Hieronymus Lex

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Hieronymus Lex geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Hieronymus Lex

Der Kaiserliche Hieronymus Lex war im Jahre 3Ä 433 in der Kaiserstadt der Hauptmann der Kaiserlichen Wache, der immer hinter dem berüchtigten Dieb Graufuchs und der Diebesgilde her war. Schließlich wurde er nach Anvil versetzt, dies geschah durch Mithilfe der Diebesgilde. Er galt als selbstlos und bescheiden, seine Enttarnungstechniken gegen die Diebesgilde waren einwandfreier Gesinnung. Er hatte im Kampf und in der Planung viel Talent. Er wollte dass alle sich wohlfühlen und allen helfen.

Er war sehr talentiert, stets zuverlässig und manchmal etwas angespannt, durch die Überforderungen in der Kaiserstadt, was sich jedoch nach seiner Versetzung nach Anvil stetig besserte, da er eigentlich auch lieber ein ruhiges Leben in Anvil führte, als unter dem großen Druck der Kaiserstadt zu stehen.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki