Adventskalender

Dwemermetall

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Dwemermetall geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Ein Dwemermetallbarren

Dwemermetall, manchmal auch Zwergenmetall genannt, ist eine besondere, bräunliche Metallart, die von den Dwemern entwickelt und verwendet wurde. Das gehärtete Dwemermetall kann eine sehr große Schärfe erlangen, weswegen es ideal für starke Waffen ist. Es lässt sich in größeren Mengen zu einem Barren schmelzen. Dwemermetallstücke werden von Antiquitätensammlern hoch geschätzt und sind darüber hinaus besonders von Gelehrten und Verzauberern zum Zwecke des Studiums der Metalle und Verzauberungen begehrt.[1]

Dwemerrüstungen werden aus diesem Metall gefertigt. Das Geheimnis der Herstellung dieses Materials ist allerdings bereits vor Jahrtausenden gemeinsam mit den Dwemern verschwunden. Die einzige Möglichkeit noch an das Material zu gelangen sind ihre verwaisten Städte und Festungen, in denen es als Altmetall oder Metallschrott zu finden ist. Heutzutage werden Nachbildungen der originalen Dwemerrüstungen und -waffen aus Dwemermetallschrott, ein wenig Eisen und ein paar Lederstreifen hergestellt.

Die Städte und Festungen der Dwemer bestehen teilweise aus großen Mengen Metall, teilweise aus Dwemermetall. Sie haben anfangs ihre Gebäude aus Stein gebaut, und teilweise nachträglich mit Metall erweitert.

Literaturverweis

  • Laut der Gesprächsoption Metallstücke in The Elder Scrolls III: Morrowind: Metallstücke sind keine gewöhnlichen Eisen- oder Stahlstücke, sondern exotische Metallfragmente, die von lebendigen Dwemer-Artefakten wie etwa einem Zenturio stammen. Solche Metalle sind kostbar und selten und werden sowohl von Antiquitätensammlern als auch von Studierenden der Metalle und Verzauberungen hoch geschätzt.
    • Namensnennung 2.5
    • Powered by MediaWiki
    1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
      Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
      Information ausblenden