Morrowind:36 Lehren des Vivec: Lektion Sechsundzwanzig

Werbung (Nur für Gäste)
Lektion XXV 36 Lehren des Vivec Lektion XXVII

Diese Seite enthält den Text des Buches „36 Lehren des Vivec: Lektion Sechsundzwanzig“ aus The Elder Scrolls III: Morrowind.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sechsunddreißig Lehren des Vivec: Lektion Sechsundzwanzig


Dann verließ Vivec seine architektonische Entzückung und ging zurück zu dem Ort, der kein Ort war. Aus dem behelfsmäßigen Haus schaute er in die Mittelwelt, um das vierte Ungeheuer zu finden, genannt die Taschenkabale, bekannt dafür, dass es Herzen und Seelen stahl.[1]

Englische Version[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da der deutschen Fassung ein Großteil fehlt, wurde die englische Version noch einmal vollständig übersetzt.

The Thirty-Six Lessons of Vivec: Sermon Twenty-Six
Die Sechsunddreißig Lehren des Vivec: Lektion Sechsundzwanzig[2]
Then Vivec left his architectural rapture and went back to the space that was not a space. From the Provisional House he looked into the middle world to find the fourth monster, called The Pocket Cabal. Dann verließ Vivec seine architektonische Entzückung und ging zurück zu dem Ort, der kein Ort war. Aus dem behelfsmäßigen Haus schaute er in die Mittelwelt, um das vierte Ungeheuer zu finden, genannt die Taschenkabale, bekannt dafür, dass es Herzen und Seelen stahl.
The monster hid itself in the spell-lists of the great Chimeri wizards of the extreme east, where the Emperor Parasols grow wild. Vivec disguised himself as a simple traveler, but radiated a tenuous sense-fabric so that the wizards would seek him out. Of Muatra he made a simple walking dwarf. Das Ungeheuer versteckte sich selbst in den Zauberspruchlisten der großen Chimeri-Zauberer des extremen Ostens, in dem die Kaiserschirmpilze[3] wild wachsen.[4] Vivec verkleidete sich selbst als einfacher Reisender, aber sendete ein schwaches Gespürgebilde aus, so dass die Zauberer ihn suchen würden. Muatra hatte er zu einem einfachen, laufenden Zwerg gemacht.
Before long the invisible one was among the libraries of the east, feeding the essential words of The Pocket Cabal to his walking dwarf and then running when the magic would fail. After a year or two of this thievery, Muatra was sick to its stomach, and the walking dwarf exploded near the slave pens of a wizard's tower. The Pocket Cabal then slipped itself into the mouths of the slaves and hid again. Bald befand sich der Unsichtbare in Mitten der Bibliotheken des Ostens, fütterte die bedeutenden Worte der Taschenkabale seinem laufenden Zwerg und rannte wenn die Magie fehlschlagen würde. Nach einem oder zwei Jahren dieses Diebstahls war Muatra schlecht und der laufende Zwerg explodierte neben den Sklavenpferchen eines Zaubererturms. Die Taschenkabale schlüpfte daraufhin in die Münder der Sklaven und versteckte sich erneut.
Vivec then watched as the slaves erupted into babble and breaking magic. They rattled their cages and sung out half-hymns that formed into forbidden and arcane knowledge. Litany fiends appeared and drank from the excess. Grabbers from the Adjacent Place came into the world sideways, the slave talking having disrupted the normal non-cardinal points. Vivec beobachtete dann, wie die Sklaven in Gemurmel und Magie ausbrachen. Sie rüttelten an ihren Käfigen und sangen Halbhymmnen, die sich in verbotenes und geheimes Wissen formten. Litanei-Feinde erschienen und tranken von ihren Exzessen. Grapscher von den benachbarten Orten kamen seitwärts in die Welt, denn das Gerede der Sklaven hatte die normalen, nicht grundlegenden Punkte gestört.[5]
So of course a giant bug appeared, with the greatest eastern wizard inside it. He could see past Vivec's disguise and knew of the warrior-poet's divinity but he thought himself so powerful that he talked harshly: So erschien natürlich ein riesiger Käfer mit dem größten der östlichen Zauberer in seinem Innern. Er konnte hinter Vivecs Verkleidung sehen und wusste von der Göttlichkeit des Kriegerpoeten, aber er hielt sich selbst für so machtvoll, dass er unfreundlich sprach:
„See what you have wrought, silly Triune! Columns of nonsense and litany fiends! I cannot believe how reason or temperance can be made whole again due to your eating, eating, eating! Consort with more demons, why don't you?“ „Seht, was Ihr angerichtet habt, dummer Triune! Rubriken des Unsinns und Litanei-Feinde! I kann nicht glauben, wie Vernunft oder Mäßigung wieder ganz gemacht werden können, nach Eurem Essen, Essen, Essen! Schließt Euch mit weiteren Dämonen zusammen, warum würdet Ihr nicht?“
Vivec stabbed the wizard through his soul. Vivec erstach den Zauberer durch seine Seele.
The giant bug harness fell on the slave cages and the slaves ran about free and reckless, too reckless more with pregnant words. Colors bent into the earth. Vivec created a dome-head demon to contain it all. Der Panzer des riesigen Käfers fiel auf die Sklavenkäfige und die Sklaven rannten frei und rücksichtslos, zu rücksichtslos mit genaueren Worten. Farben bogen sich in die Erde. Vivec erschuf einen kuppelkopfförmigen Dämon um alles darin einzuschließen.
„The Pocket Cabal is therefore interred here forever. Let this be a cursed land where sorcery is broken and maligned.“ „Die Taschenkabale ist somit nun für immer hier begraben. Lasst dies ein verfluchtes Land sein, in dem Hexerei gebrochen und verleumdet ist.“
Then he picked up Muatra by the beard and left the ghostly hemisphere of the dome-head demon. On its boundaries, Vivec placed a warning and a song of entrance that contained errors in it. With mock bones of half-dead Muatra he created the tent poles of a fortress-theory and fatal languages were imprisoned for all time. Dann nahm er Muatra am Bart und verließ die geisterhafte Halbkugel des kuppelkopfförmigen Dämons. An ihren Grenzen hinterließ Vivec eine Warnung und ein Lied des Eingangs, das Fehler enthielt. Mit unechten Knochen des halbtoten Muatra erschuf er die Zeltstangen eines Theoriegebildes und die fatalen Sprachen wurden für immer eingesperrt.
Seht appeared and looked on what his brother-sister had created. The Clockwork King said: Seht erschien und blickte auf das, was seine Bruder-Schwester erschaffen hatte. Der König der Uhrwerke sagte:
„Of the eight monsters, this is the most confusing. May I treasure it?“ „Von den acht Ungeheuern ist dieses das verwirrendste. Darf ich es aufbewahren?“
Vivec gave Seht leave to do so, but told him never to release The Pocket Cabal into the middle world. He said: Vivec erlaubte es Seth, aber ermahnte ihn die Taschenkabale niemals in die Mittelwelt entweichen zu lassen. Er sagte:
„I have hidden secrets in my travels here and made a likeness of Muatra to ward against the unwise. Under this dome, the temporal myth is no longer man.“ „Während meiner Reisen hier habe ich Geheimnisse versteckt und ein Abbild von Muatra erschaffen, um das Unkluge abzuhalten. Unter dieser Kuppel ist der zeitliche Mythos nicht länger ein Mann.“
The ending of the words is ALMSIVI. Das Ende aller Worte ist ALMSIVI.[6]



Bücherindex
Lektion XXV | Übersicht | Lektion XXVII



Anmerkungen (Tamriel-Almanach)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Es ist komisch aber die englische Originalfassung ist weitaus länger als die deutsche. Warum die deutsche Community nur den ersten Absatz bekommt ist mir nicht bekannt. Siehe eigene Übersetzung.
  2. Die deutsche Übersetzung wurde von Killfetzer unter Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 veröffentlicht.
  3. Siehe Kaiserschirmpilze
  4. Offensichtlich sind hiermit die Telvanni gemeint.
  5. Hier könnte von der Beschwörung von Daedra die Rede sein.
  6. Möglicherweise beschreibt diese Lektion die Vernichtung der Apographa durch das Tribunal. Zumindest vernichtet Vivec anscheinend Bücher, die ihn als gewöhnlichen Mann bezeichnen.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden