Welche MODs sind heutzutage adäquat, um Skyrim SE ultrarealistisch aussehen zu lassen?

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Modprobleme (SSE)" wurde erstellt von MysteriumSkyrim, 17. April 2023.

  1. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

    Das ist übrigens insofern interessant, als meine Argumente oben nicht beantwortet wurden, sondern mir gleich auf der Persönlichkeitsebene irgendeinen Quatsch unterstellen. Wahrnehmungsprobleme, Modverweigerer usw. Immer schön Buzzwortechnisch unterwegs..
    Aber wenn man dann selbst auf die Persönlichkeitsebene wechseln muss, gerade wenn hier keine konkreten Sachinformationen rüberkommen - dann gleich rumheulen.

    Konkrete Hinweise zu dem Video von @dreifels oben werden vermutlich auch keine kommen. Mir fallen aber schon ein paar Sachen auf, bzw. was man verbessern könnte. Ohne viel Zusatz.
    Und das sollte man selbst als TE auch können, hier hinschreiben, und nicht gleich auf andere zeigen und mit Buzzwords um sich werfen.
    Und Wahrnemungsprobleme kann ich viel besser erkennen, als andere und so frage ich ich, warum hier Hinweise auf Konkretisierungen nicht ernstgenommen werden?
     
  2. Ypselon

    Ypselon Freund des Hauses

    Nun dir könnte geholfen werden, aber vorher ein paar Fragen :

    1. Kannst du gut Englisch ?
    2. Hast du einen Potenten PC ?
    3. Wie sehen deine Fähigkeiten im Modding aus ? Besonders in Verbindung mit dem Mod Organizer 2 ?

    Ich kann dir 2 Wabbajack Modlisten empfehlen, die Skyrim zum grossen Teil unangetastet lassen, aber bereits alles an Texturen,ENB, Bugfixxes unsw mitbringen, um Skyrim AE mit guter Grafik zu geniessen.
    Der Nachteil daran ist, du brauchst Skyrim AE von Steam, die Modlisten selbst sehen ein englisches Skyrim vor, man kann aber mit ein bisschen Aufwand die englischen Mods durch deren deutsche Versionen ersetzen, und du solltest schon einen etwas moderneren Rechner haben. Und natürlich sehr viel Platz, da diese Modlisten mit dem MO2 Stock Game System arbeiten, wo jede MO2 Installation eine eigene Skyrim AE Version enthält.

    Und hier will dir keiner was böses .. :)

    Hier sind 2 Videos davon :

    AVO -


    Ascensio -
     
  3. MysteriumSkyrim

    MysteriumSkyrim Neuankömmling

    Danke Ypselon für Deine Links bzw. Tipps, ich werde das durcharbeiten und danke auch den anderen Teilnehmern, die etwas konstruktives dazu geschrieben hatten.

    Mein neuer PC ist ein guter Mittelklasse-PC und dem kann ich daher durchaus einiges an MODs zumuten und recht ordentliche Englisch-Kenntnisse sind auch vorhanden. :)

    Alles in allem hat der Thread etwas gebracht und jetzt heisst es an mir, mich an die Arbeit machen mit den Ansätzen, die jetzt aufgekommen sind.

    Danke.
     
    norbert1954 und PixelMurder gefällt das.
  4. Moorkopp

    Moorkopp Vertrauter

    Bis bald (Winke) und bis dahin "Viel Erfolg und Spaß beim Skyrim genießen."
     
  5. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Hier versuchen wieder einige wenige neue User, sowie ältere zu vergraulen.:rolleyes: Echt, also der Threadersteller hat vor Jahren eine Modliste verwendet, die aber dem Ergebnis nicht mehr genügt, darum wollte er hier fragen, ob andere Mods in der Lage wären ein besseres Ergebnis zu erzielen. Natürlich braucht es weitere Fragen, z.B. sind in der ENB alle Verbesserungen angestellt? Natürlich kann man nicht alles aufzählen, aber man kann ihm z.B. einige Mods zur Ergänzung schicken. Weshalb man das nicht versteht und jetzt eine Hetzjagd veranstaltet, verstehe ich ebenso wenig. Und wenn mir jemand sagen möchte, dass er darin Morrowind erkennt, dann halte ich das schon für "Trolling" gegenüber neuen Usern. Man hätte auch gerne sagen können, dass die Frage zu allgemein gestellt ist, aber man könnte in die richtige Richtung lenken.:)

    Vielleicht ist mein Beitrag hier untergegangen, darum nochmal: Ich kann hier nicht alle Mods aufzählen, die ich benutzte, aber einige Ansätze. Ich verwende z.B: Skyland als große Texturbasis, da es recht nahe an das Original heranreicht, aber es gibt bereits Mods, welche Complex Parallax Mapping unterstützen, die haben natürlich eine "bessere Qualität", aber man muss dann auch auf die Kompatibilität schauen. Lux, Ember XD, Water for ENB sind nahezu Pflicht. Rudy kann man nehmen, versuche mich aber gerade daran https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/7323. Einige Mods von johnskyrim kann ich auch nur empfehlen. Eine tolle Maske von Clavicus Vile darf auch nicht fehlen. https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/60764.
    Die FYX-Serie würde ich dir auch ans Herz legen.

    Da gibt es noch sehr viel mehr guter Mods, eventuell wäre es hilfreich eine Liste anzufertigen, mit den Bereichen, die du gerne abdecken möchtest (Berge, Wetter, Bäume usw.).
     
    PixelMurder und norbert1954 gefällt das.
  6. norbert1954

    norbert1954 Reisender

    , den Nagel auf den Kopf getroffen
     
    Licht gefällt das.
  7. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

    Wenn man der Frage nachgeht, wo jetzt die "offensichtlichen" Unterschiede (in der Grafik) zwischen Dragon Age und Skyrim liegen - dann kann man natürlich schon etwas objektives zu schreiben. Skyrim ist z.B. sehr viel mehr auf Open World getrimmt, so dass man auch gefragt ist, sich die Herausforderungen hier und da selbst zu geben. Beispielsweise kann man für Ysolda einen Mammutstoßzahn besorgen. Wenn man Glück hat, kann man sogar einen kaufen - oder man überfällt ein bestimmtes Banditencamp und kann anschließend nicht mehr laufen, weil mit Zeugs zugepackt..
    Man kann auch ein Riesencamp überfallen, und selber Mammuts erlegen. Bei so Level 10 ist das noch eine richtig schöne Herausforderung. Wenn man Glück hat, oder Pech, je nachdem, kommt sogar noch ein Drache dazu. Man kann aber - bzw. muss selber ein wenig mit hineingeben.

    Bei Dragon Age hängt man doch mehr an der roten Leine, muss öfter Spielchecks abnicken, und braucht sich um Führung wenig zu kümmern. Um Open World Probleme eigentlich auch nicht.
    Aufgrund viel weniger NPCs können auch die Dialoge maßgeschneiderter sein und die Spielmotivation fließender.
    Die Rassenauswahl ist nicht so groß, dafür aber spielentscheidender.

    Soweit der objektivierbare Teil, denn man aber weniger an der Grafik festmachen kann.
    Aus der Comikwelt weiß ich, dass bekannte Gestalten/Geschichten manchmal andere Zeichner haben. Urlaubsvertretungen oder sowas. Das muss nicht immer gefallen, und ist z.B. zum Teil eben auch Geschmackssache.

    Um jetzt weitere Antworten zu finden, habe ich zwei YT-Videos entdeckt, die finde ich, sind ganz allgemein hilfreich, wenn es darum geht, Wahrnehmungen (und ähnlichen Erscheinungen) auf die Spur zu kommen:


    Games you can never play again.



    ALLES was ich in 20 Jahren Motorradfahren gelernt habe in 13 Minuten
     
    Moorkopp gefällt das.
  8. Novem99

    Novem99 Bürger

    Finde ich ehrlich gesagt auch nicht. Es gibt die mod "Gray Cowl of Nocturnal", die den Spieler in die Wüstengegend von Hammerfell (???) verschlägt und da sieht es nicht so viel anders aus als auf dem Video.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen, die Grafik in den hier gezeigten Videos sieht gut aus, aber realistisch findet sowas nur, wer noch nie in nem richtigen Wald spazieren war. In der Welt da draußen sieht keine Vegetation so aus.

    Ich kann dir bei deinem Problem an sich nicht helfen, wünsche dir aber viel Erfolg.
     
    Moorkopp gefällt das.
  9. Moorkopp

    Moorkopp Vertrauter

    Man sieht was andere spielen und will auch. Was für ne Arbeit dahinter steckt(e) und organisatorischer, sowie eigener Lernaufwand damit das so aussieht, sieht derjenige nicht (mehr).
    Und hier war einfach nur das Problem: Out of the Box. Der Zusatz fehlte in der ganzen Kommunikation. Der Mod-Aufwand der hier wegen Skyrim beschrieben wird, ist gar nicht mehr nötig. Hier ists nicht mehr Oldrim, sondern Oldscool. Die Technik und die Spieler sind schon Next-Gen.
    Und dann kommen halt noch so Hürden wie: "Ich habe..." "Mein Skyrim..." und "Du musst..." und "So geht das nicht!" hinzu. Etwas, was man bei Out of the Box, nicht mehr braucht. Ich wollte auch zuerst Prinz zitieren mit Tipps und Tricks, doch das wäre erstens nicht mehr zeitgemäß gewesen. Zweitens, gar nicht mehr nötig.

    Mich verstehen halt Viele auch nicht (was mir hier echt egal ist) weil ich halt schon drei Schritte weiterbin, bevor auch nur einer von hier auf die Gedanken kommt die dahinter stehen. Da heißt es dann: vergraulen... xD was mich immer zum Schmunzeln bringt. Ich bins leid zu erklären und bins gewohnt mittlerweile. Und es ist nicht mein Problem, sondern das der Anderen. Es hatte seinen Grund, warum ich keine Beispiele brachte und allgemein geblieben bin. Umd das zweite Video mit dem Motorrad, erklärt das verdammt gut. Ich erwarte kein Verständnis mehr. Ich verstehe, das reicht mir und bringt Frieden.

    TL;DR Man objektiviert etwas, was für Viele nur subjektiv sein kann.
     
  10. Ypselon

    Ypselon Freund des Hauses

    So, habe noch eine Version gefunden.

    Eine fertige Modliste, die wirklich nur die Grafik und Bugfixxes anpasst, ansonsten keinerlei Content zu Skyrim hinzufügt. Also perfekt um Skyrim dann weiter zu modden : https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/89805

    Und nebenbei, sieht echt schick aus ...
     
  11. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

  12. hm.. und das ist ultrarealistisch?

    [​IMG]

    Offensichtlich leben wir in verschiedenen Universen, ich erkenne das Gegenteil von realistisch, auch wenns schön aussieht, aber das tun Bilder von VanGogh auch.
    Und diese NPC auf dem Video in der Halbwüste, die beim Rennen einen Salto schlägt: ultrarealistisch? Selbst Stuntmen können so was nicht mit mit dem Tempo, also das Gegenteil von ultrarealistisch. Halt Fantasy. Wem das gefällt gut, aber der möge das nicht mit "(ultra)realistisch" betiteln.

    Und damit bin ich bei meiner vorherigen Feststellung. Wer so was mit einer solchen Fragestellung, ohne sich selbst zu positionieren und das konkret Gemeinte zu erläutern, in die Runde wirft und auf wiederholtes Nachfragen verschwindet, der will nur eine Diskussion um die Auslegung entfachen, mit Einfügen von Catchwords und Verlagern von sachlicher zu persönlicher Ebene, auch prompt geschafft, der Entzünder freut sich über seinen Erfolg und schaut zu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. April 2023
  13. norbert1954

    norbert1954 Reisender

    , Ypselon du solltest diesen Mod unter einem Titel wie Grundlagen des Moddens - insbesondere für Anfänger oder für Leute die nach längerer Zeit zum Modden wieder anfangen - posten, weil unter dem Stichpunkt wird er irgendwann untergehen und dass, wäre schade.
     
  14. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

    Je länger ich mich damit beschäftige, desto objektiver wird es.
    Was jetzt die Intention des TE angeht, da kann man natürlich weiter spekulieren - Dragon Age dagegen wirkt Comikhafter (letztlich einfacher) - und das macht wohl auch den besonderen Reiz aus. Das wird vor allem dann deutlich, wenn das Spiel wieder mal häufig abstürzt, und man gezwungen ist, die Grafik deutlich herunterzufahren.
    Die Actionsequenzen vom Helden (und der Kollegen) erinnern gelegentlich an ältere Konsolenspiele - wunderschön animiert..

    Ich selber mag ja ganz gerne Kräuter mischen und panschen. Das geht z.B. in Skyrim deutlich besser (inklusive kollossaler Glitch), und ist sogar schon optimiert (Wegnehmen und Respawn. Respawn gab es aber bei Oblivion auch schon). Das fängt schon beim Start an, man kann gleich mit dem Sammeln loslegen.
    Tatsächlich ein wenig schade ist, dass man kein Alchemie-Equip wie Mörser oder Braugläser mehr finden kann. Das konnte man bei Oblivion auch im CS bearbeiten, und konnte dann noch stärkere Tränke erstellen ;)

    Die Optik von Skyrim ist gut genug für "OutoftheBox", Skyrim ist nämlich von Grund auf recht hübsch. Hier und da ein wenig kahl, das kann man aber auch intuitiv bearbeiten, und das machen vermutlich viele so, und klappt normalerweise auch ganz gut.
     
