Adventskalender

Betina Volek

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Betina Volek geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Betina Volek

Betina Volek war um 2Ä 582 das letzte bekannte Mitglied der Familie Volek aus Gramfeste.[1]

Die Familie Volek betrieb einst eine Salzreisplantage, auf der Dutzende von Sklaven arbeiteten. Als in 2Ä 576 diese mit der Gründung des Ebenherz-Paktes befreit wurden, ermordeten sie Betinas Vater. Betina selbst konnte zusammen mit ihrer Mutter nach Vvardenfell fliehen, wo sie sich schwor, irgendwann zurückzukehren.[2]

In 2Ä 581 kehrte Betinas Mutter zurück nach Gramfeste, doch sah sie diese nie wieder. Obwohl Betina Volek davon ausging, dass ihre Mutter ermordet worden war, folgte sie im Jahr darauf, um ihren Familiensitz wieder in Besitz zu nehmen, wohl wissend, dass irgendjemand auf sie lauerte.[2] Tatsächlich wollten Sar-Keer und Kostet-die-Brise, zwei ehemalige Sklaven der Familie, sie aus Rache für ihre Tochter Glänzende-Augen, die in der Sklaverei der Voleks starb, töten.[3] Die beiden Argonier baten einen Abenteurer, Betina Volek zu dem ehemaligen Familiensitz der Voleks zu locken, damit sie sie töten konnten, was dieser auch tat. Zusammen mit ihr und Thonja der Stillen betrat er das Haus, in dem Kostet-die-Brise und Sar-Keer im Hinterhalt lauerten.[4] Ob der Abenteurer allerdings Betina vor dem Komplott der ehemaligen Sklaven gewarnt hatte und sich möglicherweise gegen die Rache der Argonier stellte, ist nicht bekannt.[5]

Anmerkungen

  1. Dialog mit Betina Volek
  2. 2,0 2,1 Dialog mit Betina Volek
  3. Dialog mit Sar-Keer
  4. Teil der Quest Die Rache der Unterdrückten
  5. Es liegt in der Entscheidung des Spielers.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden