Adventskalender

FAQ zum Creation Kit: Deutsche Inhalte, Fehlermeldungen deaktivieren und mehr

In diesem Tutorial findet Ihr die wichtigsten Einstellungen für das Skyrim-Creation Kit.

Schlagworte:
  1. Scharesoft
    FAQ zum Creation Kit - Fragen zum Creaktion Kit
    1. Sprache auf Deutsch stellen
    2. Fehlermeldungen deaktivieren
    3. LOD aktivieren (Weitsicht)
    4. Maximale Länge für Texte verändern
    5. Neue Kriegsbemalung, richtige Gesichtshautfarbe usw. bei neuen NPCs anzeigen

    1. Sprache auf Deutsch stellen

    Ihr habt das Problem, dass die Inhalte der Skyrim.esm nur auf englisch im Creation Kit angezeigt werden? Dann könnte euch dies helfen:
    • Öffnet die Datei SkyrimEditor.ini im Verzeichnis "...\Steam\SteamApps\common\skyrim"
    • Fügt direkt unter [General] die Zeile sLanguage=GERMAN hinzu.

    2. Fehlermeldungen deaktivieren

    Wenn ihr wollt, dass das Creation Kit beim Start und allgemein keine Fehlermeldungen mehr anzeigt, müsst ihr nur eine kleine Zeile in der "SkyrimEditor.ini" ändern.
    • Geht dazu in das Verzeichnis "...\Steam\SteamApps\common\skyrim"
    • Öffnet dort die "SkyrimEditor.ini" und geht in Zeile 558.
    • Ändert in der ini den Eintrag bBlockMessageBoxes=0 in bBlockMessageBoxes=1 um.

    Achtung: Dabei müsst ihr bedenken, dass so gar keine Fehlermeldungen mehr angezeigt werden. Auch nicht solche die sinnvoll wären und aus gutem Grund erscheinen.

    Zum Reduzieren einiger Fehlermeldungen beim Start helfen die String-Files des Skyrim - Director's Cut.


    3. LOD aktivieren (Weitsicht)

    Ihr könnt im Creation Kit eine Weitsicht einstellen, ähnlich der, die auch im Spiel zu sehen ist. Um diese zu aktivieren, müsst ihr folgendes tun:
    • Öffnet das Creation Kit und geht oben links auf "File".
    • Klickt auf "Preferences" und geht auf den Tab "LOD".
    • Macht einen Haken bei "Force Full Tree LOD", "Landscape LOD Texture Blend" und "Enable Landscape LOD" (Sofern noch nicht gesetzt)

    4. Maximale Länge für Texte verändern

    Im Creation Kit gibt es eine maximale Länge für Dialog- und Antworttexte. Viele deutschen Strings sind bereits jetzt schon länger als diese und lassen sich somit nicht korrekt ändern. Um diese Grenze zu verändern, müsst ihr nur folgendes tun:
    • Geht dazu in das Verzeichnis "...\Steam\SteamApps\common\skyrim"
    • Öffnet dort die "SkyrimEditor.ini" und geht in Zeile 357.
    • Um Änderungen durchführen zu können, muss der Eintrag bAllowExtendedText=0 in bAllowExtendedText=1 geändert werden.
    • Ändert die Zahl 255 in dem Eintrag iExtendedResponseLength=255wie gewünscht um. Diese Zahl betrifft die Antworttexte.
    • Ändert die Zahl 50 in dem Eintrag iExtendedTopicLength=50wie gewünscht um. Diese Zahl betrifft die Topictexte.

    5. Neue Kriegsbemalung, richtige Gesichtshautfarbe usw. bei neuen NPCs anzeigen

    Um im Spiel die neue Kriegsbemalung, richtige Gesichtshautfarbe und ähnliches bei neuen NPCs anzeigen zu lassen, müsst ihr folgendes tun:
    • Nachdem der NPC fertig im Creation Kit erstellt wurde, muss man den eben erstellen NPC im Objektfenster markieren und dann Strg + F4 drücken.
    • Im Dataverzeichnis unter textures/actors/character wird dann ein neuer FaceGenData erzeugt, indem sich die Gesichtstexturen eures NPC befinden.
    • Nun hat der NPC auch Ingame das richtige Aussehen.
    Die erzeugte Facegen-Texture werden nur diesem NPC zugeordnet, so dass man individuelle NPCs erhält. Man kann z.B. die Texturen noch nachträglich mit einem Bildbearbeitungsprogramm verändern, um einmalige Kriegsbemalungen o.ä. zu haben.
    claudius1988, Uthi, dreifels und 2 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. Uthi
    Uthi
    5/5,
    Diese Tips hätte ich mal am Anfang meiner "Skyrim-Karriere" haben müssen. Das hätte vieles einfacher gemacht und manchen Frust erspart.
  2. flatIiner
    flatIiner
    5/5,
    sehr gute Beschreibung da gebe ich "Jackk1" vollkommen recht. danke!!!
  3. Jackk1
    Jackk1
    5/5,
    Dies sind für Neueinsteiger im Creation Kit einige DER BESTEN Tipps überhaupt und erleichtert den Start ungemein! Solche Tipps habe ich noch niergendwo sonst Gelesen bzw. gefunden noch nichteinmal in den zahlreichen Videos die es mittlerweile hierzu schon gibt.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden