Mutter der Nacht

Werbung (Nur für Gäste)
Bebilderung.png Bebilderung
Zu diesem Artikel fehlen leider noch einige gute Bilder (Screenshots, Artworks). Beachte beim Ergänzen jedoch die Richtlinien. Erweitere den Artikel und entferne danach diesen Baustein wieder.
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Genauere Informationen (ua Skyrim) + Bild fehlen
Artikelweiche.svg In dem Artikel Mutter der Nacht geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:

Die Mutter der Nacht, das weibliche Oberhaupt der Dunklen Bruderschaft ist eine der sagenumwobensten Personen in Tamriel, wenn man sie Personen zuordnen kann. Niemand weiß genau, ob sie aus Fleisch und Blut besteht, ein Geist ist, oder sie gar nicht existiert und nur eine separate Götze des Morag Tong-Zweigs sind.

Vor ihrer göttlichen Rolle als Unheilige Mutter, wurde sie dem Gott Sithis, dem Fürchterlichen Vater, als erste Jungfrau überhaupt geopfert.

Unwissende beten fast jeden Tag in Bravil bei der Statue der glücklichen alten Dame, ohne zu wissen, dass sich das Grabmal der Unheiligen Mutter darunter befindet. Den Zugang zu diesem unheiligen Ort erhält man nur nach einem Ritual, das von den Sprechern der Schwarzen Hand vollzogen wird. In dem Grab steht ein Altar für Sithis, wo das Skelett der Mutter der Nacht und deren ebenfalls geopferte Kinder, ebenso skelettiert, liegen.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki