Kurzgeschichtenwettbewerb

Dieses Thema im Forum "Literaturforum" wurde erstellt von Killfetzer, 20. Dezember 2017.

  1. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Macht das doch so wie im Screenshotwettbewerb, das hat sich doch bewährt.
     
  2. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Unsere Galerie lässt sich aktuell leider nur für Bilder verwenden und nicht für Texte. Ich könnte aber schauen inwieweit das noch möglich wäre.

    Welche Elemente des Screenshotwettbewerbs würdest du gerne für den Kurzgeschichtenwettbewerb übernehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
  3. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Mir ging es nur um die Methodik, der Bewertung. Nicht um die Art der Darstellung. Ich habe mich hier auf die Diskussion in den Beiträgen #15-#20 bezogen.
     
  4. das*sternchen*tala

    das*sternchen*tala Vertrauter

    @Scharesoft: Auch wenn ich hier nicht am Wettbewerb teilnehme. Hätte ich einen Tipp für euren Wettbewerb:
    Ihr druck eure Texte aus und Scannt sie dann ein, diese Speichert ihr als Bilddatei ab.
    Geht bestimmt auch noch anderes und einfacher dass man Texte in eine Bilddatei abspeichern kann.
    Und schon könnte man diese doch in die Bildergalerie hochladen oder?
     
  5. Viele-als-Einer

    Viele-als-Einer Neuankömmling

    Wir könnten es so machen:
    Jeder Teilnehmer schickt seine Geschichte bis Fristende an den MC. Der postet sie am Stichtag via Spoiler-Funktion in den Thread oder Startpost. Dann hat jeder Teilnehmer ein paar Wochen Zeit, zu lesen. Bis zum Stichtag postet jeder seine Bewertung in den Thread: Dabei schreibt er idealerweise ein paar Worte zu jeder (dann noch anonymen) Story und pickt eine Top 3. Der erste bekommt 3 Punkte, usw. Wenn ein Teilnehmer nicht bewertet, kann er auch nicht gewinnen.
    Die Bewertung kann man auch für außenstehende öffnen, solange die Bewertung i.O. ist.
    So wäre es zumindest am einfachsten :)
     
  6. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Wir haben eure Kommentare aufgenommen und im Team den folgenden Vorschlag für den Wettbewerb erarbeitet:
    • Kurzgeschichte mit 500 bis 1300 Wörtern
    • Als grober Rahmen wird ein Zitat vorgegeben, dass irgendwie zur Geschichte passen sollte.
    • Für die Abgabe des Textes bestehen mehrere Möglichkeiten: PDF an uns schicken, PDF irgendwo hochladen und uns den Link schicken oder uns den Text per E-Mail/PN schicken und wir machen ein PDF daraus. Die PDFs sollten neutral gehalten sein (also z.B. ohne Bilder oder spektakulären Farbwechseln).
    • Zeitraum für das Einreichen der Geschichten sind 5 Wochen.
    • Die Geschichten werden dann als verlinkte PDFs in einem Abstimmungsbeitrag gezeigt. Während der Abstimmung sind die Geschichten anonym (entsprechend dürfen die Namen nicht im PDF auftauchen, wenn ihr sie uns schickt). Nach der Abstimmung werden die Namen bekannt gegeben und auch gerne die PDFs gegen solche mit dem Namen des Autors ausgetauscht.
    • Die Abstimmung erfolgt nach Royals vorgeschlagenen Schema: Jeder kann einer Geschichte 3 Punkte, einer zweiten 2 Punkte und einer dritten 1 Punkt geben. Die Abstimmungen erfolgen auf hier mehrfach ausgedrückten Wunsch anonym, müssen also mit anderen Worten mit einer PN an mich (oder den Mod, der den Wettbewerb letztlich leitet) abgegeben werden.
    • Teilnehmer des Wettbewerbs sind verpflichtet ebenfalls abzustimmen, dürfen dabei aber ihrer eigenen Geschichte keine Punkte geben.
    • Abstimmer dürfen in dieser Abstimmungs-PN auch Kommentare zu einzelnen Geschichten anhängen, die nach dem Ende des Wettbewerbs anonym dem jeweiligen Autor weitergeleitet werden. Natürlich dürfen auch nach der Abstimmung solche Kommentare im öffentlichen Thema (nicht anonym) gepostet werden. Das wäre natürlich die vorzuziehende Lösung.
    • Für die Abstimmung sind 2-3 Wochen angesetzt.
    • Während der Abstimmung dürfen keine Diskussionen zu einzelnen Geschichten stattfinden, damit die Chancen nicht verzerrt werden.
    Damit gibt es eine letzte Möglichkeit für euer Feedback, bevor ich mich dran mache, den Startschuss zu schreiben.
     
    Ladyfalk und Veterano gefällt das.
  7. Tohawk

    Tohawk Moderator Mitarbeiter

    Nur, um es noch mal klar zu stellen: es ist eine kurze Geschickte gefordert und keine Kurzgeschichte, richtig?
     
  8. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Nein, es war schon eine Kurzgeschichte gemeint. Die besonderen Eigenheiten einer Kurzgeschichte wie von Deepfither im letzten Wettbewerb erklärt sind:

    Um es vielleicht noch mal etwas ausführlicher zu schreiben (frei nach https://de.wikipedia.org/wiki/Kurzgeschichte):
    • Unmittelbarer Beginn der Geschichte: keine oder nur sehr kurze Einleitung, sofortiger Einstieg in die Handlung, Personen werden erst im Laufe der Handlung charakterisiert
    • Offenes Ende oder eine Pointe (überraschende Wendung)
    • Die Handlung an sich ist meistens alltäglich (für die erzählte Welt), für die Charaktere aber normalerweise trotzdem entscheidende, ggf. lebensändernde Situation
    • Die Handlung deckt sowohl zeitlich als auch räumlich nur einen geringen Bereich ab
    • Einsträngige Handlung, keine Parallelhandlungen
    • Wenige Personen, die meistens eher skizzenhaft beschrieben sind (man hat ja nicht viel Platz)
    • Viel bleibt ungesagt und muss vom Leser aus dem Kontext erschlossen werden (man hat ja nicht viel Platz)
    Wer will kann sich das ganze natürlich im verlinkten Artikel noch weiter durchlesen. Und natürlich gibt es für wahrscheinlich jeden Punkt ein berühmtes Beispiel, in dem gerade dieser Punkt nicht befolgt wird. Auch sind viele der Punkte ja sehr weit auslegbar (je nach Setting). Wenn man zum Beispiel aus Sicht eines Sterns schreibt, können ein paar Hundert Millionen Jahre problemlos in den Zeitrahmen einer Kurzgeschichte passen.
     
    Ladyfalk gefällt das.
  9. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

  10. Senuge

    Senuge Bürger

    Ich frage mal in aller unverschämter Neugier: Gibt es denn schon eine Prognose bezüglich eines Starttermins für die Abstimmung?:D
     
    Ladyfalk gefällt das.
  11. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Um deine Neugier zu befriedigen: Ja, ich habe ihn nicht vergessen, ich hatte aber die Woche so viel zu tun, dass ich bis gerade eben keine Zeit hatte überhaupt ins Forum zu schauen. Ich werde mich am Wochenende drum kümmern. Vielleicht ja sogar noch heute ;)
     
    Senuge gefällt das.
  12. Royal_Flush

    Royal_Flush Moderator Mitarbeiter

    So, der Wettbewerb ist jetzt rum. Danke nochmal an alle Teilnehmer und Bewerter :)

    Wir haben heute in der Teambesprechung darüber geredet ob wir den Schreibwettbewerb regelmäßiger machen wollen. Es war dabei auch ein selbstverwalteter, ständiger Wettbewerb im Gespräch. Das würde dann in etwa so ablaufen:

    Der Gewinner der letzten Runde legt ein Zitat/Thema und ein Wortlimit fest und erstellt dann den neuen Thread. Jeder der möchte hätte dann drei Wochen (konkrete Dauer verhandelbar) Zeit etwas zu verfassen und einzureichen. Die Bewertung ginge dann eine Woche und liefe ab wie beim aktuellen Wettbewerb. Der Threadersteller darf auch einen Beitrag einreichen. Da ist halt dann etwas Fairness gefragt, in dem Sinne dass er sich nicht ein Zitat auf eine vorher zurechtgelegte Geschichte zurechtbiegt.

    Damit das Format so funktioniert, wäre es notwendig die Geschichten öffentlich einzureichen und auch öffentlich zu bewerten. Das Feedback nach der Votingphase hat gezeigt, dass ihr durchaus in der Lage seid, konstruktive Kritik abzugeben und sich niemand in der Anonymität verstecken muss. Diejenigen, die am meisten auf Anonymität gedrängt hatten, haben beim Wettbewerb dennoch nicht mitgemacht, weshalb ich persönlich (das ist keine offiziell abgestimmte Teammeinung) sagen würde, dass das ein übertriebener und unnötiger Komplikationsschritt ist.

    Die Alternative, falls Anonymität dennoch gewünscht ist, wäre ein regelmäßiger Wettbewerb (ca. 4 mal pro Jahr) von uns organisiert.

    Was haltet ihr von der Idee?
     
    Senuge und Killfetzer gefällt das.
  13. Senuge

    Senuge Bürger

    An sich eine hübsche Idee, beide Varianten. Ich denke in erster Linie auch, dass eine öffentliche Einreichung hier kein Problem darstellen würde, vielleicht kann darüber ja mal in einer Umfrage abgestimmt werden, welches Konzept da am ehesten passt. Auf Anhieb könnte ich mich aber erstmal gar nicht entscheiden^^ Mein Vorschlag wäre, dass ihr die ersten Runden im ausgewählten Intervall organisiert und wenn die Sache dann einmal richtig läuft und der Andrang groß genug ist, könnte man das mit der Zeit sicher in die Hände der Teilnehmer legen. Ob die Einreichung und Abstimmung da nun anonym läuft oder nicht, wäre mir persönlich egal, also mir wäre beides recht.
     
  14. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden