News aus dem November 2009

Adventskalender 2009


Adventskalender 

 

Wie in jedem Jahr präsentiert euch das Scharesoft-Portal einen eigenen Adventskalender, der euch hoffentlich die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen wird.

Anders als in den letzten Jahren könnt ihr hinter den Türchen des Kalenders nicht nur Plugins für Morrowind und Oblivion sondern auch andere Überraschungen finden.

Wir wünschem euch eine schöne Adventszeit und hoffen dass euch unser Adventskalender gefallen wird!

Interaktive Nirn-Karte

Wir freuen uns, endlich die Beta-Version unserer Interaktiven Nirn-Karte präsentieren zu können. Auf dieser Karte sind die Spielwelten aus Morrowind, Oblivion und Redguard verarbeitet und mit Zeichnungen vom Rest Nirn ergänzt. Die Karte ermöglicht es bis auf einzelne Gebäude heranzuzoomen oder sich gesamt Tamriel von oben anzusehen.

Der rein optische Teil der Karte ist euch ja bereits seit der Alpha-Version vom April bekannt, doch nun kommen sämtliche weitere Funktionen hinzu. Um sich auf der Karte orientieren zu können, wurden 2766 Marker in 31 verschiedenen Kategorien gesetzt. Diese Marker gehen von den einzelnen menschlichen Ansiedlungen (zum Beispiel in den Kategorien Städte oder Dörfer), über die verschiedenen Ruinen wie zum Beispiel Dwemer- und Ayleidenruinen, bis hin zu den Standorten sämtlicher Nirnwurzen oder Oblivion-Tore. Jeder einzelne Marker verfügt über ein Informationsfenster, dass zum Beispiel die entsprechende Region und einen Link zum entsprechenden Almanach-Artikel enthält.

Mit den eingebauten Suchfunktionen könnt ihr nach den Namen von Orten suchen oder auch Orte nach bestimmten Regionen oder Typen filtern. So ist es möglich alle Höhlen im Molag Amur zu finden. Weiterhin ist es möglich sich nur bestimmte Marker anzeigen zu lassen, was die Übersichtlichkeit erhöht. Durch verschiedene Koordinatensysteme wisst ihr auch ständig, wo ihr euch gerade in der Spielwelt befindet. Diese Koordinatensysteme sind den Construction Set-Koordinaten angepasst und stellen somit eine wertvolle Hilfen für Modder da, aber auch Spieler, die eine bestimmte Stelle der Karte mal im Spiel besuchen wollen, können diese Informationen nutzen. Dank der Gehe zu-Funktion funktioniert es umgekehrt mit den bekannten Kooridinaten aus dem Spiel oder dem CS den richtigen Punkt auf der Karte zu finden.

Die Karte ist getestet und funktionsfähig mit einer Vielzahl von Browsern.

Hier gibt es die Karte zu sehen!