Redguard:Artefakte der Elfen - Band III

Werbung (Nur für Gäste)

< Zurück

Diese Seite enthält den Text des dritten Bandes der Reihe Artefakte der Elfen (Originaltitel: Elven Artifacts) aus The Elder Scrolls Adventures: Redguard.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elven Artifacts
Artefakte der Elfen[1]
...of Lillandril, a magical flask discovered during the 1st Era of Tamriel (c. 1E470) by a group of Elves living in Lillandril, a port city on the Northern shore of Summerset Isle. Upon learning ...von Lillandril, ein magischer Behälter, der in der ersten Ära von Tamriel (1Ä 470) von einer Gruppe Elfen gefunden wurde, die in Lillandril, einer Hafenstadt an der Nordküste Summersets, lebten. Während sie lernten
Artefakte der Elfen Bild 1.jpg
that the flask had the marvellous property of being able to absorb magic of any persuasion, the founders realized their importance in the world and spread word of their discovery. They performed various favors for the Barons of Summerset Isle, keeping the magical powers of the Wood Elves of Valenwood in check.
Artefakte der Elfen Bild 1.jpg
dass der Behälter die fantastische Eigenschaft hat, Magie jeder Art zu absorbieren, realisierten die Finder seine Bedeutung für die Welt und die Bandbreite ihrer Endteckung. Sie taten den Baronen von Summerset verschiedene Gefälligkeiten, in dem sie die magische Kraft der Waldelfen von Valenwood kontrollierten.
Artefakte der Elfen Bild 2.jpg
Artefakte der Elfen Bild 2.jpg
Eventually the founders, worried that Wood Elf assassins may kill them and take the flask, left Summerset Isle for the City of Daggerfall, in High Rock, where they hoped to buy their safety from the Clan Direnni, to live in secret, protected by the Direnni. Schließlich, sich sorgend, dass die Waldelfen Assassinen sie töten und den Behälter stehlen könnten, verließen die Finder Summerset für die Stadt Daggerfall in Hochfels, wo sie hofften sich ihre Sicherheit für Geld vom Direnni-Clan erkaufen zu können, um im Geheimen beschützt durch die Direnni leben zu können.
While sailing from Summerset to High Rock, they were shipwrecked on the coral reef along the soutehrn coast of what is now Stros M'Kai. The founders were killed and the Flask of Lillandril was lost. Während sie von Summerset nach Hochfels segelten, erlitten sie Schiffsbruch am Korallenriff entlang der Südküste von dem heutigen Stros M'Kai. Die Finder wurden getötet und der Behälter von Lillandril ging verloren.
Stories of the flask have appeared over the ages, but it is still believed by many that it is lost somewhere on the island of Stros M'Kai. Geschichten über den Behälter erschienen über die Jahre, aber von vielen wird noch geglaubt, dass er irgendwo auf der Insel Stros M'Kai verloren ging.
Artefakte der Elfen Bild 3.jpg
Artefakte der Elfen Bild 3.jpg
References linking the island to the flask occur in manuscript fragments of unknown but ancient origin held in the private library of Enric Dexian at Sentinel. One piece, the Lagan Text, has symbols (reproduced above) which could be interpreted as map references. This has led to the theory that the location of the flask was known at some time after the founders' demise. In particular... Hinweise verweisen die Insel auf den Behälter durch das Auftreten in handschriftlichen Fragmenten von unbekannter, jedoch antiker Herkunft in der privaten Bibliothek von Enric Dexian in Sentinel. Ein Teil, der Lagan Text, hat Symbole (oben abgebildet) die als ein Kartenhinweis interpretiert werden können. Dies hat zur Theorie geführt, dass der Aufbewahrungsort des Behälters einige Zeit nach dem Ableben der Finder bekannt war. Im Besonderen...

Anmerkungen (Tamriel-Almanach)

  1. Die deutsche Übersetzung wurde von Scharesoft unter Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 veröffentlicht.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden