Torval

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von der Stadt in Elsweyr. Für den gleichnamigen altmerischer Entdecker, siehe Topal der Navigator.
Torval
Provinz Elsweyr
Regierung Mähne von Elsweyr
Statthalter Nhad-ha-ta (Stand: 2Ä 864)
Lage
Elsweyr.jpg Lage von Torval in Elsweyr

Torval ist eine Stadt im Süden Elsweyrs und Sitz des weltlichen und geistigen Herrschers des Landes, der Mähne.[1]

Geografie

Torval liegt am Padomayer-Ozean, am südlichsten Abschnitt der Grenze zu Valenwald unfern der Stadt Anfurt. Östlich von Torval breitet sich der große Tenmar-Wald über die Quin'knurr-Halbinsel aus, an dessen anderen Ende Senchal liegt. Nordöstlich von Torval, weiter im Zentrum Elsweyrs, liegt die Stadt Corinthe.

Geschichte

Als die Knahaten-Grippe 2Ä 560 in Elsweyr ausbrach, wurde auch Torval nicht verschont.[2]

Um 3Ä 80 kam es in Torval zu einem Aufstand gegen den Kaiser Pelagius II. Um diesen Aufstand niederschlagen zu können, lieh sich Pelagius eine riesige Summe Gold von Mantiarco, Herrscher von Einsamkeit. Als Gegenleistung bekam letzterer die Hand von Pelagius' Tochter Galana versprochen. Nach einigem Hin und Her einigte man sich jedoch darauf, dass Mantiarco Potema heiraten sollte.[3]

Nachdem Pelagius III im Jahr 3Ä 147 abgesetzt wurde, verlegte man ihn immer wieder in neue Sanatorien überall in Tamriel. Einige Zeit verbrachte Pelagius im Sanatorium von Torval, wo er einen großen Tanzball plante. Als der Abend des Balls kam, tauchte nicht ein einziger Gast auf und Pelagius erlitt einen Anfall. Jahre später stellte sich heraus, dass alle Einladungen für den Tanzball von einer Herzogin gestohlen wurde, die unter Kleptomanie litt.[4]

Im Jahr 3Ä 395 attackierten die Bosmer ohne Kriegserklärung Torval und metzelten die Einwohner ab, bevor die Eindringlinge durch Verstärkungstruppen wieder vertrieben werden konnten. Dieses Ereignis gilt als Auftakt für den Fünfjährigen Krieg zwischen Valenwald und Elsweyr.[5]

Gegen Ende der Dritten Ära schmuggelte Ya'Tirrje, genannt „die Goldkatze“, fast ungehindert Skooma in Torval und einem großen Teil des restlichen Pelletines.[6]

Politik

Die Mähne von Elsweyr lebt in Torval zusammen mit ihrem Stamm in eleganten Palästen aus massivem Valenwald-Holz. Umgeben sind die Paläste von symmetrischen Zuckerrohr-Hainen. An diesem Ort kann die Mähne in tiefe Meditation verfallen. Menschen dürfen den Palast der Khajiit nicht betreten. Aus diesem Grund wacht die Kriegergarde streng über die Zugänge und über den Wald von Tenmar.[1]

Kultur

In der Stadt steht der Tempel der Tanzenden Zwillingsmonde, der wohl die beste Ausbildungsstätte für waffenlosen Kampf in ganz Tamriel darstellt. Hier werden seit Jahrhunderten Schüler vom gesamten Kontinent in den verschiedenen Formen des waffenlosen Kampfes unterrichtet.[7]

Bevölkerung

Hauptartikel: Liste der Bewohner von Torval

Gesellschaft

Die Bevölkerung Torvals besteht vermutlich vor allem aus Khajiit verschiedener Schichten. Besonders erwähnenswert sind hier neben dem Hof und den Wachen der Mähne, die Priester der Torval Curiata.[8]

Herrscher

Wissenswertes

  • In Torval wird vermutlich das Farbpigment Torval-Königsocker produziert.[9]
  • Torval-Minztee ist nach der Stadt benannt.[10]

Trivia

  • Arena war ursprünglich als Gladiatorenspiel geplant, das den Held durch Arenen in den Städten von ganz Tamriel führen sollte. In einem Dokument aus dieser frühen Entwicklungsphase findet sich die erste Ortsbeschreibung: „Willkommen in Torval, Heimat der feinsten südlichen Weine. Hütet Euch aber vor unserer Mannschaft, den Feuerdrachen, denn jene, die ihren Pfad kreuzten, fanden sich in schlimmer Not wieder.“[11]
  • Torval-Gaunerin ist eine Khajiit-Karte in The Elder Scrolls Legends.

Literaturverzeichnis

Anmerkungen

 
Städte und Dörfe in Elsweyr
Alabaster · Corinthe · Düne · Krempen · Mistral · Ne Quin-al · Orkruh · Pa'alat · Senchal · Sheeraln · S'ren-ja · Stromfeste · Torval · Zelinin
Regionen von Elsweyr
Jodewald · Ne-Quin'al-Ebene · Quin'knurr · Tenmar-Wald
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden