Meister Zoarayms Erzählung

Werbung (Nur für Gäste)
Meister Zoarayms Erzählung
Buchtext
Autor Gi'Nanth
Art Buch
Genre Bericht
Meister Zoarayms Erzählung ist ein Buch von Gi'Nanth. Es handelt vom Tempel der Tanzenden Zwillingsmonde in Torval, einer Ausbildungsstätte im waffenlosen Kampf

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gi'Nanth gibt in diesem Buch eine Erzählung seines ersten Nahkampf-Meisters Zoarayms wieder, in der dieser erzählen will, welcher seiner Schüler die Lektionen des Tempels am besten gelernt hätte.

Viele hundert Jahre zuvor, als Zoarayms selbst seine Ausbildung gerade abschloss, wurde zu Ehren der Absolventen ein Fest mit Debattier-Wettbewerben und Arenakämpfen veranstaltet. Zoaraym hörte dabei, wie der Erzpriester einen dunmerischen Diener namens Taren Omathan verabschiedete, der nach Morrowind zurückkehren wollte. Sein letzter Wunsch war eine Teilnahme an den Arenakämpfen, der ihm von den Erzpriestern gewährt wurde, Zoaraym jedoch ob der Unwürdigkeit des Dieners in Rage versetzte.

In den folgenden Wettkämpfen besiegte Zoaraym achtzehn Gegner hintereinander, bemerkte jedoch, wie die Kämpfe in einer anderen Arena zunehmend mehr Aufmerksamkeit bekamen. Als er schließlich seinem letzten Gegner gegenüberstand, bemerkte er überrascht, dass es sich dabei um den Diener Taren handelte. In seinem Stolz gekränkt versuchte Zoaraym daraufhin, den Dunmer schnell zu besiegen, scheiterte jedoch an dessen hervorragender Kampftechnik. Zoaraym ermüdete durch seinen Übermut schnell und wurde schließlich von Taren besiegt. Als er ihn nach dem Kampf, nun demütig geworden, fragte, wie er so ein Meister werden konnte, antwortete der Diener ihm, dass er, da er stets die Räume der Eliteklassen und danach die der Anfänger säuberte, nie die frühen Fehler und Grundlagen vergessen konnte, während er gleichzeitig die höchsten Techniken der größten Meister beobachten konnte.

Taren verließ Torval noch am nächsten Morgen, Zoaraym wurde Meister des Tempels und stellte sicher, dass seine besten Schüler stets den Anfängern beim Kämpfen zusahen, um diese Lektionen nie zu vergessen.

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden