TES Legends – Neue Erweiterung Houses of Morrowind am 29. März

Am 29. März ist es soweit und die zweite „große“ Erweiterung von The Elder Scrolls: Legends steht an. Nach Heroes of Skyrim verschlägt es uns diesmal thematisch in das Morrowind aus The Elder Scrolls III. Mit den Houses of Morrowind geht es auf die Insel Vvardenfell und mitten hinein in den Kampf gegen Dagoth Ur und die Rivalität zwischen den Häusern.

Neue Karten

Die Erweiterung wird 149 neue Karten bringen. Natürlich bringen diese Karten auch neue Fähigkeiten und Schlüsselwörter, aber die Erweiterung verändert das Spiel auf weit tiefgreifenderer Ebene. So wird zum Beispiel die maximale Deckgröße von 70 auf 100 Karten angehoben. Was das bringen soll, wo doch bereits fast niemand mit etwas anderen als 50 Karten-Decks spielt?

Die Häuser von Morrowind

Die Erweiterung fügt die drei „echten“ Häuser Hlaalu, Redoran und Telvanni ein. Dazu kommen noch der Tribunalstempel und Dagoth Urs Sechtes Haus als weitere Fraktionen. Jedem dieser Häuser ist eine spezielle Fähigkeit/Schlüsselwort zugeordnet und gleich drei Attribute. Letzteres hat auch einen Grund. Jedes Haus hat eine einzigartige, legendäre Karte, die gleich drei Attribute besitzt. Sobald man diese Karte in seinem Deck hat, darf man Karten von allen drei Attributen dem Deck hinzufügen (also ein Dreifarbendeck). Um zu verhindern, dass man dann nur noch Decks mit absoluten Top-Tier-Karten bauen kann, steigt gleichzeitig beim Einsatz einer dieser fünf Karten die minimale Deckgröße von 50 auf 75.

Bisher kennen wir zwei dieser besonderen Karten: Dagoth Ur und Erzkanoniker Saryoni

  

Beim Erzkanoniker können wir auch direkt eine von vier neuen Schlüsselwörtern sehen (jedes Haus bis auf das Sechste Haus hat ein eigenes Schlüsselwort): Erhöhen (Exalt). Was machen diese neuen Schlüsselwörter:

  • Erhöhen (Exalt): Dieses Schlüsselwort ist dem Tribunalstempel zugeordnet. Beim Ausspielen der Karte kann sich der Spieler entscheiden zusätzliche zu den Magickakosten die Erhöhen-Kosten zu bezahlen, dann wird auch der Bonuseffekt ausgelöst.
  • Ränke (Plot): Dies ist die Fähigkeit des Hauses Hlaalu. Der zusätzliche Effekt wird nur ausgelöst, wenn ihr in diesem Zug bereits mindestens eine weitere Karte gespielt habt.
  • Versammeln (Rally): Wenn eine Kreatur mit Versammeln angreift, erhält eine zufällige Kreatur auf eurer Hand +1/+1. Diese Fähigkeit ist dem Haus Redoran zugerechnet.
  • Betrug (Betray): Passend zum Thema gehört diese Fähigkeit zum Haus Telvanni. Sie kommt nur auf Aktionen vor und erlaubt es euch, eine Kreatur zu opfern, um die Aktion ein zweites Mal auszuspielen.
  • Das Sechste Haus hat kein eigenes Schlüsselwort, sondern profitiert einfach von Kreaturen mit mindestens 5 Macht.

     

Bekannte Gesichter

Natürlich dürfen bekannte Gesichter aus Morrowind nicht als neue Karten fehlen. So kennen wir bereits jetzt Vivec und den Heiligen Jiub als neue Karten:

Neue Kartenrücken

Weiterhin wird Houses of Morrowind neue Kartenrücken bringen. Laut Aussage von CVH im Bethesda-Stream von Freitagabend wird es zehn neue Kartenrücken geben und darunter erstmals welche, die nicht nur mit realem Geld zu erwerben sind. Um diese zu erhalten, muss der Spieler bestimmte Aufgaben erfüllen bzw. Titel erreichen. So soll es einen Kartenrücken für das Erreichen des Legende-Rangs in der Rangliste geben und fünf weitere für jeweils 30 gewonnene Spiele mit einem Haus (aka dem entsprechenden Dreifarbendeck).

Hier seht ihr zum Beispiel den Kartenrücken des Sechsten Hauses.

Quellen


Killfetzer folgen
Killfetzer

Über den Autor

Ich bin seit 2006 Moderator im Elder Scrolls Portal (ehemals Scharesoft-Portal) und Administrator im Tamriel-Almanach. Als Super-Moderator habe ich keinen mir fest zugeteilten Forenbereich. Hauptsächlich kümmere ich mich derzeit um die Organisation der Wettbewerbe und den allgemeinen TES-Bereich.


Letzte Kommentare

  1. Da es keine Storyerweiterung ist, sondern nur Karten, spielt es in dem Sinne nicht zu einer bestimmten Zeit. Aber die bisher gezeigten Karten und das ganze Thema der Häuser spielen alle direkt auf TES 3 an. Also kann man das wohl mit einem Ja beantworten.

    Ich meine die offizielle Ankündigung fängt ja sogar damit an: "Ihr verlasst in Seyda Neen das Schiff…"

  2. Es hat den Anschein als wenn TESL eng mit den anderen Titeln verknüpft wäre. Erst harken sie das Morrowind Kapitel ab, zuvor aber noch Skyrim.
    Ich könnte wetten, dass die nächste Erweiterung etwas mit dem nächsten Kapitel in ESO zu tun haben wird.:cool:
    Spielt die Erweiterung zur Zeit der wie vom Nerevarine?