Vorstellung (SSE) Backported Extended ESL Support

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Modveröffentlichungen (SSE)" wurde erstellt von dreifels, 9. Februar 2024.

  1. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer


    (Übersetzung der Originalseite)
    Unterstützt den erweiterten Plugin-Bereich (ESL), der in Skyrim Build 1.6.1130 eingeführt wurde, in den Versionen 1.5.97, 1.6.659 und allen Versionen dazwischen.

    (Dreifels' Anmerkung: Hat bei mir das Poblem gelöst Mod geladen aber nichts sichtbar)

    Installieren Sie diese Mod nicht, wenn Sie die Spielversion 1.6.1130 oder später verwenden. Sie ist überflüssig.

    Backported Extended ESL Support repliziert den aktualisierten Plugin-Ladecode, der in Skyrim Special Edition's 1.6.1130 Patch verwendet wird. Dies ermöglicht es alten Spielversionen, neuere Plugin-Dateien nahtlos zu laden.

    Was ist das?
    Am 5. Dezember 2023 veröffentlichte Bethesda das Creations-Update für Skyrim Special Edition. Dadurch wurde nicht nur die Kompatibilität mit SKSE-Mods unterbrochen, sondern auch die Kompatibilität mit Plugins (.ESP, .ESL, .ESM), indem ihre Header-Versionen von 1.70 auf 1.71 erhöht wurden. Der Versuch, ein Plugin der Version 1.71 in einem alten Spiel-Build zu verwenden, führt wahrscheinlich zum Absturz. Warum haben sie das getan? Um die maximale Anzahl der neuen Datensätze in einer ESL von 2048 auf 4096 zu erhöhen.
    In diesem reddit-Beitrag finden Sie eine umfassende Erklärung.

    Ein Hinweis zu Papyrus
    Alle Papyrus-Engine-Funktionen aus 1.6.1130 wurden zurückportiert. Skripte sollten korrekt funktionieren.

    Eine Anmerkung zu VR
    Skyrim VR ESL Support ist das Gegenstück zu Skyrim VR. Ich habe nicht vor, selbst VR-Unterstützung hinzuzufügen.

    Logs
    Diagnoseinformationen werden in BackportedESLSupport.log in Documents\My Games\Skyrim Special Edition\SKSE protokolliert, das alle relevanten Plugins auflistet.

    Nachtrag Dreifels: Auf der Modseite werden in Bugs einige Probleme berichtet. So perfekt ist das wohl noch nicht oder nicht lösbar.

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2024
    Destero und baracke gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Sofern es keine strukturelle Änderung im Format gab, betrachte ich das entweder als schiere Rücksichtslosigkeit, oder auch als mutwillige Sabotage. Was hindert sie daran, aus einem alten Plugin 4096 Records auszulesen? Ist es nicht auch so, dass es nicht mehr als 2048 neue Records haben durfte, während es aber möglich war, viel mehr Records aus einem Master zu ändern?
    Ich programmiere keine Game-Engines, aber anderes Zeug, von meinen Erfahrungen mit der Systematik von Software her habe ich das Gefühl, dass man selbst eine Formatänderung ohne Information über die Version in einem Header hätte abfangen können, wenn man nur gewollt hätte und einem das Modding in Wirklichkeit nicht am Arsch vorbeigehen würde, solange es nicht direkte Einnahmen bringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2024
    Destero gefällt das.
  4. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    Ich nehme an, bewusste Schlamperei, weil es ja ein Klacks für sie sein sollte, dazu einen Patch zu liefern, wenn das ein Modder, Nukem, mit einem DLL machen kann.
    Alte User (Käufer) bringen keine Kohle mehr, sind ausgelutscht. Also für Business uninteressant. (Irgendwie erinnert das an die MS "Unfähigkeit", das Problem mit dem Update und Platzmangel einfach zu lösen. Betrifft ja auch nur alte Käufer)
     
    Destero gefällt das.
  5. Destero

    Destero Angehöriger

    Ätzend, es gibt Probleme genug mit Bethesda-Spielen, aber sie sind sehr "kreativ" darin es problematischER zu machen! Warum einfach, wenn es auch schwierig geht?
     
  6. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Die haben einfach eine total kaputte Firmenkultur, deren Output nur Versagen und Zerstörung von Reputation sein kann. Nicht nur Todd und Emil können nichts (mehr) und sind charakterlich bankrott (im Kontext des Verhaltens Verbrauchern gegenüber), das geht viel tiefer. Ich glaube nicht, dass etwa Starfield M$ direkt das Genick bricht, aber trotzdem wurde dabei so versagt, dass jetzt Gerüchte umgehen, dass M$ Starfield und Indiana Jones auf die PS 5 portieren wollen, was von mir aus gesehen nach Kapitulation riecht und danach, dass sie die noch die letzten Mücken aus den Allesfressern auf anderen Plattformen quetschen wollen, um den Schaden abzumildern. Ja, es ist wirklich eine bessere Investition, einem Indie zu helfen, Serverinfrastruktur aufzubauen, ganz Xenimax stellt nur eine Verschwendung von Ressourcen dar.
     
  7. Ice_Dragon

    Ice_Dragon Neuankömmling

    Bethesda hat noch nie sauber programierte Spiele herausgebracht, die sind immer voller fehler die nie gefixt werden.
    Selbst die einfachsten sachen sin noch nicht gefixt zum Beispiel die Befallenen bei den Frauen werden noch immer die Hand Textur der Männer verwendet statt eine eigene. Diesen Fehler gibt es schon seit release 2011!
    Sie überlassen die meiste Arbeit den Moddern.
     
  8. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Als Modder habe ich das Gefühl, dass das eine Fehleinschätzung ist. Modding ist eine Nische im Vergleich zum ganzen Markt von Konsole bis PC. Man kriegt vielleicht das Gefühl hier im Forum, dass jeder Mods nutzt, aber wahrscheinlich sind es selbst auf PC eher unter 10 % aller Spieler. Ich glaube eher, dass die sowas ganz einfach nicht sehen, weil sie ihr Zeug nicht selbst spielen. Und wenn ihnen ein Bug überhaupt bewusst wird, muss ein Fix beantragt werden, der dann wahrscheinlich nur gemacht wird, wenn er die Käufe signifikant schmälert. Als Modder kann ich einfach hingehen und allen Bullshit fixen, der mir unterwegs auffällt, aber so funktioniert Projektarbeit in einer Firma nicht.
     
  9. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    Ich hab die Verkaufszahlen von Skyrim SE nicht parat, aber wenn ich bei Nexus z.B. den Downgrade Patcher schaue, sehe ich 3,78 Mio Views und 2,29 Mio Downloads.
    Das dürften User sein, die auch Mods spielen (wollen). Das ist schon eine Marktmacht, nicht die alles Bewegende, aber spürbar auch für Bethesda. Dahinter stehen über 50 Mio $ Umsatz.
    Was bei Bethesda wie (wie nicht) gemacht wird, ist eine Frage der internen Richtlinien und Kompetenzen, und da hapert es, es sind selbstzufriedene Schauläufer, keine Energie mehr. MS könnte das ändern, aber das ist dorthin noch nicht durchgedrungen, dazu ist die gedankliche Entfernung zu groß und 50 Mio $ für MS zu wenig. In 2-4 Jahren wird sich da was tun, zusammen mit den anderen Spiel-Projekten in der Pipeline.

    Anm.: Es gibt ja auch Modder mit dieser Denke: "CTD? Nein? Dann mach ich nichts mehr dran." Bugreports interessieren nicht, wenn kein CTD
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2024
  10. PixelMurder

    PixelMurder Angehöriger

    Ich hatte tatsächlich mal die naive Hoffnung, dass M$ denen Richtlinien und Sitten beibringt, und eventuell den einen oder anderen Kopf rollen lässt, aber die haben Xenimax (und Blizzard) gekauft, weil das Brüder im Geiste sind, die im Gaming herumirren wie die Blinden und Inkompetenz mit Gier vereinen. Wie M$ tickt, zeigt doch direkt deren Umgang mit den zwei Hausmarken Halo und Gears of War, die früher Konsolen verkauft haben wie frisch geschnittenes Brot. Bungie und Epic wurden durch 343 und The Coalition ersetzt, und ehemals gepflegte Shooter mit Kultstatus und würdigem Singleplayer hatten plötzlich Skins und Farben gegen Geld drin und dazu waren die Multiplayer so schlecht, dass YouTube-Kanäle geschlossen wurden, weil es ehemalige Fans nicht mehr ertragen konnten. Und heute hasse ich alle vier genannten Firmen wie die Pest.

    Ich muss es sowieso sagen, ich verstehe diese verdammten Geldsäcke einfach nicht. Welcher Idiot investiert eine halbe Milliarde und sieben Jahre Arbeit in ein Game, das so in den Sand gesetzt wurde, wie das mit dem so ironischen Namen "Infinite"? Welcher Vollpfosten kauft Xenimax und lässt dann deren Sub-Unternehmungen unkontrolliert weiterwurschteln wie gehabt? Sind die völlig lernunfähig? Gibt es kein Controlling? Fragt niemand nach, ob es möglicherweise kriminell ist, wie mit Investorengeldern umgegangen wird?
     
  11. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    Die Investoren interessiert nur zweierlei: der Kurs und die Ausschüttung. Und die haben von dem, was MS macht, keine Ahnung.
    Bei MS lebt man in einer Blase bei Wolke 17: das gesamte Windows-Konzept fokussiert mittlerweile auf Cloud und Streaming, nicht mehr auf die PC-Welt. Nur, wieviel % der weltweiten Win-Anwender haben einen Glasfaseranschluss? Den braucht man dafür nämlich, hat man den nicht, ist es sowohl mit der Cloud, als auch mit dem Streamen nix. (Gut, mal einen Film, aber eine komplette Anwendung per Streaming und Cloud only??) Aber sie haben ein quasi-Monopol, also technische Hyperentwicklung für eine (reativ) Handvoll Käufer. Das Elitendenken. Wer nicht dazu gehört ist abgemeldet, nur noch disponible Menschenmasse. Das ist doch das um sich greifende Denken der heimlichen (Welt-)Führungsschicht, von Blackrock bis MS.
     
  12. dreifels

    dreifels Moderierter Benutzer

    Habe eine Lösung gefunden, die BEES (was bei mir Fehler macht) überflüssig macht, jedenfalls bei allen Mods die kein ESL sind und bei den ESL-Mods wohl auch bei vielen vor allem die kleineren.
    Erstes mit 1.5.97 getestetes Produkt ist Briganten von Himmelsrand 1.1 DV 2.0 Header 1.70

    Die Lösung ohne BEES's DLL ist HIER
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2024 um 14:07 Uhr
  13. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden