Drachenblut

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Muss fertig gestellt werden
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von Drachenbluthelden allgemein. Für das um 4Ä 201 in Himmelsrand erschienene Drachenblut, siehe Dovahkiin.

Als Drachenblut beziehungsweise Drachengeborener bezeichnet man eine Person, welche wie ein Drache in der Lage ist, die Seele eines verstorbenen Drachen in sich aufzunehmen und somit unter anderem das Thu'um wie ein Drache zu erlernen.[1] In der Sprache der Drachen werden sie als Dovahkiin (drach. Dragon d.pngDragon o.pngDragon v.pngDragon ah.pngDragon k.pngDragon ii.pngDragon n.png dovahkiin "Drachenblut") bezeichnet.

Anmerkungen

  1. Laut Arngeir zum Thema "Was bedeutet es, ein "Drachenblut" zu sein?": "Drachen haben die angeborene Fähigkeit, ihre Stimme zu trainieren und zu bündeln. Drachen können außerdem die Macht ihrer toten Brüder aufnehmen. Einige Sterbliche werden mit ähnlichen Fähigkeiten geboren - seit Jahrhunderten wird darüber gestritten, ob das ein Segen oder ein Fluch ist. Was Ihr in einigen wenigen Tagen gelernt habt, kostete sogar die Begabtesten von uns mehrere Jahre."
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki