Adventskalender

Online:Varon Davel

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Varon Davel geht es um die spielbezogenen Inhalte. Die Hintergrundgeschichte findet ihr auf der Seite Vorlage Karte klein.png Varon Davel.
Varon Davel
ESO Varon Davel.jpg
Volk Unbekannt Geschlecht Männlich
Orte

Varon Davel ist eine Person aus The Elder Scrolls Online, die an den Orten Deshaan, Narsis und Obsidianschlucht anzutreffen ist.

Aufgaben

Folgende Aufgaben haben mit Varon Davel zu tun:

Gebiete

SR Marker.png Die Fährte der Seuche
SR Marker2.png Eine zeitige Angelegenheit
SR Marker.png Gegenwehr
SR Marker.png Offenes Versteckspiel
SR Marker2.png Ungebetene Gäste


Legende: SR Marker.png Aufgabe beginnt bei der Person SR Marker2.png Aufgabe hat mit der Person zu tun

Dialoge

Varon Davel Laut Berichten hat sich eine Gruppe von Dorfbewohnern entschieden, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Ich unterstütze ihr Vorgehen nicht, aber sie könnten Informationen haben.

Findet die Argonierin namens Schlüpft-durch-Finger. Sie kann Euch zu ihnen führen.

Spieler Warum sollte sie mir helfen?
Varon Davel Ich habe das Gefühl, dass sie Eure Hilfe wollen wird. Geschichten über Eure Abenteuer haben sich in ganz Narsis verbreitet. Findet die Argonierin und ich wette, sie bittet Euch, ihre Gefährten zu treffen, bevor Ihr auch nur ein Wort sagen könnt.
Spieler Ich werde Schlüpft-durch-Finger finden.
Varon Davel Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, was die Berichte mir sagen.

Giron hat Ralden wahrscheinlich an einen abgelegenen Ort fern von allen neugierigen Blicken gebracht.

Varon Davel Ich will nur einen Namen und einen Ort. Solche Informationen bringen mich der Erfüllung meines derzeitigen Kontrakts näher.

Deswegen habe ich mich entschieden, Euch etwas Unterstützung anzubieten.

Spieler Was für eine Unterstützung?
Varon Davel Ich werde die Wachen des Hauses Hlaalu zusammentrommeln und Euch folgen. Was immer Ihr auch findet, die Wache wird Euch den Rücken stärken.

Nun geht. Findet Eure Verbündete und rettet den Ratsherren. Ich hole Euch schnell wieder ein.

Spieler Wir sehen uns später.
Varon Davel Das sind gute Nachrichten. Es gab auch eine kleine Änderung des Plans.
Varon Davel Ja. Ich ließ Naryu die Beweise untersuchen, die Ihr aus dem Lager der Leidgeborenen geholt habt. Sie hat etwas entdeckt, das sie Euch mitteilen will. Trefft sie in der Siedlung.
Spieler Ich werde gehen und mit ihr sprechen.
Varon Davel Narsis ist sicher, zumindest fürs Erste. Wir müssen diese Leute zu den Heilern schaffen. Ihr solltet Euch etwas erholen. Ich fürchte, die Sache wird noch viel komplizierter werden.

Die Leidgeborenen sind gefährlicher, als wir dachten. Ich bin mir sicher, dass wir Eure Hilfe bald wieder brauchen werden.

Varon Davel Mit dem Tod des Alchemisten Merdyndril ist unser Kontrakt erfüllt.

Ich bin nicht sicher, ob wir es ohne Euch geschafft hätten.

Varon Davel Ralden ist nicht hier. Er und Giron sind schon eine Weile weg.

Und Girons Verbindung zu den Leidgeborenen lässt mich etwas nachdenklich werden.

Spieler Woher wisst Ihr das?
Varon Davel Sagen wir einfach, ich bin gut informiert. Ich hatte schon länger die Vermutung, dass es da eine Verbindung gibt. Die Entführung des Ratsherren hat mich darin nur bestätigt.

Mein Partner und ich vermeiden lieber alle Situationen, die nicht durch unsere Aufträge abgedeckt sind. Trotzdem könnten wir einander vielleicht unterstützen.

Spieler Wo ist Giron?
Varon Davel Narsis ist abgeriegelt. Dorfbewohner sind verschwunden. Mitten in der Nacht kommen Kisten mit der Llodos-Seuche an. Und jetzt findet Ihr auch noch heraus, dass die Seuche sich verschlimmert, wenn sie in einer Leiche gären kann.

Da wundert man sich schon über Girons Plan, oder nicht?

Spieler Habt Ihr eine Vorstellung, wie ich Giron und Ralden finden kann?
Varon Davel Irgendeine Spur von Giron oder Ralden?
Spieler Ich traf jemanden, der weiß, wo sie sind.
Varon Davel Naryu hat mich darüber informiert, dass Ihr im Lager der Leidgeborenen eine Notiz gefunden habt. Da könnte eine Verbindung zum Schöpfer der Llodos-Seuche bestehen.

Das ändert unsere Haltung zu dieser Situation hier grundlegend.

Spieler Ich habe viele Dinge im Lager herausgefunden.
Varon Davel Ich trommle die Wachen zusammen und folge Euch auf dem Fuße.

Nun geht. Findet Eure Verbündete und lasst uns die Sache zu Ende bringen.

Spieler Woher wisst Ihr all das?
Varon Davel Ich bin schon seit Wochen hier und habe mich an den politischen Spielchen beteiligt, wie es sie in allen Sippenhäusern der Dunkelelfen gibt. Ich habe festgestellt, dass ich derlei Spiele hasse.

Aber Ihr wärt überrascht, was man alles erfährt, wenn man sich nur zurückhält und aufmerksam lauscht.

Spieler Warum habt Ihr nicht schon zuvor etwas gegen Giron unternommen?
Spieler Habt Ihr herausgefunden, wer die Leidgeborenen wirklich sind?
Varon Davel Giron ist nicht unser Ziel. Wir suchen nach dem Erschaffer der Llodos-Seuche.

Ich habe mich entschieden, an Euch heranzutreten und Euch ein gewisses Maß an Hilfe zu gewähren. Eure Taten könnten mich zu dem führen, den ich suche.

Spieler Wer seid Ihr wirklich?
Varon Davel Im Augenblick bin ich Euer allerbester Freund. Arbeitet mit mir zusammen, und wir sorgen gemeinsam dafür, dass Narsis nicht von den Leidgeborenen zerstört wird.
Varon Davel Nun, sie sind sicher nicht die wohltätige Organisation, für die sie sich ausgeben. Sie sind auf jeden Fall ein militaristischer Kult, aber wer die Fäden zieht, ist nach wie vor unklar. Ich bin mir sicher, dass sie mit dieser Vox in Verbindung stehen, die in den von Euch entdeckten Notizen erwähnt wird.
Spieler Und wer ist Vox?
Varon Davel Keine Ahnung. Daran arbeiten wir noch.
Varon Davel Noch am Leben, wie ich sehe. Ich schätze, das rechtfertigt Naryus Vertrauen in Euch.

Habt Ihr sie gefunden? Wie geht es Ralden? Sind sie dort drin?

Spieler Ralden lebt, und viele der Vermissten auch.
Varon Davel Ihr wart tatsächlich erfolgreich? Gut gemacht.

Ich habe die Wachen zusammengerufen und bin so schnell wie möglich gekommen. Ein Kontingent ist in die Ruinen gegangen, um sich um die restlichen Leidgeborenen zu kümmern. Was ist dort drinnen geschehen?

Spieler Giron hat die gefangenen Dorfbewohner benutzt, um die Seuche noch gefährlicher zu machen. Er hat ihre Leichen im See ausbluten lassen.
Varon Davel Deshalb wollte er Narsis also abriegeln: Damit er leichten Zugriff auf zusätzliche Seuchenüberträger hat.

Das Haus Hlaalu wird dafür sorgen, dass niemand das Wasser des Sees trinkt, bis er gereinigt wurde.

Spieler Braucht Ihr sonst noch etwas von mir?
Varon Davel Wir sorgen dafür, dass man sich um diese Leute kümmert.

Wenn Ihr kurz Zeit habt, dann kehrt nach Narsis zurück und sprecht mit Naryu. Sie hat eine Spur zu dem von Euch entdeckten Namen gefunden. Ich stoße zu Euch, sobald ich kann.

Spieler Geht es um den Schöpfer der Seuche?

Varon Davel Ich habe diesen Narren Diiril gewarnt, nicht weiterzugehen.

Wenn er noch keine leere Hülle ist, dann wird er wohl sicher gerade von einer verschlungen. Diese Seuche verbreitet sich in Windeseile.

Spieler Wo ist Diiril hin?

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden