Online:Hüterin Ormis Tagebuch

Werbung (Nur für Gäste)
Auflagen des Buches

Diese Seite enthält den Text von Hüterin Ormis Tagebuch aus The Elder Scrolls Online.

Inhalt

Hüterin Ormis Tagebuch

Sahun und Hjaron haben heute den Schrein besucht. Sie haben Kynes Segen erbeten, bevor sie in See stechen und in König Jorunns Krieg kämpfen. Meine Söhne sind zu stolzen, starken, ehrbaren Männern herangewachsen. Das wird Hjarons erste Schlacht sein, aber er wird auf dem Kriegsschiff seinen Bruders sein. Kyne wird sie beide beschützen.

Der Krieg zwischen unserem König und seinem Bruder kommt jeden Tag näher. Viele der Hüter erhalten Kunde darüber, dass ihre Kinder, Frauen und Ehemänner im Kampf gestorben sind. Ich dränge sie, stark zu bleiben. Kyne wird in Sovngarde über ihre Lieben wachen. Ich weiß, dass es hart ist, aber wir dürfen unseren Glauben nicht verlieren. Wir alle kannten die Risiken.

  • * *

Meine Söhne sind beide tot. Mir wurde berichtet, dass Sahuns Schiff bei einem Überraschungsangriff versenkt wurde. Ausgerechnet von Orks getötet! Wie konnte Kyne so etwas nur zulassen? Warum nimmt sie mir beide Söhne? Sie waren alles, was mir noch von meiner Familie geblieben war. Und von Orks getötet? Was für eine Schande! Wie konnte Kyne das nur zulassen? Wie konnte sie uns so etwas antun?

  • * *

Kyne ist eine Lüge. Sie bleibt untätig. Unsere Gebete fallen auf taube Ohren. Wir haben jemand anderen gefunden, der sich um uns kümmert, jemand anderen, der unseren Schmerz und das Leid des Krieges kennt. Früher hätte ich mich nie einer Daedrafürstin anvertraut, aber verzweifelte Zeiten erfordern verzweifelte Maßnahmen.

Sie kennt den Schmerz, den wir fühlen. Wir sind nun nicht mehr die Hüter. Wir verehren eine neue Macht. Wir werden Kyne ihre Kinder nehmen, wie sie uns die unseren genommen hat! Möge die falsche Göttin Tränen aus Blut weinen!
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden