Metall

(Weitergeleitet von Metalle)
Werbung (Nur für Gäste)
Barren aus Eisen
Metalle sind aus Erzen gewonnene Materialien, die verschiedenste Verwendungszwecke besitzen. Aufgrund ihrer Härte, Haltbarkeit und ihrer individuellen Eigenschaften werden sie oft zu Rüstungen oder Waffen verarbeitet. Aber auch andere Alltagsgegenstände, die solche Eigenschaften besitzen, werden aus Metallen hergestellt. Dazu gehören etwa Werkzeug, Schlösser und Schlüssel, Scharniere und Bauteile von Schiffen und Wägen.

Arten von Metalle

Hammer mit Metallkopf
Zu den beliebtesten und am meisten verwendeten Metallen gehören Zinn, Kupfer, Eisen und Stahl. Der Grundstoff für die letzten beidendieser Metalle, das Eisenerz, ist billig und findet sich in hoher Konzentration beispielsweise in den Valusbergen zwischen den Provinzen Cyrodiil und Morrowind. Weitaus selteneres Material liefert bessere Endergebnisse, ist aber weitaus teurer in der Anschaffung und oftmals schwer zu beschaffen. Darunter fallen Mithril, Rubedit, die Metall-Legierung der Dwemer, Galatit, Kalzinium, Oreichalkos und den seltenen Leerenstahl.
Kerzenständer aus Metall

Edelmetalle wie Gold, Platin und Silber wird von Adeligen gerne genutzt, um ihren Reichtum zur Schau zu stellen. Sie sind besonders in der Schmuckherstellung beliebt.

Die Dwemer haben eine eigene Metalllegierung entwickelt, das sogenannte Dwemermetall, welches sie nicht nur für Werkzeuge und ihre mechanischen Konstrukte nutzten, sondern für in allen möglichen Bereichen.

Bearbeitung

Werkzeug zur Metallverformung

Die meisten Metalle kommen in der Natur nur in Form von Erz vor, welches oberirdisch oder untertage in Mine n abgebaut wird. Um sie in ihre Reinform zu bekommen, werden sie in einer Schmelzhütte erhitzt und vor Verunreinigungen befreit. Hierbei können bereits verschiedene Erze gemischt werden, um Legierungen (etwa Kupfer) herzustellen.

Die Bearbeitung der reinen Metalle und Legierungen erfordert große, kontrollierte Hitze, wie sie nur in einer Schmiede gewährleistet werden kann. Die erhitzten Metalle verlieren an ihrer Festigkeit und lassen sich beliebig verformen. Kühlen sie wieder ab, verhärten sie in ihrer Form.

Links

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden