The Elder Scrolls Legends – Septemberupdate

Schlagworte:

Das Septemberupdate für The Elder Scrolls: Legends wurde scharf geschaltet. Der diesmonatliche Patch 1.59.2.2493 vom 21. September bringt diesmal neben der üblichen neuen Karte als Saisonbelohnung für die Versus-Kampf-Rangliste eine ganze Menge Änderungen.

Saisonbelohnung

Die neue Karte für erreichte Ränge im Versus-Kampf ist diesen Monat die Unterstützungskarte Hist-Hain.

LG Karte Hist-Hain

Diese Unterstützung kostet 3 Magicka und erhöht dafür euer maximales Magicka dauerhaft um 1. Sollte das Spiel wirklich lange dauern und ihr mindestens 15 Magicka erreicht, opfert ihr die Karte um in jeder Reihe einen mächtigen Sumpfleviathan zu beschwören. In einem Magicka-Deck um die Sprecherin der Hist, den Baumhirten, den Histmagier aus Dorn und die Archeinen-Giftzunge könnte es natürlich sein, dass ihr 15 Magicka deutlich vor Runde 15 erreicht…

Wie üblich erhaltet ihr je nach eurem Rang im Versus-Kampf am Ende des Monats bis zu drei Kopien dieser Karte. Habt ihr mindestens die Stufe 9 (Der Magier) erreicht, erhaltet ihr eine Kopie. Für Stufe 5 (Der Krieger) erhaltet ihr zwei und für Stufe 1 (Der Dieb) drei Kopien des Hist-Hains.

Sonderangebot Starterpaket

Mit dem Update wurde ein Sonderangebot im Shop freigeschaltet. Das Starterpaket kostet 4,99 € und kann pro Account nur einmal erworben werden. Es enthält 10 Pakete, in denen eine garantierte legendäre Karte enthalten ist, den zusätzlichen Titel „Der Gründer“ und drei alternative Artworks für die Karten Steinzahnkämpfer, Schwarzsaft-Hüter und Aschendiener.

Sonderangebot Starterpaket

Es ist unbekannt, wie lange dieses Sonderangebot verfügbar sein wird.

Kartenänderungen

Weiterhin bringt das Update eine ganze Reihe von Kartenänderungen. Die größten Änderungen dürften sein, dass die Kreaturentypen Tier und Untoter abgeschafft wurden und durch neue Subtypen Bestie, Reptil, Spinne und Schlammkrabbe für Tier und Geist, Skelett, Vampir und Mumie für Untoter ersetzt wurden. Passend dazu wurde die Karte Knochenkoloss geschwächt. Er gibt nun nicht mehr allen Untoten +1/+1, sondern nur noch Skeletten. Andere Karten, die sich auch Untote oder Tiere beziehen, wie Dämmerbrecher oder der Wilde Bestienrufer, wirken nach wie vor auf alle ehemaligen Untetote bzw. Tiere.

Weiterhin wurden eine Menge Karten umformuliert, auch wenn sich spieltechnisch nichts an ihnen ändert. Das sind vor allem Karten, die andere Karten erzeugen. Die neue Formulierung soll klar stellen, dass man die Karten nicht im Deck haben muss, sondern sie gewissermaßen aus der Luft gezogen werden.

Weitere Änderungen

  • Es wurde ein System eingeführt, dass Spieler, die Karten mit Seelenruf beschworen haben, die später abgeschwächt werden (wie zum Beispiel der Knochenkoloss), diese für eine begrenzte Zeit nach der Änderung zu den Beschwörungskosten wieder zurückgeben können (falls sie ihnen nicht mehr gefällt). Somit verliert ein Spieler keine Seelensteine mehr, wenn er durch eine Kartenänderung seine beschworene Karte nicht mehr in seinem Deck gebrauchen kann.
  • Für den Übungskampf wurde eintägliches Gewinnlimit von 300 Seelensteinen eingeführt.
  • Im Versus-Kampf kann man nun durch das Verlieren von Spielen bis auf die Stufe 10 (Der Fürst) abfallen. Bisher konnte man nur bis Stufe 9 (Der Magier) abgestuft werden. Weiterhin gibt es Bonusrunden, die wie zwei Siege zählen, nur noch bis Stufe 6 (Der Lehrling).
  • Die komplette Menüführung wurde überarbeitet.
  • Weiterhin gab es eine Vielzahl von KI- und Bugfixes, sowie Übersetzungsänderungen.

Quelle: Offizielle Newsmeldung von Bethesda.net sowie Changelog im Bethesda Launcher

 


Killfetzer folgen
Killfetzer

Über den Autor

Ich bin seit 2006 Moderator im Elder Scrolls Portal (ehemals Scharesoft-Portal) und Administrator im Tamriel-Almanach. Als Super-Moderator habe ich keinen mir fest zugeteilten Forenbereich. Hauptsächlich kümmere ich mich derzeit um die Organisation der Wettbewerbe und den allgemeinen TES-Bereich.