Attrebus Mede – Tamriel-Almanach

Version vom 22. November 2020, 13:06 Uhr von Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (→‎Familie)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Genauere Informationen fehlen

Attrebus Mede (* 4Ä 26; † 4Ä ???) war der erstgeborene Sohn des Kaisers Titus Mede I und als Kronprinz rechtmäßiger Erbe auf den Kaiserthron von Tamriel. Bereits in jungen Jahren war er in ganz Tamriel bekannt für seine Kämpfe und Abenteuer, bei denen er Tugenden wie Mut, Ehre, Loyalität sowie Führungsstärke bewies. Diese Eigenschaften wurden bei seiner größten Herausforderung auf die Probe gestellt: Dem Kampf gegen die Invasoren der fliegenden Insel Umbriel.

Kindheit

Attrebus Mede gehörte zu den bekanntesten Personen seiner Zeit. Bücher über seine Schlachten und Siege waren überall zu finden, innerhalb und außerhalb des Kaiserreiches: Im zentralen Cyrodiil, in den Wüsten Elsweyrs und an den eisigen Küsten Solstheims waren Attrebus' Geschichten zu hören und die Biografien mit seinem Portrait auf dem Buchdeckel zu lesen.

Er wurde zu einem Symbol des neuerstandenen Kaiserreiches, einem Idealbild, dass die Tugenden der Septimzeit vor Oblivion-Krise und Sturmkronen-Interregnum wieder aufleben ließ.

Die Umbriel-Krise

In späteren Jahren

Familie

Hauptartikel: Mede-Dynastie

Anmerkungen

  1. vermutlich