Jim Stacey

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Jim Stacey geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Jim Stacey

Jim Stacey war bis zum Jahre 3Ä 427 der rothwardonische Meisterdieb und Gildenmeister der Diebesgilde in der Provinz Morrowind im Vardenfell-Distrikt. Er floh nach der Vernichtung der Diebesgilde in Morrowind zurück nach Hammerfell.

Zur Person[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jim Stacey ist eine der interessantesten Persönlichkeiten der Dritten Ära. Er ist schwer anzufinden, kennen doch nur wenige, hochrangige Mitglieder der Diebesgilde seinen Aufenthaltsort und bekommen von ihm Anweisungen. Er kämpft darum, die Diebesgilde vor der Vernichtung durch die Kriegergilde und die Camonna Tong zu bewahren, hat jedoch nur wenig Erfolg damit.

Jim Stacey wird auch nachgesagt, die Tradition der Bal Molagmer wieder ins Leben gerufen zu haben. Außerdem soll er den sagenumwobenen Skelettschlüssel besessen haben.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki