Metro Exodus

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von Kleiner Prinz, 17. Juni 2018.

  1. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Bin ich der Einzige der findet, das "Boykottierende Gamer" jetzt völlig am Rad drehen, nur weil Metro auf dem Epic-Gamestore verkauft werden soll?




    Edit: Steam wäre mir auch lieber, aber meine Güte.... :rolleyes: Sofort ist es wieder ein "Huge DISASTER", das kommt wirklich langsam in Mode....oder mit anderen Worten, youtuber wissen nicht mehr was sie posten sollen...
     
  2. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Ich kann die Leute schon verstehen.
    Immer mehr Launcher, jeder kocht nurnoch sein eigens Süppchen, exklusivdeals, vier Wochen vorm Release werden die Kunden so vor den Kopf gestossen.
    Bei wie vielen Launchern/Stores sind wir denn mittlerweile?

    • Steam
    • Uplay
    • Origin
    • Battle.net
    • Epic
    • Discord
    • Beth Launcher
    • GOG
    • hab ich einen vergessen?

    Klar fühlen sich die Leute vor den Kopf gestoßen, aber das ist ja das Problem in der Softwarebranche ... man erwirbt nicht das Produkt, sondern nur eine Nutzungslizenz und ist auf Gedeih und Verderb Publisher und Entwickler ausgesetzt. Dann noch so unnötige Kommentare wie von diesem Entwickler a la "aus rache kriegt ihr pösen pc spieler peim nächsten mal kein spiel mehr".
    Aber es ist ja "nur" noch ein Launcher mehr ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2019
    Dr.Dementor und Soldiersmurf gefällt das.
  3. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Ja sicherlich, aber Konkurrenz belebt das Geschäft und davon abgesehen bin ich z.B. auch bei Origin, aber der Oline-Laden meiner Wahl ist nach wie vor Steam. Wenn ich dann mal ein Spiel von Origin spielen will, dann öffne ich den Launcher und feddich....betheda und epic habe ich auch, aber die starten nicht automatisch.....Ok, wie gesagt, mir wäre es auch anders lieber, aber direkt wieder von Desaster zu sprechen ist schon arg übertrieben.

    Statt Teamspeak habe ich jetzt Discord, weil es 100 % besser ist.....

    Wie gesagt, Konkurrenz belebt das Geschäft und Steam denkt ja sicher bereits darüber nach wie sie Entwickler besser an sich binden können, so wie in allen anderen Branchen, so ist es halt auch mit den "softwäre-dealern".

    Pleiten und Pannen wie Fallout 76 sehe ich da eher als Desaster an!
     
  4. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Exklusivdeals sind aber keine Konkurrenz. Steam hat nie Entwickler mit Exklusivdeals an sich gebunden - ich kann z. B Witcher und andere Spiele bei Steam oder GOG kaufen. Das ist Konkurrenz.
     
    Dr.Dementor und Soldiersmurf gefällt das.
  5. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Natürlich ist das Konkurrenz...exclusivdeals zwingen ebenso zum handeln, wie alles andere was die Konkurrenz macht. Im Falle von exclusivdeals ist das dann vielleicht eher ein Pluspunkt für Steam, zumindest aus der Sicht des Kunden.

    Klar, wenn Du es nur auf das Produkt beziehst dann ist der exclusivdeal natürlich, wie der Name schon sagt konkurrenzlos. Ich bezog es aber auf die Händler, die dann versuchen bessere Angebote zu schaffen als die Anderen...was normalerweise gut für den Kunden ist, weil der sich natürlich zu dem besten Angebot hingezogen fühlt...

    Das Mehr an zusätzlichen Clients nervt natürlich auch mich, aber wie gesagt, für mich überwiegen die Vorteile.....zumindest was die Aussicht bis jetzt für zukünftige Angebote und z.B. Geschenke wie bei Epic im Moment angeht! Alles was ich bis jetzt von Epic habe war umsonst und bisweilen habe ich nicht vor das zu ändern, bestenfalls für Metro vielleicht und da ist das Geld sicher besser angelegt als bei "Fallout 76"!
     
  6. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Finde ich nicht. Ich kann das auch völlig verstehen. Zumal es nur für ein Jahr sein soll, danach wird es wieder auf Steam erhältlich sein. Da fragt man sich, was das soll? Hier zählte nur das fette Geld und nicht mehr der Kunde. Konkurrenz sehe ich ebenfalls nicht, die Lauchner bieten weder bessere oder völlig andere Features. Mit dem Bethesda Launcher will ich nicht einmal anfangen, dieser ist technisch katastrophal. Günstig werden die Preise auch nicht, da die Unternehmen die Preise bestimmen und nicht Steam oder die Händler, soweit ich weiß.
     
  7. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Freund des Hauses

    Nö ist es nicht, Konkurrenz wäre es, wenn Metro:Exodus auch auf Steam und Andere angeboten werden würde.
    Ich habe das neulich schon geschrieben, das ich mich nicht nötigen lasse. Punkt aus fertig. Wenn du der Meinung bist, das wäre "am Rad drehen", bitte dann ist das deine Meinung und dein Recht.
    Dann darf ich aber auch in Raum werfen, das Leute die solchen Scheiß mitmachen, null Selbstdisziplin und keinen Arsch in der Hose haben. Aber natürlich ist es auch jedem sein gutes Recht sich verarschen zu lassen.
     
  8. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Ich glaube wir haben hier eine Art Tunnelblick. Im Prinzip haben sich die meisten Gamer damit abgefunden das es immer mehr Plattformen gibt. Das ist für die nichts neues mehr.
    Hier löste etwas anderes den Shitstorm aus der in meinen Augen in einem Punkt zu Recht besteht:
    Steam hatte Versionen zu (Ich nehme mal Euro) 60 Euro in den Vorverkauf gesteckt.
    Epic aber bietet jetzt die gleiche Version für 50 Euro an weil sie mit Silver in der Beziehung einen besseren Deal gemacht haben (sollen?)
    Die 10 Euro werden aber denen die bereits bei Steam geordert haben nicht zurückerstattet.
    Erst als das bekannt wurde ging es richtig los.
    Nachzulesen für "Engländer" auch hier:

    The problem, as I understand it, isn't just the arbitrary platform change. The problem was they accepted preorders for months on steam at $60. Then they announce it's an Epic Store exclusive, and not only that but it's $50 on there because they get a better rate from Epic than Steam and they aren't going to refund or do anything for the steam buyers that paid the higher price. The steam vs epic launcher debate is one thing, but when you start changing prices and basically saying "you're SOL" to the people that bought on their preferred platform, that's when the review bombs start.
     
  9. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Freund des Hauses

    Ne,ne, du bringst da etwas durcheinander. Ich verfolge das Geschehen von Anfang an, als die Meldung Epicexklusiv, gerade erst 1, 2 Std. alt war.
    Den Leuten ging es von Anfang an darum, sich nicht nötigen zu lassen und den Epic Launcher installieren und wieder einem Neuen ihre Kontakdaten geben zu müssen.
    Die Geschichte mit dem Rabbat kam erst ein paar Tage später und löste das Nächste aus, denn den Rabbat gibt es nur in den USA, nicht in Europa.
    Dann kam der nächste Bock und die Steamkeys aus den Boxen der Ladenverkäufe wurden in Keys für den Epicstore ausgetauscht und nun zuletzt der Erpressungsversuch von 4A Games, dem Entwickler von Metro:Exodus.
    Das hat nichts mit Tunnelblick zu tun.
    Ich boykotiere Exklusivspiele grundsätzlich, Microsoft hat da ja auch ein paar im Angebot. Auch wenn ich den meisten Shitstorms kopfschüttelnd gegenüber stehe, stimme ich diesen zu.
    Sowas untergräbt das System der freien Marktwirtschaft und je mehr Akzeptanz sowas findet umso mehr Nachahmung wird es geben. Ich als freier mündiger Bürger möchte jedenfalls
    selbst entscheiden, wann, wie und wo ich etwas kaufe und das ohne mir ein am Rad drehen vorwerfen zu lassen.
     
  10. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Doch ist es, Du hast nicht zu ende gelesen, ich beziehe Konkurrenz nicht nur auf ein einziges Produkt, aber Du hast natürlich Recht, wie @mobius auch, dass es außer Konkurrenz ist, wenn man einen Exklusiv-Deal für ein Produkt hat!

