Adventskalender

Merdyndril

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Merdyndril geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Merdyndril

Merdyndril (* ???; † 2Ä 582) war ein Alchemist, der um 2Ä 582 für die Leidgeborenen arbeitete und als Erfinder der Llodos-Seuche gilt.[1]

Nach der Entfesslung der Llodos-Seuche forschte Merdyndril daran, diese weiter zu verstärken. So versuchte er, eine schnelle Methode zu finden, die Llodos-Seuche zu verbreiten.[2] Nachdem es nicht gelang, eine stärkere Mixtur der Seuche herzustellen, zog Merdyndril sich in die Obsidianschlucht zurück und forschte im dortigen Apothecarium weiter an der Zusammensetzung.[1] Den Leidgeborenen am Hlaalu-See trug er auf, die Stärke des Mittels im Wasser des Sees zu testen.[3] Merdyndrils Forschungen blieben nicht ungestört, denn die Hlaalu-Hauswache arbeitete daran, seine Pläne in der Schlucht zu durchkreuzen: Diiril, Urene Gimalvel, Servos Nirith und ein Abenteurer drangen in Merdyndrils Labor ein, wo sie nacheinander der Llodos-Seuche erlagen und sich in Seuchenhüllen verwandelten. Nur der Abenteurer konnte der Seuche widerstehen und ihren Schöpfer Merdyndril zu töten.[4]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden