News aus dem Januar 2014

Elder Scrolls Online vorbestellen!

Es ist soweit. Heute eröffnete Zenimax auf ihrer Seite die offizielle Pre-Order von Elder Scrolls Online. Mit am Start ist neben der Standard Edition ebenfalls die Imperial Edition. Passend dazu wurde gleich ein neuer Trailer veröffentlicht:

Doch nun zum Wesentlichen. Die Preise und Inhalte der einzelnen Editionen: 

„Fragt uns, was ihr wollt?: ESO auf der PS4

Nach dem Release für PC am 4.4.14 wird Elder Scrolls Online im Juni auch für die neue Konsolengeneration folgen. Sony hat sich deshalb Zeit genommen und ein „Fragt uns, was ihr wollt? speziell mit Fragen zu Elder Scrolls Online auf der PS4 zusammengestellt, beantwortet von Matt Firror, Game Director von Zenimax Online Studios.

Seelen in Kalthafen

Unter den Antworten auch die heiß ersehnte Enthüllung, ob Elder Scrolls Online PS-Plus benötigen wird, oder nicht! Und folgende Fragen wurden beantwortet: 

Entwickler Spielen – Gruppeninhalte

Der Release von Elder Scrolls Online steht schon bald bevor. Viele haben an den Beta-Wochenenden schon PvE- und PvP-Inhalte ausprobieren können. Jetzt gehwähren euch die Entwickler persönlich Eindrücke von den PvE-Gruppeninhalten.

7627a7bb4a7a7480c907df5915e20480

In insgesamt acht Minuten könnt ihr den Kommentaren der Entwickler lauschen, während sie euch erklären, warum ihr in Tamriel auf jeden Fall nach verbündeten Helden suchen solltet. 

ESO in USA mit ESRB-Rating 17+ versehen

Soeben wurde bekannt, dass die ESRB Elder Scrolls Online das provisorische Rating M (steht für „Mature“ und bedeutet freigegeben ab 17 Jahren):

ESRB steht für Entertainment Software Rating Board und ist in den USA das, was in Deutschland die USK oder in Europa das PEGI ist. Um die Einstufung in Deutschland einzuschätzen, haben wir die Ratings der drei bisher in Deutschland offiziell erschienen Elder Scrolls Titel zusammengetragen:

Was macht ein Principal Figure Artist?

Unsere Kollegen von der russischen Seite elderscolls.net haben ein Interview mit Tatiana Malinko, Principal Figure Artist bei Elder Scrolls Online, geführt. Manche kennen sie vielleicht aus einer älteren Frage der Entwickler. Ihr könnt das (lesenswerte) englische Interview direkt bei elderscrolls.net lesen oder hier eine Zusammenfassung:

Tatiana MalinkoTatiana Malinko wollte schon immer Künstlerin werden. Nach der Schule studierte die gebürtige Ukrainerin in St. Petersburg Architektur. Nachdem sie mit ihrer Familie in die USA gezogen ist, hat sie eine Leidenschaft für 3D-Rendering entwickelt, weshalb sie nochmals in die Schule ging und einen BFA (Bachelor of Fine Arts) in animation and Visual Effects der Academy of Art Universität in San Francisco erhielt. Danach wirkte sie unter anderem an dem Film Xplorers und dem MMO Hyperbia mit, bevor sie zu ZeniMax Online stieß.