Welche MODs sind heutzutage adäquat, um Skyrim SE ultrarealistisch aussehen zu lassen?

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Modprobleme (SSE)" wurde erstellt von MysteriumSkyrim, 17. April 2023.

  1. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. April 2023
  2. doritis

    doritis Freund des Hauses

    Schaue Dir mal die Patrician ENB auf Nexus an, ich spiele Sie mit allen dazugehörigen Mods und einer Mod-Liste mit den meisten großen Mods ( bis jetzt über 500 Mods ) mit der Skyrim AE...640 in Ultra.
    Und das mit einem I5 und einer GF 3060 Ultra mit 8 GB...;)

    Zudem schaue Dir vielleicht mal die Videos von Amenos an, er bezieht sich vor allem auf dt. Versionen ( Talos-Collection und Dibella Guide ). Wobei derzeit bereits am neuen Dibella-Guide gearbeitet wird, der eine riesige Anzahl an Modifikationen beinhalten wird und komplett auf deutsch gespielt werden kann. Und ohne Wabbajack !!!


    Hier mal der Link zur Patrician: https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/77357
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2023
  3. Wenn Du das auf meinen Beitrag beziehst, hast Du das genau falschherum verstanden. Es ging mir um das, was Modder nicht machen und anscheinend von Usern mehrheitlich auch nicht als fehlend empfunden wird. Also einer ganz anderen Blickrichtung zum Thema "realistisch", ein Schlagwort, das immer der Erklärung und Definition des damit Gemeinten bedarf.
     
  4. Veterano

    Veterano Mr. Morrowind 2021

    Ohne Wortklauberei betreiben zu wollen... :p. Aber was ist Ultrarealistisch? Mehr als realistisch, geht doch nicht, wie kann man das noch steigern? Ich kenne noch Fotorealistisch, was aber heutige PC's noch nicht leisten können und ich kenne auch kein Spiel, welches da annähernd ran kommt. Spätestens bei weiter entfernten Objekten ist schnell Schluss. Am einfachsten, sind noch Gebäude in Städten. Einfache Struktur und dicht bei. Vergesst auch nicht das Alter des Spiels, da sind nun mal Grenzen, egal was Modder da alles leisten. Die können aber nicht zaubern, sondern nur optimieren.

    Wenn ich mir hier die Videos oder auch die Bilder im Screenshotthread anschaue, kann man nun wirklich nicht von realistisch sprechen, wie soll das auch gehen. Ja, zum Original sieht ein gut gemoddetes Spiel deutlich besser aus, kommt aber an ein gemoddetes Fallout 4 nicht annähernd ran. Schon garnicht an ein the Hunter Call of the Wild, wenn es um Landschaft und Tiere geht. Aber auch hier, verschwindet ab eine besimmten Entfernung das Gras.

    Mein Fallout 4 Char mit 8k Textur:
    Aber auch hier ist noch Luft nach oben. Man sieht schon Poren und Adern aber null Körperbehaarung. Alles glattrasiert. Auch die Frisuren sind noch vergleichsweise grob. Aber auch hier sieht es schon deutlich besser aus, als das Original.
    20230316124331_1.jpg 20230415133939_1.jpg

    theHunter Call of the Wild™
    Das ist schon etwas dichter an realistisch dran. Felsen sehen hier auch wie Felsen aus, selbst wenn sie weiter weg sind.
    20230207185117_1.jpg
    20210725194527_1.jpg 20211125220447_1.jpg

    Tiere sind aber sehr scheu, deswegen hier nur mit Fernrohr.
    20210728211950_3.jpg

    Wenn ich hier falsch liegen sollte, möge man mir vergleichbares aus Skyrim zeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2023
  5. @Veterano - Deine Bilder verdeutlichen sehr gut, was ich meinte, und das ist nicht eine Frage, ob 2K oder 4K oder 8K Texturen. Bei Landschaft und Gebäuden kommt man der Realität recht nahe, auch in Skyrim SE, ich denke da an "Mountain King" (ist noch WIP), was schon recht gut entwickelt ist.
    Aber bei Lebewesen, Tieren und Menschen, da hakt es. Einmal sind die Bewegungen (vor allem bei Tieren) alles andere als realistisch und ich habe den Eindruck,d aß die Modder, die so was machen (außer ein oder zwei Ausnahmen hier aus dem Forum, da gibt es den Ur und noch ein Rind, die sehr gut gemacht sind) die Tiere nie wirklich selbst gesehen und mit einer High Speed Kamera aufgenommen und deren Bewebungesabläufe mal analysiert haben. Kennen Tiere nur aus dem Fernsehen.
    Ebenso fern ab der Realität sind 99% aller menschlichen NPCs. Keine Frage der Texturauflösungen, sondern des generellen Designs. Alle sind frisch auf dem Modejournal, egal, alle sind mehr oder weniger gleich alt, sehen geleckt aus, Haut und Gesichter wie frisch polierter Lack. Das einzige, was hierbei den Moddern noch einfällt, das sind Narben im Gesicht, was so auch nun wirklich nicht realitätsnah ist. Man gehe mal durch eine Stadt und schaue mit offenem Blick die Verschiedenheit der Gesichter und Körperformen- -Bewegungen und Haltungen. Das ist Realiät, kein gestyltes Modepüpchen mit Dreifachsalto und Schwert, das so groß und schwer ist, dass dieses Püppchen (auch nicht Schwarzenegger in seinen besten Zeiten) überhaupt tragen könnte, geschweige denn, richtig benutzen. Das ist Fantasy, und das ist vom Ansatz bereits fernab der Realität. Realität ist nicht gewollt und nicht gekonnt.

    Allso, wir haben einen klaren Gegensatz zwischen dem realen Hier und einer Fantasiewelt namens Skyrim. Beides geht nicht, ist auch nicht gewollt, würde das Spiel im Ansatz bereits sprengen. Deswegen ist die Ausgangsfrage an sich bereits Unsinn.
     
  6. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Ich frage mich ehrlich, weshalb man daraus so eine große Diskussion machen muss. Das einzige was @MysteriumSkyrim wollte, ist eine Grafik, die nicht mehr so altbacken aussieht, leider gab es ganz wenige Beiträge, die ihn wirklich geholfen haben und ich denke, er wird jetzt leider auch nicht mehr wiederkommen. Ob er jetzt "besser", "schöner", "realistisch" oder mit Übertreibung "ultrarealistisch" meint, ist in erster Linie egal.

    Wer die neuen Techniken von ENB kennt, der wird hier auch staunen.
     
    PixelMurder gefällt das.
  7. Veterano

    Veterano Mr. Morrowind 2021

    Naja, am Ergebnis der Diskussion, hat er schon seinen Beitrag geleistet und zu dünnhäutig, sollte man in einem Forum auch nicht sein. Aber im letztem Beitrag, hat er sich doch noch für die Hilfe bedankt. Damit ist doch alles gut. Und wenn er denn soweit ist, meldet er sich halt wieder.
    Das sich Diskussionen dann fortsetzen, ist doch auch schön. Warum denn plötzlich aufhören? Sonst ist hier doch eh wenig genug los.
     
    Moorkopp gefällt das.
  8. Novem99

    Novem99 Bürger

    Bauchfrei und mit Cyberpunkfrisur in einer durch Schneefall geprägten Region rumzulaufen ist ja jetzt aber auch nicht soooo der Realitätsknaller.
    [​IMG]

    Davon abgesehen sind Fantasy und Realität nur bedingt ein unvereinbarer Gegensatz. Es gibt natürlich die realitätsfremden Fantasyelemente wie die Drachen, Magie usw. Aber auch in einer Welt wie Skyrim herrschen offensichtlich gewisse physikalische Gesetze wie zB daß als kleine Schulmädchen verkleidete Charaktere mit Katzenohren nicht das oben erwähnte 10kg Schwert schwingen können (sollten).
     
    Moorkopp gefällt das.
  9. Sonneundso

    Sonneundso Freund des Hauses

    True Storms for Skyrim Special Edition


    Remastering Skyrim | 2023 Modlist


    Kommentare lesen nicht vergessen.

    edit:

    Dragon Age Inquisition: Intuitive Controls Mod
    Hinweise zu Steuerungen sind in den eingeblendeten Videokommentaren (Untertitel einschalten).

    auch ganz gut:
    So I Played Dragon Age: Inquisition in 2023 - Is It Worth It?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2023
  10. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden