News aus dem Januar 2015

Leitfaden zum Update 6: Sammlungen

Wer sich bisher an einem zu sehr gefüllten Inventar störte, den wird das sechste große Update erleichtern. Mit dem Update 6, welches momentan auf dem öffentlichen Testserver ausprobiert werden kann, wurde eine weitere Neuerung eingeführt: das Sammlungssystem.

Sammlungen - Leitfaden B01

Mit dieser Überarbeitung der Benutzeroberfläche erhaltet Ihr ein durchorganisiertes Menü, welches Euch erlaubt, auf Gegenstände, die eigentlich nicht wirklich in Euer Inventar gehören und mit denen Ihr dieses auch eigentlich nicht belasten wollt zuzugreifen. Somit werden Kostüme und Ingame-Begleiter und -Haustiere in eine neue Rubrik eingeordnet. Diese Rubrik könnt Ihr beim Öffnen Eurer Benutzeroberfläche, unter der Ihr auch beispielsweise Eure Attribute, das Inventar und das Postfach findet, auswählen. Sie wird voraussichtlich durch ein Symbol aus geometrischen Figuren (Kreis, Quadrat, Dreieck) gekennzeichnet.

ESO LIVE am 30.01

Morgen, am 30. Januar, wird die zehnte Folge der Twitch-Sendung ESO Live gesendet. Ihr könnt sie ab 22 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (UTC+1) auf Twitch ansehen und über den Chat Fragen stellen und an den Aktionen teilnehmen.

ESO LIVE

So, wie ihr auch die letzte Episode auf dem YouTube-Kanal von ESO Live ansehen könnt, werdet ihr dort, ebenso wie auf dem Twitch-Kanal, nach ihrer Ausstrahlung auch die morgige Folge finden. Im Mittelpunkt der zehnten Folge werden die Inhalte des kommenden Updates 6 und Fragen zu der Veröffentlichung des Updates auf den PTS-Servern stehen. Außerdem wird es Interviews mit Writer Zach Bush und Lead Gameplay Designer Chris Strasz geben.

Update 6 auf offiziellem Testserver – Patchnotizen

Gestern wurde ab 14 Uhr die sechste große Aktualisierung zu The Elder Scrolls Online auf den öffentlichen Testserver (PTS) geladen und damit an die Community zum Testen freigegeben. Inhalt sind neben den beiden neuen Gameplay-Systemen, dem Champion- und Rechtssystem, auch eine große Anzahl anderer Änderungen. Diese Inhalte wurden nun im offiziellen Forum in Form von Patchnotizen aufgelistet. Wir möchten Euch hier eine Zusammenfassung aller Neuerungen vorstellen.

Emperor_Plans_at_Daggerfall_Encampment_02

Die vollständige Liste mit allen Änderungen findet Ihr hier. Bei der ersten Änderung, die Ihr mit Update 6 bemerken werdet, handelt es sich um eine Abfrage nach dem ersten Login. Bei dieser Abfrage werde ihr nach dem Land gefragt, indem Ihr das Spiel spielt. Solltet Ihr Euch nicht in einem Land befinden, das sich an die PEGI-Kategorisierung hält, werdet Ihr direkt zum Spiel weitergeleitet. Befindet Ihr Euch jedoch in einem Land mit PEGI-Kategorisierung, werdet Ihr aufgefordert, einem juristischen Text zur Änderung der PEGI-Alterseinstufung zuzustimmen oder diesen abzulehnen. Daraufhin werdet Ihr zum Spiel weitergeleitet.

Leitfaden zum Update 6: Rechtssystem

Mit der kommenden sechsten großen Aktualisierung von Elder Scrolls Online wird neben dem Championsystem und einer Anpassung des Versorgungssystems auch der erste Teil des Rechtssystems erscheinen. Mit diesem System wird es möglich sein, in ESO Verbrechen zu verüben.

Rechtssystem Titelbild 01

Die spielbaren kriminellen Handlungen reichen dabei von einem einfachen Diebstahl bis hin zu einem umfangreich geplanten Mord. Dabei wird Euer Spiel-Charakter für seine Taten auch zu Rechenschaft gezogen werden können – sofern er sich erwischen lässt.

Archiv der Gelehrten: Pfade und Gezeiten

Dieses Kapitel des Archivs der Gelehrten behandelt das Buch Pfade und Gezeiten von Mondbischof Hunal. Der Autor beschreibt in seinem Buch die Verbindung des Volkes der Khajiit zu den Monden und erläutert seine Rolle, die des Mondbischofes, näher.

Archiv_der_Gelehrten

Hunal sieht die Rolle des Mondbischofes in der Vermittlung zwischen den Khajiit und den Monden. Er verweist die Khajiit auf ihren Weg und deutet die Monde. So beschreibt er, dass zwar jede und jeder Angehörige dieses katzenartigen Volkes die Einflüsse der Monde spürt, jedoch nicht alle die Lehren und Weisungen verstehen, lesen oder deuten können. Hunal beschreibt die Rolle des Mondbischofs als die eines Predigers. Er nutzt die Macht der Worte, um Lehren zu vermitteln und den Khajiit den Weg zu weisen.

Elder Scrolls Online-Trailer „Die Konfrontation“ erschienen

Mit den überraschenden Neuigkeiten zu den Konsolenversionen und der Ankündigung zur Aufhebung des Abosystems erschien auch ein neuer Trailer zu The Elder Scrolls Online.

Bei dem Trailer mit dem Namen „Die Konfrontation“ handelt es sich um den letzten aus einer Reihe von vier Trailern. Die Trailer erzählen zusammen das Schicksal der drei Allianzen beim Kampf gegen das Böse und um die Kaiserstadt.

Konsolenstart für Elder Scrolls Online angekündigt

Konsolenfans und insbesondere konsolenspielende Fans der Elder Scrolls Reihe dürfen sich freuen: The Elder Scrolls Online soll am 9. Juni 2015 für die Next-Gen-Konsolen und erscheinen.

Ab diesem Termin werden nun auch Spieler von PlayStation 4 und Xbox One durch Tamriel ziehen und Abenteuer erleben dürfen. Und das nicht nur alleine, wie in den Einzelspieler-Teilen des Elder Scrolls Universums, sondern auch in Gruppen, Gilden oder mit einer Menge anderer Spieler in den Instanzen und im PvP-Gebiet.

The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - Konsolen-Versionen

So, wie auch für PC und Mac bereits die Umstellung auf The Elder Scrolls® Online: Tamriel Unlimited™ bekanntgegeben wurde, werden auch die Konsolenversionen in dieser Edition verfügbar sein. Durch Tamriel Unlimited™ wird ebenso wie bei der PC- und Mac-Version kein Abonnement für eine Teilnahme an dem Spiel benötigt werden. Durch die Umstellung auf die optionale ESO Plus™-Premiummitgliedschaft werdet Ihr lediglich Eure Version des Spiels kaufen müssen. Durch einen Abschluss der Mitgliedschaft habt Ihr eine Chance auf Spielboni, die Euch, passend zur Dauer Eurer Mitgliedschaft, Boni und Kronen verschafft.