  15. Ypselon

    Ypselon Freund des Hauses

    Sein wir mal realistisch .. Spiele realitisch aussehen zu lassen, überfordert die meisten Grafikkarten heutzutage noch :)

    Allerdings habe ich eine Modliste gefunden, die dem doch sehr nahe kommt : https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/84347

    Hier mal ein paar Beispielscreens (Läuft nicht 100% flüssig auf meinem I9 9900K @4,7 GHZ und einer Geforce 2070 Super in WQHD)

    SKYRIM~3.jpg WH1E09~1.jpg WH70D8~1.jpg WHITER~1.jpg WHITER~3.jpg WHITER~4.jpg

    Die Unschärfe kommt von der ENB ... aber Grafisch ist dieses eine der besten Modlisten die ich kenne. Leider ist das Kampfsystem und ein paar andere Dinge einfach nur misslungen.
     
  16. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

    Naaja..wenn man seinen Kram selbst zusammensucht, hat man viel bessere Kontrolle über die Abstürze, und gleichzeitig weniger unerwünschte Nebeneffekte.

    Eine knackige Questmod könnte da schon eher Wunder wirken, hinsichtlich der Qualitätsbetrachtung - vorausgesetzt, der Support ist einigermaßen gegeben, und der Klatsch im grünen Bereich.
    Schade, dass es manchmal nur POCs gibt - aber immerhin, es zeigt auch, was ein Team leisten kann (im positiven, wie im negativen Sinne):

    Forbidden Love Mod: Quest 1 Playthrough
     
  17. bei "(ultra)realistisch" sollte unterschieden werden zwischen a) Grafik (und dort wieder zwischen "tot" (Landschaft, Gebäude, Innenausstattungen) und "lebendig"(NPCs)) und Handlungen (vor allem bei Questmods, aber auch sonst (z.B. Kinder adoptieren)

    Selbst wenn man sich auf a) beschränkt, also Grafik, wird schnell deutlich, daß bei NPCs die Ansprche signifikant gegenüber den anderen abfallen. (der Bereich "Totes" ist mehr im Fokus der Modder, als "Lebendes") Gesichter, Haut, ist immer wie auf Kosmetik-Werbebilder, allenfalls mal Unterschiede bei den Frisuren, aber auch perfekt frisch aus dem Frisörsalon, unterschiedliches Alter von NPCs ist selten, Kinder alle wie aus demselben Ei gepellt. Niemand stört sich daran ... fast niemand.

    Es gibt nur sehr wenige Mods, die wirklich abwechslungsreiche NPCs (nicht nur betreffend Kleidung und Frisuren) liefern. Dabei ist (auch bezeichend) in der SSE-Zeit praktisch nichts hinzugekommen. NPCs können zwar nun Dreifachsalto, sehen aber immer noch einheitlich aus, haben allenfalls spitze Ohren. als einzige großartige Gestaltungsvariante, die den Moddern einfällt.(Es gibt mehr Spitzohren in dem Nord-Himmelsrand, als Nords)

    Da sticht z.B. Smurf's Volk von Himmelsrand (für mich eine Dauerinstallation) heraus und hat - für mich bezeichnend - im Vergleich zu läppischen Animations-Mods beschämend geringe Downloadzahl. Dreifachsalto bei NPCs ist also begehrter als relaliste Darstellungen.
    [​IMG]
    Achja: Und Blut muss natürlich auf die Kamera spritzen, das ist natürlich realistisch :rolleyes:
    und @Ypselon , das ist keine Frage der Grafikkarten, sondern der Fähigkeit und Lust am Detail bei den Modder(innen). Du kannst mit 2k Texturen genauso gut oder schlecht "realistische" Darstellungen haben, wie mit 4k Texturen. Zu viel Arbeit bei zu wenig Applaus (oder Geld) hinterher und zu viel aus dem Bereich "kann ich nicht, also frickel ich rum".
    Man muß also bei Skyrim (auch bei SSE) Abstriche an die Erwartungen und Anspüche stellen. Es ist ein PC Programm, kein Videostreaming (und vielfach immer noch auf dem Level von Oblivion von vor mehr als 10 Jahren)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. April 2023
    Veterano gefällt das.
  18. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Wenn es euch nicht passt, was Modder am Feierabend mit NPC, Haut, Animationen und Blut machen, oder wenn ihr das Gefühl habt, jeder arbeite an eurem persönlichen Geschmack vorbei, steht es euch jederzeit frei, selbst Hand anzulegen: Creation Kit, 3D Studio Max, Blender, ... Oder vielleicht auch besser suchen, den soweit ich mich erinnere, gibt es z.B. Mods für Skyrim, die NPC dick machen oder ihre Slider zufällig einstellen, und auch Texturen für wettergegerbte Gesichter. Ja, Blut muss an die Kamera und bis an die Decke fliegen, ich stehe da drauf. So what.
     
    norbert1954 gefällt das.
  19. norbert1954

    norbert1954 Reisender

    , mag ich nicht, kein Blut geht, auch!!!
     
    PixelMurder gefällt das.
  20. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

  21. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden