfach nur kurz hinter Skyrims Grenzen abschneidet (was man dann ja korrigieren könnte), glaub ich nicht. Die wird wohl fertig daliegen und vorher von irgendeinem Hochleistungsrechner bei Bethesda erzeugt worden sein (mit eventuellem manuellen Nachjustieren).

    Wenn das so ist, kann man aber auch alle Pläne für eine Implementierung anderer Provinzen erst mal vergessen … bis jemand aus der Modderszene sowas generiert.

  26. Hmmmm mir ist gerade ein gedanke gekommen … Vllt haben beth einfach nur die oberfläche von crdl und mrrwnd erstellt damit sie die größe von skyrim deren vorgängern besser anpassen können.

    Denk ich auch. Es sollte wohl einfach als Orientierung gelten.

    Trotzdem nett für die Modder, es gibt eine gewisse Vorlage die man für Mods u.Ä. nutzen kann.

  27. Hallo

    hier mal ein paar Infos dazu

    es gibt unter Meshes /terrain/tamriel/ a) tamriel*.btt (Trees), b) tamriel*.bto (objects) und c) tamriel*.btr (terrain)

    die *.btr scheinen in Anzahl und Namensgebung den Texturen unter /terrain/tamriel/ tamriel*.dds und gleichnamige

    tamriel*_n.dds zu entsprechen, exakt sind 3060 Landscape-Quadrate jeweils in dds und _n.dds und als btr-Meshes

    enthalten.

    Da wir die Meshes noch nicht öffnen können kann ich nur mutmaßen das sich darunter die LOD-Meshes für verschiedene

    größere Objekte jenseits der Grenzen von Skyrim sowie die Landscape-LOD-Meshes befinden.

    Die Anordnung hat sich gegenüber Oblivion geändert, es werden nicht mehr 60.30.0.0 Koords verwendet, sondern s. Bild

    wahrscheinlich Rows und Columns.

    [ATTACH]2536.vB

    Es sieht verglichen mit TotalTamriel ähnlich umfangreich aus, was mich vermuten läßt das der gesamte bekannte Raum in

    unterschiedlicher Qualität/Auflösung enthalten ist. Inwiefern dies editierbar/nutzbar ist kann ich nicht sagen.

    LG Raoul.

    Nachtrag: Die kollisionabgefragte Map scheint nur bis zu den Grenzen der Skyrim-3D-Map zu gehen, danach gings nur noch mit TCL weiter, ich bin einfach mal direkt nach Süden "geflogen", die Map bzw. Landmasse von Cyrodiil ist größer als in Oblivion und sie endet abrupt etwa

    auf Höhe Leyawiin in gerader linie Ost->West, das kann aber an der Definition in der Skyrim.esm liegen, muß nicht heißen das es generell nicht ginge.

  28. Genau dieselben Erfahrungen habe ich bei meiner Pauschalreise ins "malerische" Cyrodiil auch gemacht. 🙂 Schön das du dass hier nochmal so deutlich präsentierst! Für das nächste mal lege ich dir Insanity Tours ans Herz. Die halten, was sie versprechen! 😉

  29. Ok, hier der Rest der "Reisereportage":

    [ATTACH]2532.vB

    Hier bin ich ganz in der Nähe des Ortes, an dem der letzte Schnappschuss genommen wurde. Ich hab vor, durch den Boden zu fallen und nen Köpper ins Wasser darunter zu machen. Das wird ein Spaß! *hysterisch lach*

    Auf die Plätze, tcl!:

    [ATTACH]2533.vB

    Wie man sieht, sieht alles unter der Zuckerwatte einfach nur noch seltsam aus. Ich glaub, ich geh doch lieber wieder hoch, der Turm muss ja noch in Augenschein genommen werden.

    [ATTACH]2534.vB

    Und das ist er, der Weißgoldturm…

    Also auf den Fotos im Reiseprospekt sah der aber besser aus. Wusst ich doch, dass Reiseprospekte von vorn bis hinten gephotoshopped sind! Ich will mein Geld zurück!

    [ATTACH]2535.vB

    Von hinten angucken konnt ich ihn mir übrigens auch nicht, der Turm entpuppte sich beim näheren Hinsehen nämlich als Potemkinsches Dorf! … das noch dazu in der Luft schwebt! Skandal, nun will ich aber wirklich mein Geld zurück!

    😉

    Im Hintergrund auf dem letzten Bild sieht man übrigens die Berge Skyrims.

  30. Ich hab es auch grad ausprobiert und auch ein paar Screenshots dabei gemacht.

    Mein Rothwardone ist übrigens nur deshalb unbekleidet, weil er so schneller durch die Luft rennen kann (zumindest nehm ich das mal an). 😉

    [ATTACH]2527.vB

    Hier bin ich vom "Aufstieg des Alten" genannten Drachenhort so lange nach Südosten gerannt (durch die Luft wie gesagt), bis ich an die Grenze des höherauflösende Texturen und eine Kollisionsabfrage beinhaltenden Bereichs des Spiels kam. Die Grenze sieht man direkt vor mir, das ist also nicht einfach nur eine Steilwand, die da abfällt. Die Kollisionsabfrage ist aktiviert.

    Hochauflösende Texturen ändern übrigens nichts daran, dass die Welt außerhalb der Spielgrenzen auch im Bereich mit Kollisionsabfrage aussieht wie eine Mondlandschaft. Da gefällt mir die Zuckerwatte, die sich daran anschließt, fast noch besser:

    [ATTACH]2528.vB

    Das Ganze noch mal von der anderen Seite der Grenze. Unter mir sieht man die Zuckerwatte bzw die Matschtexturen des Geländes, zu dem keine Kollisionsabfrage existiert, vor mir in der Luft schwebend (welch mächtige magische Energien diesen Levitationszauber wohl aufrechterhalten mögen?) die von der Engine irgendwie in einem bestimmten Abstand darübergezogenen feineren Bodentexturen mit Kollisionsabfrage.

    [ATTACH]2530.vB

    Der Weißgoldturm von Kaiserstadt, der auf dem ersten Screenshot noch so  verführerisch aus der Ferne winkte, mal etwas näher betrachtet.

    [ATTACH]2529.vB

    Witzigerweise existiert entweder nur in dem Gewässer um den Turm herum oder aber auf der gesamten Map (hab es nicht überprüft) eine Wasserfläche sowohl im Freien als auch unter den Bodentexturen sowie auch eine Kollisionsabfrage für dieses Wasser. Man landet drin und schwimmt drin, solange Clipping aktiviert ist. Ohne Clipping läuft man auch durchs Wasser einfach so durch wie Superman durch eine Wand.

    [ATTACH]2531.vB

    Und wer etwas Trockenübungen im Schwimmen braucht oder wem Wasser generell zu nass ist, der muss einfach nur während des Badens tcl eingeben und in die Luft schwimmen.

    Fortsetzung folgt.

  31. Ich bin nicht durch den Boden gefallen.

    Meine Hochelfe war aus Nostalgie schon vor 4 Tagen tief in Morrowind.

    Sie ist dorthin gerittten und hatte keinerlei Probleme bis fast nach Seyda Neen zu kommen.

    kann es sein dass dort die Kollisionsabfrage noch besteht?

  32. Nur um mir nopchmal drüber klarzuwerden…du findest es schlecht, dass In dem Spiel Skyrim, in dem man Himmelsrand bereisen können soll und genau dafür bezahlt hat, LODs für Morrowind und Cyrodiil auch noch dabei sind? Also das versteh ich nämlich nicht:ugly:

    Nein, ich finde es einen Witz, dass sie dabei sind, wenn sie für absolut nichts zu gebrauchen sind. Wenn man die LOD erstellt hat, hätte man auch gleich die gesamte Landmasse drinnen lassen können. Die paar MB hätten es dann wirklich auch nicht mehr ausgemacht. Ich finde es also nicht schlecht, dass die LODs dabei sind, sondern viel mehr wie der zukünftige Modder durch diese Aufgabe verspottet und bestraft wird. Da man die LODs nämlich im Spiel scheinbar nirgends wirklich sehen kann, außer wenn man die Sicherheitsmechanismen, die verhindern dass man Himmelsrand verlässt, aushebelt, halte ich das nämlich für Speicherverschwendung.