Beil des Hl. Felms

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Beil des Hl. Felms geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Das Beil des Hl. Felms

Das Beil des Hl. Felms ist eine heilige Axt, die den Effekt hat, seinen Träger leichter zu machen, ihm aber auch Magie zu entziehen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Waffe stammt höchstwahrscheinlich aus dem Besitz des Heiligen Felms, ein Heiliger des Tribunalstempels. Dieser war der Legende nach ein Kriegsherr, der viele Nord umbrachte und seine Eingebungen direkt von Almalexia erhielt.

Später wurde das Beil an den Kriegswappenträger Mendel Eves übergeben, der schließlich bei einem Angriff auf Tureynulal, einer Dwemerruine am roten Berg, starb. Im Auftrag von Uvoo Llaren, einem dumerischen Priester bei der Geisterpforte, fand ein Anhänger des Tempels das besagte Beil. Es wird gesagt, dass dieser Tempelangehörige später das Beil auf seine Reisen mitnahm. Wo es sich im Augenblick befindet, ist nicht bekannt.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki