Ist der PC sein Geld wert?

Dieses Thema im Forum "[Online] Technik" wurde erstellt von Destero, 7. Juli 2018.

  1. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Meine Ahnung, was PC-Technik angeht ist eher rudimentär, von daher bräuchte ich Hilfe, was die Wahl des richtigen Komplett-Paketes angeht! Nach dem eventuellen Kauf möchte ich meine Geforce 1050ti einbauen um den Pc Komplett zu machen. Bishher kommt er nur mit einer Onboard-Karte von Intel!

    Gesamtpreis inkl. Lieferung:859 Euro



    Hier die Daten:


    Memory PC Intel PC Core i7-8700K 8. Generation (HexaCore) Coffee Lake 6x 3.7 GHz, ASUS Prime Z370-P, 8 GB DDR4, 256 GB SSD + 1000 GB Sata3/-600, Intel UHD Graphics 630, USB 3.0, SATA3, HDMI, DVD-Brenner, Sound, GigabitLan, Windows 10 Pro 64bit, MultimediaPC, Cardreader, Coffeelake
    ittwoch, 11. Juli: Bestellen Sie jetzt per Premiumversand an der Kasse. Siehe Details.
    Verkauf und Versand durch Memory PC GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
    • Qualität von Memory PC besticht durch seine geniale Produktauswahl die immer wieder überzeugt und diverse Qualitätstests gewinnt. Das Zusammenspiel der Komponenten wird immer laufend in unserer Fachwerkstatt geprüft und dokumentiert. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unsere Maxime und unser Anspruch dem wir uns immer wieder stellen. Wir lassen unsere Kunden vor allem nach dem Kauf nicht im Regen stehen und sind immer für Sie da. Testen Sie uns! Einschalten und sofort mit allem loslegen!!!
    • Memory PC Intel PC Core i7-8700K 8. Generation (HexaCore) Coffee Lake 6x 3.7 GHz, ASUS, 8 GB DDR4, 256 GB SSD + 1000 GB Sata3/-600, Intel UHD Graphics 630, USB 3.0, SATA3, HDMI, DVD-Brenner, Sound, GigabitLan, Windows 10 Pro 64bit, MultimediaPC, Cardreader, Coffeelake
    • Der Memory PC mit voller SixCore Power versorgt Sie mit allen nötigen Geschwindigkeiten die Sie im Büro oder Zuhause benötigen. Die allerneuesten Anschlüsse wie SATA3 und USB3.0 aber auch Gigabit LAN lassen keine Wünsche offen. Dieser ist ein kompletter Allrounder mit allen Fähigkeiten die Sie brauchen. Fordern Sie ihn ruhig! en.
    • Außerdem verfügt das ASUS Mainboard über einen zukunftsweisenden M.2 SSD Steckplatz. Hier können Sie SSD´s einbauen die bis zu aktuell 10x schneller sind als herkömmliche SSD´s und bis zu ca. 20x schneller als herkömmliche Festplatten. Entscheiden Sie sich für die neueste Prozessor-Generation von Intel. Kaby Lake setzt neue Maßstäbe in der Prozessorleistung sowie Grafikleistung.
    • Wir bieten Ihnen eine 24 monatige Pick up & Return Garantie an. Bei einem eventuellen defekt holen wir bei Ihnen das Gerät kostenfrei ab und stellen Ihnen das Gerät ebenfalls kostenfrei wieder zu. Das heisst eine eventuelle Garantieleistung ist für Sie als Kunde von Memory PC komplett Stress- und kostenfrei.

    Technische Details
    Marke Memory PC
    Farbe 256GB SSD+1TB Win10 Pro 8GB
    Max. Bildschirmauflösung 4K Ultra HD
    Prozessormarke Intel
    Prozessortyp Core i7
    Prozessorgeschwindigkeit 3700 MHz
    Prozessorsockel LGA1151
    Prozessorkerne 6
    Größe des Arbeitsspeichers 8 GB
    Speicher-Art DDR4 SDRAM
    Größe Festplatte 256 GB
    Festplatten-Technologie SSD
    Festplatteninterface Serial ATA-600
    Zusätzliche Laufwerke DVD+-RW
    Beschreibung Grafikkarte onboard Intel UHD 630
    Speichergröße Grafikkarte 1792 MB
    Interface Grafikkarte Integrated
    Optischer Speicher DVD/CD
    Hardware Plattform PC
    Betriebssystem Windows 10 Professional
     
    FROSTY10101 gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Blaubeerman

    Blaubeerman Freund des Hauses

    Aus meiner Sicht wäre der für die 1050TI etwas OP und mehr Arbeitsspeicher (wenigstens 16GB) wünschenswert und wahrscheinlich auch sinnvoll.

    Bye, Bbm.
     
    Destero gefällt das.
  4. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Ok, aber der Preis ist so wie er ist in Ordnung? Ich kann das schlecht einschätzen. Aber wenn Du sagst der Rechner ist OP für die 1050 TI, dann scheint die Leistung ja in Ordnung zu sein (aus Deiner Sicht)!

    Die 1050 Ti besitzte ich schon, von daher gibt es da keine Auswahl für mich! Wenn ich auf 16 GB später aufrüsten kann, dann ist das auch nicht schlimm. Hauptsächlich ging es mir darum, ob der Preis in Ordnung ist!
     
  5. Chiasm

    Chiasm Ehrbarer Bürger

    Da stimme ich zu. 16GB sind zumindest zukunftssicherer. Die CPU ist etwas overpowered wenns bei der 1050ti bleiben soll. Ein 6 Kerner (mit 12 Threads) sollte es schon sein aber das geht sicher günstiger. Ich nehme mal an der Schwerpunkt ist primär nicht ein Spielerechner? Sonst würde ich zumindest eine 1060 6GB in Erwägung ziehen, wenn es bei normalen FullHD bleiben soll, in 4k wäre minimum schon eine 1070 angebracht wenns Spass machen soll. Mit der 1050ti wirst du in 4K jedenfalls nicht viel Freude haben es sei denn du reduzierst alles aufs minimum und spielst überwiegend ältere Titel

    Win 10 Professionell? Ist eine normale Home Version nicht billiger oder ist Professionell erwünscht und notwendig?
     
    Destero gefällt das.
  6. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Doch, das ist sowohl ein Spielrechner, als auch für alles andere! Die 1050 ti ist noch recht neu in meinem gegenwärtigen Rechner und die will ich mit rüber nehmen. Ok, das mit Win Pro ist natürlich ein Argument und werde ich überdenken, stimmt, home reicht aus!

    Bin noch hin und her gerissen, ob ich meinen gegenwärtigen PC upgrade mit neuem Mainboard-Prozessor-Arbeitsspeicher oder gleich ein neues Paket kaufe. Ich kann mir kein Highend-Gerät kaufen, ich muss im mittleren Bereich bleiben, und mein alter Kasten ist nun inzwischen wirklich in die Jahre gekommen...
     
  7. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Wenn du etwas Geld sparen möchtest, dann würde ich mir überlegen, ob nicht AMD etwas besser geeignet wäre? Jedenfalls ist schon der Ryzen 2700x günstiger. Es ist zwar nicht viel, aber ein wenig sparst du ein. Beim Board könnte man sehen, ob man ein älteres Board (obwohl ich davon abraten würde) nimmt oder auf die neuen B450-Bords wartet.
     
    Destero gefällt das.
  8. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Hi @Licht, habe schon zugegriffen, trotzdem Danke :)

    Danke euch allen für die Beratung. Ich habe hin und her überlegt und habe inzwischen zugegriffen. Der Einwand mit win pro von @Chiasm war sehr plausibel und ich habe gesucht, ob ich ein passendes Angebot für home finde, hab ich aber leider nicht. Seit langem bin ich schon über eine Computer-Verbesserung am Grübeln und als ich merkte, dass ich mir keinen Gefallen tue, jeden cent drei mal umzudrehen, habe ich mich jetzt für eine einfach und vielleicht nicht super günstige Lösung entschieden, wobei ich aber eure Hinweise habe mit einfließen lassen, auch von @Blaubeerman!

    Zunächst dachte ich 8 gig Arbeitsspeicher reichen, aber der Unterschied im Preis war jetzt nicht so niederschmettern, dass ich mir dachte ich kann die Dinge, die ich eh irgendwann will auch gleich kaufen. Habe jetzt dieses System bestellt!

    Ich packe noch meine Geforce 1050 ti rein, dann ist es komplett!
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  9. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    Viele Informationen findet man zu dem PC nicht. :(

    Mich hätte vor dem Kauf interessiert:

    Welches Netzteil ist verbaut, ...also Marke, Typ, Ampere auf 12 Volt Schiene, etc.

    Welcher Arbeitsspeicher, also Marke, Anzahl der Module (ob 4x4 oder 2x8)
    Welchen Takt/Timing haben die Module?

    Das Mainboard ist sehr Minimalistisch aufgebaut.
    Da hätte ich eher das ca. 70,-Euro teurere ASUS ROG genommen, zumal man die Mehrkosten ja durch die CashBack-Aktion wieder raus bekommt.
    Was soll man mit 4x x1 Steckplätzen machen?
    Da mal etwas zu erweitern dürfte ausgeschlossen sein.
    Wenigstens ein weiterer, dritter x16 (elektrisch) wäre gut gewesen, ähnlich wie beim ASUS ROG.
    ASUS PRIME
    Ein PCIe-3.0-x16-Slot, ein PCIe-3.0-x4-Slot und vier PCIe-3.0-x1-Slots.
    ASUS ROG
    Zwei PCIe-3.0-x16-Slot, ein PCIe-3.0-x4-Slot und vier PCIe-3.0-x1-Slots.

    Welche SSD wurde hier genommen, ...auch hier Marke und Typ.
    Denn SSD ist nicht gleich SSD.
    Sehr zu empfehlen wäre da eine Samsung 860 EVO SATA (Lesen: 550 MB/s, Schreiben: 520 MB/s), oder für das Mainboard, eine Samsung 970 NVMe 1.3 (Lesen: 3400 MB/s, Schreiben: 2500 MB/s).

    Persönlich hätte ich mir für diese 1000,-Euro die Hardware Einzel gekauft, und den PC selbst konfiguriert.

    Ich will den PC jetzt aber auch nicht schlecht reden, habe aber nur etwas gegen diese Fertig-Konfigurationen, auf die man keinen Einfluss nehmen kann.
    So hätte ich mir statt des ASUS PRIME Z370-P Mainboards, eher das ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING Mainboard gekauft.
    Dazu den passenden RAM und die passende SSD.

    Zumal es derzeit eine bis zu 200,-Euro CashBack-Aktion gibt, ...also sehr gute Hardware für wenig Geld.
    https://www.alternate.de/ASUS/ROG-STRIX-Z370-F-GAMING-Mainboard/html/product/1381046?
    https://www.alternate.de/html/themeworld.html?docId=29539&tk=8466
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    Destero gefällt das.
  10. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Ja schon richtig, ich war am Ende ungeduldig, weil ich die Idee schon lange mit mir rumschleppe und außerdem dieses mal keinen Bock hatte die Kiste selber zusammenzubasteln! Trotzdem Danke für den Hinweis! Das nächste mal recherchiere ich mehr bevor ich zuschlage! Das war ein bisschen "holterDiePolter" jetzt, ....aber ich bin guter Dinge, dass es ein guter PC ist! Verkäufer und Produkt sind sehr gut bewertet...(...ja ich weiß, teilweise kann/ist das auch fake sein)...mal abwarten!
     
  11. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

  12. Destero

    Destero Freund des Hauses

  13. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Habe nichts Gegenteiliges behauptet.
    Aber hier wirst du es schon erfahren ob er gut ist, die Zeit bleibt dir doch das auszuwerten. ;)
     
    Destero gefällt das.
  14. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Eigentlich war ich sogar noch mit meinem alten zufrieden, aber speziell bei Mechwarrior-Online, wo ich die meisten Onlinekontakte habe schwächelt er ganz extrem und bei allen anderen Online spielen (wenige Ausnahmen z.B. Toxikk). Sogar das neue quake hat er fast (sehr hoch) geschafft, da gab es nur meist am Anfang über einen gewissen Zeitraum starkes rubberbanding. Das hat sich zwar nach einiger Zeit gegeben, aber dann war man unter Umständen schon tot... Vor allem auch "7 days to die" will ich mit der neuen "Schüssel" mal wieder spielen. Da konnte ich auch nur mit geringsten Specs spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    Kleiner Prinz gefällt das.
  15. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    Da würde ich versuchen, den Ping zu verbessern.
    Zum Beispiel mit einem Tool, wie "CFosSpeed".
    Habe ich bereits seit Jahren auf dem PC (Vollversion), und möchte nicht mehr darauf verzichten.

    https://www.cfos.de/en/index.htm?reg-10.26.2312

    Einzelheiten:

    https://www.cfos.de/en/traffic-shaping/traffic-shaping.htm

    https://www.cfos.de/en/cfosspeed/documentation/games.htm

    https://www.cfos.de/en/cfosspeed/documentation/p2p.htm

    https://www.cfos.de/en/cfosspeed/documentation/surf.htm

    https://www.cfos.de/en/cfosspeed/documentation/voip.htm
     
    FROSTY10101 und Destero gefällt das.
  16. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Interessant, ich hab mir das mal installiert, die Bedienung ist ja recht einfach! Werde ich testen, danke für den Tip! (8
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  17. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Mittwoch oder Donnerstag trifft der Rechner ein, juchhuuuu, ich freu mich :D
     
    FROSTY10101 und Kleiner Prinz gefällt das.
  18. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Herzlichen Glückwunsch. :)
     
    FROSTY10101 und Kleiner Prinz gefällt das.
  19. FROSTY10101

    FROSTY10101 Bürger

    @Destero

    Auch wenn das ein fertiger PC ist, hast du ja die Möglichkeit, später immer noch etwas auszuwechseln, was dir nicht gefällt.
    Das Zeug im PC ist ja nicht festgeklebt. :D
    Was ich als erstes machen würde, wenn das mein PC wäre, ist eine M.2 NVMe-SSD einzubauen.
    Diese ist bis zu 6x schneller als eine normale Sata-SSD, und das merkst du total.
    Der ganze PC wird hierdurch spürbar schneller.
    Ich würde auch nur die von Samsung nehmen.
    Alles andere ist Schrott.
    Kann man hier nachlesen.
    https://blog.notebooksbilliger.de/faktencheck-worauf-muss-ich-beim-kauf-einer-m-2-ssd-achten/
    https://www.qct.io/microsite/XeonSc...wS0XBXPqSY_9KogwvF2t5ZaOKwUaAgk6EALw_wcB#NVMe
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  20. sh-looser

    sh-looser Reisender

    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    Kleiner Prinz gefällt das.
  21. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    @sh-looser

    Da muss ich dir widersprechen.

    Der Unterschied ist geradezu massiv.
    Gerade bei Skyrim merkt man den Unterschied zu einer normalen SSD sehr.

    Vielleicht nicht im Alltag, mit normalen Spielen, oder bei einem Vanilla-Skyrim.
    Auch für Windows und das Booten, reicht eine normale SSD völlig aus.
    Hier gebe ich manchen Schreibern aus dem CB-Forum recht.

    Aber bei einem gemoddetem Skyrim, mit unzähligen kleinen Dateien, ist die Ladezeit erheblich kürzer.
    Gerade Samsung mit seiner besonderen Controller & Speicher-Architektur, ist hier Vorreiter.
    Bei einer HDD konnte ich während des Ladens von Skyrim, Mittagessen gehen. :D
    Bei meiner Samsung 850 EVO SATA, immerhin noch Kaffeetrinken gehen ;), und nun mit meiner Samsung 960 EVO NVMe, kann ich mir nicht mal mehr ein Glas Wasser eingießen. :)

    Man sollte sich mit der Materie schon etwas genauer befassen.
    So sind die EVO-SSDs perfekt für das Laden kleiner Dateien ausgelegt, wie man sie von Skyrim und anderen Spielen her kennt (TLC-Speicherzellen).

    https://www.searchstorage.de/tipp/Fuer-diese-Einsatzzwecke-ist-TLC-NAND-geeignet

    Die Pro-SSDs hingegen für das Laden großer Dateien, wie zum Beispiel UHD-Filme etc. (MLC-Speicherzellen).
    Eine Pro-SSD für Skyrim macht keinen Sinn.
    Und Benchmarks sind diesbezüglich nicht aussagefähig, da sie dieses Problem nicht berücksichtigen.

    Meist liest man dazu ja nur etwas bezüglich Lebensdauer und Kosten, und greift dann zur Pro oder Evo.
    Der Preisunterschied zwischen einer lahmen SATA SSD und einer schnellen NVMe SSD ist auch nicht mehr sehr groß, so dass sich der Griff zu einer NVMe in jedem Fall lohnt.

    Beispiel:

    Samsung 960 EVO 250 GB, Solid State Drive
    Kapazität: 250 GB NVMe
    Geschwindigkeit: Lesen: 3200 MB/s, Schreiben: 1500 MB/s
    Preis pro Einheit: € 0,38* pro GB :)
    95,-Euro
    https://www.alternate.de/Samsung/960-EVO-250-GB-Solid-State-Drive/html/product/1305238?

    Samsung 860 EVO 250 GB, Solid State Drive
    Kapazität: 250 GB SATA
    Geschwindigkeit: Lesen: 550 MB/s, Schreiben: 520 MB/s
    Preis pro Einheit: € 0,31* pro GB :)
    77,-Euro
    https://www.alternate.de/Samsung/860-EVO-250-GB-Solid-State-Drive/html/product/1405517?

    Das sind gerademal 0,07 Euro pro GB Preisunterschied. ;)
    Da muss man ja blöd sein, sich noch so ein altes Stück Hardware zu kaufen, mit nur Lesen: 550 MB/s, Schreiben: 520 MB/s ...oder noch weniger. :D

    Allerdings gibt es hier auch eine "natürliche" Grenze.
    Denn auf ein gutes Mainboard gehen oft maximal zwei NVMe SSDs zu installieren.
    Danach muss man dann wieder zur "normalen" SATA-SSD greifen, oder sich eine NVMe-Steckkarte kaufen.
    Man sollte sich also gut über das Einsatzgebiet der jeweiligen SSD, Gedanken machen.

    Ich nutze zum Booten eine normale SATA-SSD.
    Ebenso für die Datensicherung meines Skyrim.
    Weitere SATA-SSDs für Downloads, und andere Spiele.
    Aber für SKYRIM & Co., wie Fallout4, nur noch meine NVMe SSD !!!


    @Destero

    Und , ...ist er schon da, ...der neue PC ??? :)
    Oder ist er bereits kaputt, ...der neue PC ??? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden