Balorgh

Version vom 18. Februar 2023, 14:42 Uhr von Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Balorgh geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Balorgh
Balorgh als Werwolf-Behemoth

Balorgh (*???; 2Ä 582) war ein orkischer Werwolf-Behemoth, der dem Mondjägerrudel angehörte.

In 2Ä 582 wurde Balorgh von Vykosa mit einer kleinen Gruppe, der auch Dreyen Gilvani und Ronela Giroux angehörten, losgeschickt, einen Weg in Hircines Jagdgründe zu finden, um sie angreifen zu können.[1] Entgegen der Befehle hielt Balorgh seine Gruppe über eine Woche lang in den Jagdgründen, angeblich um Hircines Schwächen auszuspähen. Ronela kam dies verdächtig vor.[2]

Ronelas Verdacht sollte sich bestätigen, als Balorgh seine Gruppe zur Großen Jagd in der Marsch der Aufopferung anmeldete.[3] Obwohl der Ork nichts mit Götter anfangen konnte, sah er diese Jagd als Möglichkeit, Macht zu bekommen.[4][5] Zu diesem Zwecke schreckte er nicht davor zurück, die Kreaturen der Jagdgründe auf seine Konkurrenten, die Bosmer um Foral, zu locken.[6][7] Ronela war klar, dass Balorgh die Gunst von Hircine erhalten wollte, um Vykosa zu ersetzen. Sie wartete auf einen geeigneten Zeitpunkt, um zuzuschlagen.[8] Dzu sollte es jedoch nicht kömmen: Kurz nachdem Balorgh Hanu getötet und so das Herz Tarcyrs erbeutet hatte, wurde er von einer Gruppe Abenteurer erschlagen.[7]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden