Malachit

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Malachit geht es um die Hintergrundgeschichte. Für andere Bedeutungen, siehe Malachit (Begriffsklärung). Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Malachiterz

Malachit ist ein grünliches Mineral, welches zusammen mit anderen Materialien zum Schmieden von Waffen und Rüstungen verwendet wird. Es wird als Hauptkomponente zur Herstellung von Vulkanglas verwendet. Zusätzlich dazu wird Mondstein für den richtigen Härtegrad benötigt. Aus diesem Material lassen sich Rüstungen und Waffen der Hochelfen fertigen. Malachit als Stein wird auch für Schmuck wie zum Beispiel Ringe verwendet.[1]

Das auf Vvardenfell bekannte Rohglas ist vermutlich das Ergebnis einer Verschmelzung von Malachit und Mondstein, die unter der Hitze des Vulkans von Vvardenfell zustande kam.[2]

Fundorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Malachiterzader

In Himmelsrand gibt es nur sehr wenige Orte, an denen Malachiterzadern zu finden sind. Von diesem lässt sich das Malachiterzerz abbauen.

Literaturverweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen

  1. Aus einem Gespräch mit Daynes Redothril.
  2. Dies ist nur eine Vermutung, es gibt keinerlei Beweise dafür. Allerdings lässt sich anders nicht erklären, warum in Morrowind Vulkanglas aus Rohglas entsteht, und seit Skyrim aus Malachit und Mondstein.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki