Skyrim-Mods nun doch auf der PlayStation 4

Anlässlich des Erscheinen der Skyrim Special Edition (erstmalig für Xbox One und Playstation 4) wurde vor ein paar Monaten Mod-Unterstützung für Konsolen angekündigt. Nachdem es allerdings zuletzt noch so aussah, als ob Mods die PlayStation 4 Wunschdenken bleiben sollten, haben sich Bethesda und Sony nun anscheinend doch noch auf eine Modunterstützung geeinigt.

Skyrim Special Edition 03 Skyrim Special Edition 02 Skyrim Special Edition 01

Aufatmen für alle PS4-Nutzer also, zumindest teilweise, denn eine Einschränkung gibt es doch: Externe Inhalte sind nicht gestattet. Was nun konkret extern ist und was nicht erläutert Bethesda nicht genauer, es könnten jedoch alle Mods betroffen sein, die über eine reine Nutzung der ursprünglichen Spielinhalte hinausgehen, sprich: alles, was in irgendeiner Form neue Meshes, Texturen oder sonstiges einfügt, wird wohl nicht funktionieren.

Ob diese Mods auf der Xbox One funktionieren werden, ist bisher noch unklar, da es jedoch neue Inhalte wie Waffen für Fallout 4 gibt, ist zu vermuten, dass dies möglich sein wird.

Die Skyrim Special Edition erscheint am 28 Oktober für PC, Playstation 4 und Xbox One. Werdet ihr Skyrim auf den Konsolen spielen oder doch eher am PC?


Wolfslady folgen
Wolfslady

Über den Autor

RPG-Moderatorin, gelegentlich Möchtegernschreiber


Letzte Kommentare

  1. Oooh, wen ich mal Zeit finde, werde ich Dich bedauern (hab aber immer viel zu tun:razz:).

    Vllt hat Sony aber auch Angst das den Leuten die PS4 um die Ohren fliegt. 😛

    Das könnte der Sache schon näher kommen. In Ostasien scheint ja derzeit der Geräte-Explodier-Virus zuzuschlagen und streckt so langsam seine Fühler auch in andere Regionen aus. Da ist dann doch Vorsicht angebracht, denk ich.:?:

    Bye, Bbm.

  2. … und Sony-Allergiker.

    Na, die Liste liesse sich aber noch massiv erweitern. 😀

    SmartTV ? Ich habe noch nicht einmal ein Smartphone und hätte mein Chef mich damals nicht vor die Wahl gestellt Handy oder neuen Job suchen, hätte ich

    selbst dieses nicht.

    Sorry, das ich weiter oben etwas barsch war, aber dieser Pseudokompromiss hat mich echt wütend gemacht.

    Bethesda weiß sicherlich selbst das, das nichts Halbes und nichts Ganzes ist. Aber so können sie immerhin ihr Versprechen einhalten.

    Und Sony hofft (wohl zurecht) das, das den Shitstorm kurz über lang den Wind aus den Segeln nehmen wird.

    Vllt hat Sony aber auch Angst das den Leuten die PS4 um die Ohren fliegt. 😛

    PS Übrigens finde ich die Screens die ich bislang von der Remaster gesehen habe, im Gegensatz zu vielen anderen, ganz hübsch. Und für Gelbstiche gibt es ENBs, sehr wahrscheinlich kann man sogar die von FO4 nehmen.

  3. Was kommt als Nächstes ? Fernsehhersteller die bestimmen welche Programme man schauen darf ?

    .

    schlimmer: die neuen Fernseher von Sony haben ein Mikrofon-Feature, das alles im Raum aufnimmt und bei Internetverbindung ungefragt weiterleitet und analysiert wird. Nicht abschaltbar. Käufer erfährt davon nichts. Nennt sich Smart TV 😀

  4. Das ist gelinde gesagt ein dreister Witz. Nur Interne Inhalte? Klingt für mich, als würden die dann auch noch kostenpflichtig erscheinen. Pfft. Fans… was sind schon Fans im Vergleich zu einem Leben wie das von Dagobert Duck?!

  5. Aber wehe, du brauchst mal ein Original-Ersatzteil, dann hängst du erstmal so knapp eine Woche am Telefon, ehe du weißt, wo du das bestellen kannst.

    Da bist du nicht alleine: 😀

  6. Gut für die Spieler mit diesem Gerät, trotzdem bedaure ich die Ärmsten für ihre Technik.

    Bei dem Namen Sony habe ich immer wieder einen ganz schlechten Geschmack im Mund. War das nicht die Truppe, die ihre CDs so gut kopiergeschützt hatte, daß sie nicht mal auf ganz normalen CD-Playern liefen?

    Aus alten Tagen kann ich mich noch gut erinnern – Sony-Technik läuft gut bis sehr gut. Aber wehe, du brauchst mal ein Original-Ersatzteil, dann hängst du erstmal so knapp eine Woche am Telefon, ehe du weißt, wo du das bestellen kannst. Pech ist nur, wenn das Gerät so rein zufällig schon über 2 Jahre alt ist, dann wird es echt unwahrscheinlich, das Ersatzteil noch auftreiben zu können. Mit anderen Worten – der Service bei Sony war unter aller Kanone bis nicht vorhanden. Zwischenzeitlich ist das zwar etwas besser geworden, aber die Starallüren sind geblieben.

    Bye, Bbm.

  7. Seid mir bitte nicht böse, aber ich finde das was Sony da abzieht das Allerletzte !

    Sind wir schon soweit das Großkonzerne entscheiden dürfen was der Verbraucher mit den bei ihnen gekauften Produkten machen darf ?

    Was kommt als Nächstes ? Fernsehhersteller die bestimmen welche Programme man schauen darf ?

    Besonders putzig finde ich, das es Menschen gibt die dafür auch noch Verständnis aufbringen.

    Allein das Argument das falls Mods Probleme machen, das dann Sony die Schuld bekommen würde, ist doch absurd oder hat jemals ein PC Spieler

    den Hersteller(n) seiner Hardware bei Modproblemen die Schuld gegeben?

    Der Grund ist doch wohl eher der, das man mit Mods die Spieldauer massiv erhöhen kann und somit für diese Zeit als potenzieller Käufer von neuen Spielen wegfällt.

    Nun ist Sony (scheinbar) vor dem Shitstorm eingeknickt und tut nun so.

    Denn meiner Meinung nach ist es wirklich nur ein so Tun. Wieviele Mods, besonders gute, gibt es denn bitteschön ohne externes Material ?

    Mir fällt da wirklich nicht viel ein. Ach, doch…, PS4 Spieler können demnächst selber Pfeile herstellen. Ist doch toll, oder ?

    Wahrscheinlich nehmen die meisten es auch so hin, ist ja immerhin ein Fortschritt vorher gab es ja gar keine Mods.

    Leute, lasst euch nicht verar…en .

    Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden.