Problem (SSE) Farbunterschiede im Schnee.

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Modprobleme (SSE)" wurde erstellt von Kleiner Prinz, 29. Mai 2022.

  1. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Schon längere Zeit habe ich ein Problem mit dem Schnee.
    So habe ich Farbunterschiede darin, welche ich nicht ausgleichen kann.

    Habe es schon mit den unterschiedlichsten Schnee-Mods versucht, aber das Problem bleibt bestehen.
    Schlimmer noch, ...so sind auch geometrische Muster vorhanden, die ich einfach nicht wegbekomme.

    Hat sich jemand von euch auch mal mit solchen Schnee-Problemen rumgeschlagen, und eine Lösung gefunden ?

    Hier mal ein paar Beispiel-Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Schlimme ist, das war nicht immer so.
    Der Schnee sah mal richtig gut aus, wie man hier auf diesen Bildern sieht.
    Keine Ahnung, woran dies nun liegt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    2 Fragen, 2 Antworten :eek:
    1) Ja
    2) vielleicht, aber nicht ausprobiert, weil das Problem nur bei Installation bestmmter Mods und dann nur in deren Weltbereich auftritt, z.B. Bruma, und von solchen Grafiksachen ich keine Ahnung habe. Bei den dauerhaft installierten Mods und Welten hab ich das Problem nicht (bzw. umgekehrt, es betritfft nur Mods, die ich eh nicht dauerhaft halte. Also nur kurzes ärgern und dann ignorieren)
    Das hier soll die Ursache killen: Remove Landscape Vertex Color
    Berichte mal.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  4. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Natürlich habe ich mich damit rumgeschlagen, wie mit allem, das man sehen kann ;)

    Hattest du mal Real Blended Roads installiert und dann die Strassenmeshes überschrieben? In den ersten Bildern sieht es so aus, wie wenn die ganze Strasse ein Mesh ist, das die Landschaftstextur überdeckt, aber im letzten möglicherweise nicht. Diese Mod macht ja, dass nur noch die Steine selbst eine Textur haben, während die Löcher dazwischen transparent sind.
    Selbst wenn du in verschiedenen Objekten die exakt selbe Landschaftstextur definierst, kann es mehr oder weniger deutlich sichtbare Kanten geben. Z.B. habe ich verschiedene neue Versionen von Lagerfeuer-Objekten erzeugt. Die bestehen ja aus Feuer, den Steinen darum herum und einem Erde-Objekt, das im Idealfall die selbe Textur hat, wie der umgebende Boden.
    Bethesda hat keine Augen für sowas und die haben oft schon überhaupt das falsche Mesh genommen, z.B. ein Feuer mit Erde X mitten im Schnee Y. Also erzeuge ich da eine Lagerfeuer-Variation mit Schnee Y, falls es das noch nicht gibt und ersetze die betreffende Referenz in der Welt damit.
    Aber selbst wenn das Lagerfeuer Schnee 2 hat und die umgebende Landschaft auch, sieht man leichte Unterschiede. Das liegt wahrscheinlich daran, dass diverse Meshes andere Flags und Werte, eventuell zu Glanz, Reflektion, Mapping und Skalierung einer Textur, haben.

    Etwas anderes sind die komischen Dreiecke auf den Böschungen, die habe ich noch nie gesehen. Hast du das nur im Schnee und wenn nur an dem Ort oder im ganzen Spiel?
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  5. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Normalerweise wäre "Remove Landscape Vertex Color" genau die Mod/Fix, nach der man sich bei solch einem Problem alle zehn Finger lecken würde.
    Nur habe ich diese Mod/Fix seit ihrem Bestehen in meinem SkyrimSE installiert.
    Leider ohne Wirkung bei meinem Problem.

    Und JA, "Blended Roads" ist installiert, ...ob ich allerdings mal eine andere Strassenmeshes drüber installiert habe, kann ich heute nicht mehr sagen.
    Im Laufe der Monate und Jahre installiert man so wahnsinnig viel, und löscht es auch wieder, dass man den Überblick verliert.
    Hinzu kommt, dass auch viele andere Mods starken Einfluss auf die Beschaffenheit von Wegen und Strassen nehmen können.
    Das musste ich leider bei der "Tpos_Ultimate" feststellen, welche mir die komplette Strasse aufgerissen hatte, so dass Hügel, Gräben und Textur-Risse entstanden.
    Dank der richtigen Ladereihenfolge konnte ich dieses Problem beheben.

    Ich habe mir nun fast die ganze Nacht um die Ohren geschlagen, und alles nur Erdenkliche ausgetestet.
    Bestimmte Mods, rund um den Schnee deinstalliert, und wieder installiert, und ebenso dies mit NIFs und DLLs gemacht.
    Auch dies ohne Erfolg.

    Ich bin denn noch mal in mein altes Mod-Archiv gegangen und habe nach verstaubten Mods gesucht.

    Fündig wurde ich dann bei "Nordic Snow" und "Nordic Snow - Blended Roads Fix".
    Diese beiden Mods haben mir nun zumindest das Problem mit dem Farbunterschied gelöst.
    Ein paar kleine Farbunterschiede sind noch da, aber kaum sichtbar.
    Die Schatten sind von den Ästen der Bäume.
    Siehe Bild 1 und Bild 2 !

    Dann habe ich noch eine 4K-Mod gefunden, die sich "Definitive-Correct-Path-Edition" nennt.
    Diese bedeckt den kompletten Weg mit Schnee, was mir gut gefällt, und ebenfalls die Farbunterschiede beseitigt.
    Siehe Bild 3 und Bild 4 !

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mal schauen, was davon ich nun nehmen werde.
    Diese geometrischen Muster bestehen aber leider weiterhin.
    Ich habe mich mal umgesehen, und diese sind zum Glück räumlich auf dieses Gebiet begrenzt, und auch da nur an bestimmten Stellen zu sehen.
    Vieleicht setzte ich da nun einfach ein paar Büsche drauf, oder irgendein Gebäudeteil.
    Per player.placeatme kann ich an diesen Stellen ganze Wachtürme setzen. :D
    Habe ich an verschiedenen Stellen bereits mal gemacht, und funzt prima.

    Aber falls euch zu den geometrischen Stellen etwas in den Sinn kommt, was die Ursache sein könnte, und Lösungsvorschläge habt, würde ich mich freuen.
    Bis dahin erst mal DANKE ! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2022
  6. Du wirst es nicht gerne lesen, aber ich schreibe mal, was ich bei einem anderen Spiel (auch Bethesda) dann gemacht hatte.
    Es kam zu Fehlern, fehlerhafter Darstellung, Abstürzen, um nur das schlimmste zu nennen. Lösung war auch für mich schwer: Deinstallieren, alles entfernen und Start from scratch. Wobei für mich jetzt zu Anfang gilt "Weniger ist mehr."
    Nur mal als Hinweis. (Ich weiß, bei sehr, sehr vielen Mods ist das wohl kaum eine Option, aber ist ja nur als Hinweis gedacht)
     
  7. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    @Kleiner Prinz - wäre nett, wenn D die Donwloadquellen nennen würdest, z.B. Suche nach Definitive-Correct-Path-Edition o.ä. bekomm ich kein Ergebnis
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  8. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Die kenne ich leider auch nicht mehr, da die Mod aus meinem Datei-Archiv ist.
    Die genaue Bezeichnung lautet:
    "4k-13646-Definitive-Correct-Path-Edition.zip" !
    Vielleicht hilft dir dies weiter.
    Es handelt sich dabei allerdings nur um ein paar 4K-Textur-Dateien, welche allerdings die Wege und Strassen komplett mit Schnee abdecken.
    Falls Interesse besteht, lade ich sie dir gerne hoch ! :)

    Nur verstehe ich jetzt den Zusammenhang zu meinem Problem nicht.
    Wegen dieser Kleinigkeit deinstalliere ich doch nicht mein ansonsten perfekt funktionierendes Skyrim.

    Wenn ich so wie du es schreibst, bei jeder Kleinigkeit, mein Skyrim jedes Mal komplett deinstalliert hätte, so hätte ich bis heute niemals Oblivion, oder Skyrim spielen können.
    Es kommt immer wieder mal vor, dass man sich sein Skyrim leicht verbiegt, und etwas im Spiel ein Problem macht.
    Aber da geht man einfach auf Fehlersuche, und löst das Problem.

    Ganz so wie jetzt auch !
    Der Schnee sah bis vor einiger Zeit noch perfekt aus, und auch jetzt sieht es schon mal wieder einwandfrei aus, was die Farbunterschiede betrifft.
    Und dies mit den geometrischen Mustern, finde ich auch noch heraus.

    Ich werde die kommenden Tage mal meine Datensicherungen abklappern, und nach einer suchen, wo der Schnee noch perfekt war.
    Immerhin rund 12 TB an mehreren Skyrim-Komplett-Sicherungen.
    Nur ist dies sehr Zeitaufwendig, und beruflich fehlt mir leider derzeit die Zeit dazu.
    Da suche ich lieber mal eine halbe Nacht nach dem Fehler. ;)

    Ansonsten funzt mein Skyrim perfekt.
    Keine CTDs, bei immerhin über 1600 Mods, und unzähligen Textur-Mods.
    Kein Ruckeln, oder sonstige Fehler.
    Klar ist die Belastung der Hardware nun sehr groß, da auch alles auf 4K abgestimmt ist, womit mein PC aber locker zurecht kommt.

    Da ich immer wieder mal etwas Neues installiere, werden auch immer wieder mal Probleme auftauchen, wie jetzt mit dem Schnee, der zuvor perfekt aussah, und jetzt fast wieder, ...siehe Bilder.
    Aber mir würde es auch langweilig werden, könnte ich nicht immer wieder einmal auf Fehlersuche gehen.
    Und zur Not habe ich ja dieses Forum, mit netten Leuten, die Hilfe leisten. :)

    Abschließend noch ein paar Bilder zur Entspannung. ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2022
  9. Zu Satz 1 im Zitat: War keiner vorgesehen
    Zu Satz 2 im Zitat: Ich hätte das bei dir auch nie angenommen. Es war als ein Hinweis gedacht. Genauso dachte ich auch eben bei einem anderen Spiel. Leider aber häuften sich mit zunehmender Dauer die Fehler, erst wenig und dann immer mehr.
    Es war also kein Lösungsvorschlag, sondern eher ein Gedankenanstoß das evtl. in Betracht zu ziehen, wenn sich die Fehler weiter häufen. Denn genau so hatte es bei mir auch angefangen, hier etwas, dann an anderer Stelle etwas, dann waren Texturen anders usw. Kann auch sein das ich da anders denke, denn ich halte mich dann an einen Spruch: wenn etwas nervt muss es weg. Mir waren Modzusammenstellungen nie so wichtig, dass sie nicht auch entbehrlich waren.
    Sorry für die etwas OT und lange Begründung;):)
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  10. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Die kenne ich leider auch nicht mehr, da die Mod aus meinem Datei-Archiv ist.
    Die genaue Bezeichnung lautet:
    "4k-13646-Definitive-Correct-Path-Edition.zip" !
    Vielleicht hilft dir dies weiter.
    Es handelt sich dabei allerdings nur um ein paar 4K-Textur-Dateien, welche allerdings die Wege und Strassen komplett mit Schnee abdecken.
    Falls Interesse besteht, lade ich sie dir gerne hoch ! :)

    Bitteschön:

    4k-13646-Definitive-Correct-Path-Edition.zip-funzt.zip


    Bei mir nicht. :)
    ABER ... ich hatte schon oft mein Skyrim völlig gegen die Wand gefahren. :(
    War dann einfach nicht mehr zu retten.
    Da es "einsam" auf einer eigenen SSD liegt, hatte ich dann die ganze SSD formatiert, und so das komplette Skyrim entfernt.
    Dank Datensicherungen war es dann nach max. 10 Minuten wieder hergestellt. :):):)
    Seit einem HD-Crash mache ich von meinem Skyrim alle max drei Tage, bzw. nach Änderungen am Skyrim, auf verschiedene Festplatten eine komplette Datensicherung, inkl. LOOT, & Savegames.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2022
  11. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    Bitte, ich hab immer wieder Schneeprobleme, wenn eine Mod wieder mal an den spielweiten-Licht- und Landschaftsgrundeinstellunen rumfummelt. Meine immer, was ihnen gefält muss alles gefallen. Ergebnis: ganz Himmelsrand ist vermurkst.
     
  12. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Habe ich dir hochgeladen.
    Den Downlod-LINK findest du gleich hier bei #9 !
    Hoffe, es hilft dir.
     
  13. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    danke, bin mal gespannt
     
  14. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    @Kleiner Prinz - Attacke beabsichtigt?? Oder reingeschmuggelt von file-upload.net ??
    4k-13646-Definitive-Correct-Path-Edition.zip-funzt.zip
    "Diese Datei enthält Virus oder Malware" sagt kaspersky und sperrt sie.
    Du solltest mal Deinen Rechner scannen.

    Nachtrag:

    Das war jetzt sehr merkwürdig: Hab sie nun 3x gedownloaded, die beiden ersten Male jaulte Kasperky und sperrte die Datei, beim 3 Versuch sagte Kaspersky, alles ist bestens. Die beiden ersten Male war das Paket auch als geringfügig größer angegeben.
    Hängt da file-upload.net was dran ??? 2x false positive von Kasperky??
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  15. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    mach ist fast täglich wg. meiner andauernden Test und Änderungen. Aber Formatieren bei SSD ist in solchen Fällen überflüssig, schneller geht es mit alles Löschen und von Sicherung einfach wieder alles drauf. Dauert bei mir ca. 10 - 15 Min, sind 110 - 130 GB jedesmal, komplett mit NMM und /steam/
     
  16. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    JA, ...das ist bekannt und da muss man aufpassen.
    File-upload.net bietet manchmal auch "exe"-Dateien zum Download an.
    Diese haben aber nichts mit meinem Upload zu tun.
    Was du laden musst ist eine ZIP-Datei.
    Diese ist frei von Viren, zumal in einer DDS keine Viren reinpassen.
    Und die ZIP besteht nur aus DDS-Dateien.
    Und was kaspersky betrifft, traue ich diesem auch wenig.
    Da gibt es mittlerweile weit bessere Alternativen.
    Mein Rechner ist Saubrer als nur Rein, um mal mit einer Waschmittel-Werbung zu antworten.
    Bei mir laufen ständig drei unterschiedliche Anti-XYZ-Tools, die alles gegen-checken.
    Vom Virus bis zum Trojaner entgeht denen nichts. ;)

    Das ist Ungesund für die SSD.
    Löschen benötigt weit mehr Schreib/Lese-Zugriffe, was auf die Lebensdauer geht.
    Beim Löschen wird halt jede Datei einzeln gelöscht, und beim Formatieren wird einfach die gesamte Datenträgerstruktur zurückgesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  17. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    warum benutzt Du solch einen Sch***? Gibt doch bessere für so was.

    das gewownloadete File hiess bezeichnender Weise 4k-13646-Definitive-Correct-Path-Edition.zip-funzt.zip

    dafür hab ich sie bezahlt, soll arbeiten, nicht pennen. (ich hab da noch Crucial StorageExecutive, was die SSDs bzw. M2s überwacht und warnt, geht gut, weil alles Cruicial ist. Nach meiner Erfahrung ist das Risiko eines Crashs wg. einer SSD deutlich gringer als das eines ein abschmierendes Board (vor 2 Jahren, 4 Wochen ohne PC, Board war 3 Jahre alt). Letzten Headcrash einer konventionellen HDD vor 20 Jahren, noch nie einer SSD oder M2 ein Crash, allerdings haben alle Overprovisioning, d.h. Nutzung ist auf 90% seitens SSD-interner Steuerung begrenzt und die 10% sind nur für interne Wartung. )
    Die M2s: Percentage Lifetime Used 6 Percent
    Die SSDs: Percentage Lifetime Remaining 91 %
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    File-upload.net ist nicht schlecht, man muss es halt nur kennen.
    Ich nutze es, weil hier immer alle gejammert haben, der Download sei zu langsam, mit den Tools, ich professionell nutze.
    Ich selbst nutze DDownload.com und Rapidgator.net, zusammen mit JDownloader für meine professionellen Anwendungen, aber DDownload.com und Rapidgator.net kosten Geld.
    Will man dort "FREE" etwas laden, ist der Download extrem langsam.
    Und File-upload.net nutze ich selbst für meine Zwecke nicht.

    Zur Überwachung nutze ich CrystalDiskInfo.
    Das kommt auch in fast jedem Forum zum Einsatz, wo man SSDs & HDDs zum Verkauf anbietet, da es sehr aussagefähig ist.
    Schau es dir mal an.
    Wird dir bestimmt gefallen.
    https://crystaldiskinfo.de.uptodown.com/windows

    Was SSDs betrifft, nutze ich nur solche von Samsung, also EVO & PRO, überwiegend NVMe/M.2 !
    Für mein Datengrab einen LSI Megaraid SAS 9261-8i SATA / SAS Controller RAID 5 6 6G PCIe x8 LSISAS2108 inkl. LSI BBU08 mit rund 40TB WD RED Festplatten im RAID10.
    https://hardforum.com/threads/sun-lsi-megaraid-sas-9261-8i-is-this-a-decent-card.1905646/
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  19. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    ahja, und dann hier mir unterschieben.
    Ich bevorzuge https://workupload.com/

    Crucial StorageExecutive macht praktisch dasselbe, wie Crystal, mit dem Unterschied, dass es eben vom Hersteller ist, also von der Stelle, die ihre eigenen Sache wohl am besten kennt. Bei so was vertrau ich ungerne auf Tools von dritter Seite, jedenfalls nicht, wenn ein Hersteller-Tool da ist. Ich bin irgendwann mal zu Cruicial gekommen und dabei geblieben. (Wer will schon fundiert sagen können, was nun besser und nicht nur anders ist, wobei ich den Fehler gemacht habe, zwei M2 zu installieren, wusste damals nicht, dass das Nadelöhr das Board ist unddie tollen publizierten Raten nur Ram und Lesen sind, nicht aber Schreiben. Durchsatz bei M2 <=> interne SSD (das ist eine USB-Schnittstelle auch intern) ist definitiv schneller, als M2 <=> M2 auf selbem Board, da wird der Durchsatz des Boards nämlich geteilt und alles ab Ende des RAM geht dann in die Knie, weil das empfangende M2 nicht so schnell schreibt, wie das lesende liefern will und Win10 dann dazwischen grätscht mit hunderttausenden von Voloumenprotokollen u.ä.
    (Hab gerade heute meine Sicherungen umgebaut, also "mal eben" 400 GB verschoben. Nach 50 GB war Kuchenbacken angesagt, Durchsatz lag effektiv bei 8-16 MB/s zeitweise. M2 <=> brauchte 1 1/2 Std, M2 => SSD nur 20 min, DDS => M2 25. - und wenn Windows sagt, es sei fertig sieht man im Resourcenmanager, dass da noch 10 min. Arbeit in der Pipeline sind, also das "fertig" ist reine Optik und Win10-Anwenderverblödung)
    Eine M2 ist excellent, aber nicht für C:, alles andere SSDs, aber ich hab nunmal 2 M2, muss ich mit leben. 11111.jpg 222.gif
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  20. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Na ja,... M.2 ist nur ein anders Format.
    Den Unterschied macht halt SATA3 zu NVMe.

    Ich hatte früher mal auch andere Hersteller genutzt, und musste feststellen, dass die SSDs von Samsung einfach vorne liegen.
    Wobei es da auch einen Unterschied gibt.
    So verarbeitet eine EVO kleine Dateien besser, als die teurere PRO.
    Die PRO hingegen verarbeitet große Dateien, wie zum Beispiel MPK-Filme schneller.
    Wenn ich also eine Datensicherung von SkyrimSE machen möchte, bin ich mit der EVO besser dran.

    So hat aber jeder seine eigene Erfahrung, was HDDs/SSDs betrifft.
    Solange man mit seinem System glücklich ist, ist ja alles in Butter. ;)
     
  21. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Autsch! ...das ist natürlich nicht mehr normal.

    Frage:
    Hast du auf deinem Mainboard noch Steckplätze frei ?
    Also ein x4 würde schon voll genügen.

    Falls JA, würde ich die beiden M.2 mal auf eine externe Karte umbetten.
    Beispiel:
    https://www.ebay.de/itm/373720565201

    Diese Karten gibt es in allen nur erdenklichen Variationen.
    Also für nur eine SATA3 oder eine NVMe, oder dann auch für gleich mehrere M.2 !

    Ich selbst nutze zwei Karten von "StarTech", auf meinem X79-Xeon-Server-Board.
    Jeweils für zwei SATA3 und eine NVMe.
    Läuft echt wie Sau, also maximale Performance !
    Hier mal Bilder:
    https://www.reichelt.de/de/de/m-2-s...-2x-sata-m-2-st-pexm2sat32n1-p256674.html?r=1

    Was den Preis angeht, muss man sich bei diesen Karten gut umschauen.
    Wenn man nicht aufpasst, zahlt man schnell mal das Doppelte.
    Ich kaufte meine "StarTech" damals für unter 30,-Euro.

    Vielleicht lässt sich per PCIe das Nadelöhr umgehen.
    Ein Versuch wäre es wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2022
  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden