An Elder Scrolls Legend: Battlespire

Spielinformationen zu An Elder Scrolls Legend: Battlespire

An Elder Scrolls Legend: Battlespire ist ein Ableger der Elder Scrolls-Reihe von Bethesda Softworks. Das Spiel wurde im November 1997 für den PC veröffentlicht, eine deutsche Version ist nie erschienen. Battlespire sollte ursprünglich ein Add-on für The Elder Scrolls II: Daggerfall werden, wurde jedoch als eigenständiges Action-Rollenspiel vermarktet. Es besteht aus sieben Level und die Hauptaufgabe besteht darin, Mehrunes Dagon zu vernichten.

Irgendwann zwischen den Jahren 3Ä 389 und 3Ä 399 bricht die Kommunikation mit der Trainingsakademie der kaiserlichen Kampfmagier Battlespire ab. Sie befindet sich an der Grenze zwischen der menschlichen Dimension und dem Reich des Vergessens, der Dimension der Daedra. Nachdem sich ein zur Akademie geschickter Agent des Kaiserreichs ebenfalls nicht mehr meldete, wurde ein namenloser Held geschickt um herauszufinden, was auf der Battlespire vor sich geht. Dort angekommen findet sich dieser in der Akademie gefangen, ein daedrisches Siegel blockiert die Ausgänge. Alle Mitarbeiter sind tot und die Akademie ist von Daedra besetzt. Die vier Anker, die Battlespire in der Realität halten, wurden gelöst. Der Held muss nun versuchen die Anker wieder neu zu verbinden, oder die Akademie wird zerstört und Daedra strömen nach Tamriel.

Der Spieler hat, wie auch schon in Daggerfall, die Möglichkeit, sich am Anfang des Spiels einen eigenen Charakter aus den sechs spielbaren Rassen mit mehreren Gesichtern, Haaren und Mündern zu erschaffen. Zudem gibt es 18 verschiedene Klassen und die Möglichkeit, eine eigene zu erstellen.Auch das Kampfsystem ähnelt dem von Daggerfall. Die Besonderheit ist allerdings, dass sich der Spieler mit vielen der Gegnern verbünden, und sie nachher auch wieder zu verraten kann. Die Spielumgebung besteht aus einer damals sehr detailierten 3D-Umgebung mit bedrohlichen Dungeons sowie Schlosstürmen.

Ein für die Elder Scrolls-Reihe einmaliges Feature ist der Multiplayermodus mit Kriegen zwischen verschiedenen Spielern mit den Modi Team vs. Computer, Team vs. Team und Deathmatch.