    Edit:

    ...und als ich das Thema Konkurrenz in die Diskussion eingebracht habe, habe ich Konkurrenz auf Firmen und nicht auf einzelne Titel bezogen, siehe oben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
  11. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Da magst du recht haben, ich verfolge das erst seit es hier in die Diskussion kam. Auf alle Fälle stimme ich zu das man sich nicht nötigen lassen soll. Ich selbst nutze nur zwei Launcher: Steam und Bethesda und Bethesda auch nur weil ich bisher keine andere legale Downloadmöglichkeit für die CK´s Fallout 4 und Skyrim/SkyrimSE finde.
    Man könnte folgende Aussage von mir jetzt als westfälisch stur (ich bin Westfale) oder Altersstarrsinn sehen, das ist mir egal, aber ich habe bisher immer gesagt:
    Gibt es das nicht bei Steam dann brauchst du es auch nicht.
    Aber ich glaube ich habe es hier schon mal irgendwo verlauten lassen, was Spiele betrifft unterscheide ich mich sowieso von den meisten hier.
     
  12. Tohawk

    Tohawk Moderator Mitarbeiter

    Ich glaube ihr habt beide Unrecht ;) Metro Exodus ist nämlich nur zeitexklusiv auf Epic. Es wird schon noch auf Steam kommen. Allerdings müssen diese Leute halt noch ein wenig warten, bis sie das Spiel spielen können. Und zeitexklusivität macht m.M.n. nur bei Konsolen sinn, weil man für verschiedene Plattformen noch mal neu entwickeln muss.

    Außerdem kommt der Aufschrei eher daher, dass die Umstellung so kurzfristig war. Hätten sie das vor Monaten angekündigt wäre es um einiges ruhiger. Aber jetzt haben sie halt alle Leute mit einer physischen Kopie verarscht. Die bekommen jetzt den Epic-key aufgezwungen, obwohl sie einen Steam-key gekauft haben. Und das nachdem einige schon nicht mehr umtauschen können. Und sie haben alle Leute verarscht, die bei Steam vorbestellt haben im glauben sie würden das Spiel zum release-Termin bekommen.
     
  13. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Ich hätte dir gerne ein Like gegeben aber dieser letzte Absatz hat das verhindert. In Deutschland bzw. Europa erwirbt man keine Lizenz sondern durch Kauf das Eigentum. Das wissen viele leider nicht. Das ist Gesetz. Das Problem dabei ist die Accountbindung, der Account gehört nämlich z.B. Valve weil der auf deren Servern läuft. Da das Spiel nicht ohne Account läuft hat man halt die Arschkarte und ist abhängig gemacht. Hier hängt leider der Gesetzgeber noch der aktuellen Technik hinterher.

    Lizenzen sind ein "heißes Pflaster", die meisten sind für die USA gestrickt, d.h. 90 Prozent der Klauseln sind hierzulande komplett ungültig, weil sie schlicht nicht unseren Gesetzen entsprechen. Dazu kommt, laut Gesetz muss eine Lizenz durch den Verkäufer beim Kauf vorgelegt werden, alles was danach kommt ist eh ungültig. Damit sind praktisch 100 Prozent aller Spiele-EULAs ungültig, da man die ja meist erst beim Spielstart zu Gesicht bekommt und abnicken muss.
     
  14. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Spiritogre gefällt das.
  15. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Jupp, gibt viele solche Artikel. Wichtig zu wissen ist, dass der BGH Software als Sache nach §90 BGB eingestuft hat, denn Software benötigt einen Datenspeicher, also Hardware, damit sie läuft und genau wie ein Buch, das man nicht wegen dem Papier kauft sondern wegen dem geschriebenen auf spezielle Weise sortierten Buchstaben, die eben ein individuelles Werk schaffen, kauft man eben Software. Damit wird das Eigentum beim Kauf nach §433 BGB dem Käufer übertragen.

    Viele die das nicht kapieren wollen argumentieren dann mit "aber ich darf das nicht kopieren", was aber damit überhaupt nichts zu tun hat sondern in den Bereich des Urheberrechts fällt. Du darfst dir auch keinen VW Golf kaufen oder ein Samsung S9 und das dann nachbauen und den Nachbau (die Kopie) dann verkaufen, das ist genauso eine Urheberrechtsverletzung.
     
  16. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    Destero gefällt das.
  17. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Man sieht im direkten Vergleich einen Unterschied, aber ehrlich gesagt, finde ich, dass die Seiten austauschbar sind. Mal sieht links besser aus, mal rechts, nur das rechts realistischer ist. Beides sieht super aus, wobei rechts die Zukunft ist. Während des Spieles würde ich wahrscheinlich keinen Unterschied feststellen!

    Edit: Hätte man die Beschriftung vertauscht, hätte ich das auch geglaubt!

    Edit: Und ich kann mich da nur nochmal wiederholen: Wenn das Spiel selber gut ist, dann ist es mir so was von schnurz, ob es irgendwo exklusiv ist oder nicht. Abgesehen davon kriegen auch alle Steam-Vorbesteller ihr game und können sich somit also auch nicht beklagen!

    Laut Gamestar soll das Spiel super sein!

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
    Kleiner Prinz gefällt das.
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    Das Video ist auch nur eine Zugabe aus dem Bericht.
    Beachtung schenke man bitte dem LINK mit dem vier Seiten Testbericht, der sehr informativ ist.

    Was das Raytracing betrifft, so ist es, wie du sagst.
    Denn exakt erging es mir wie dir.
    Mal fand ich links besser, dann wieder rechts besser.
    Vor allem in der Außenwelt.

    Aber Raytracing soll ja angeblich seine Stärken in Innenräumen haben, so laut Bericht.
    Ansonsten kam mir beim Betrachten des Videos, der Gedanke, dass man den gleichen, oder gar besseren Effekt erreicht, wenn man sich zum Spiel noch SweetFX installiert.
    Zumindest, was die Optik und Reflexionen angeht.
    Die Stärke des Raytracing soll aber wie im Bericht beschrieben, die realistische Ausleuchtung von Innenräumen sein.

    Und laut Bericht, soll DLSS bei Metro Exodus nicht viel bewirken, im Gegensatz zu FFXV.
    Vielleicht ändern zukünftige Treiber daran noch etwas.
    NEU: GeForce 418.91 WHQL Grafiktreiber für DLSS und Raytracing in Metro Exodus:
    https://www.computerbase.de/2019-02/geforce-418.91-whql-metro-exodus-treiber/?

    Bei mir entschließt es sich erst Ende Februar, ob ich zu einer RTX2080ti wechseln werde, oder nicht.
    Vielleicht warte ich bis dahin mit der Anschaffung von Metro Exodus.

    Die Preise sind ja dank Radeon VII nun im Erdrutsch.

    Radeon VII ab 749,-Euro
    https://geizhals.de/powercolor-radeon-vii-axvii-16gbhbm2-3dh-a1983271.html

    RTX2080ti ab 1099,-Euro
    https://www.alternate.de/html/product/1477001?

    Weitere interessante Neuerungen:

    Die Unreal Engine unterstützt jetzt Raytracing
    https://www.computerbase.de/2019-02/dxr-unreal-engine-raytracing/

    AMD Radeon VII: Benchmarks mit aktuellen Spielen und (Async) Compute
    https://www.computerbase.de/2019-02/amd-radeon-vii-sonder-test/#diagramm-battlefield-v-3840-2160
     
  19. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Nach der Arbeit war ich zu müde und das mit dem Raytracing weiß ich schon, wenn auch der gesamte Testbericht interessant sein wird!

    Naja, was einen Grafikkartenwechsel angeht, so wäre das ein zu großer Luxus für mich, da ich nicht so übermäßig flüssig bin. Mehr als ca. 170 Euro werde ich vermutlich nie für eine Grafikkarte ausgeben, vor allem wenn ich damit Spiele wie Farcry 5 auf Ultra und mit 40 - 60 FPS spielen kann. Aber gut, das entscheidet jeder für sich selber und ist auch völlig legitim, ich sag nur mal so :D

    Nun um ganz präzise zu sein, das einzige was nicht "ultra" ist, ist V-Sync, das habe ich in der Nvidia-Systemsteuerung auf "schnell" gestellt und hilft fast so gut wie "aus", zerreißt das Bild aber nicht. Somit zählt das für mich persönlich gar nicht, da ich keinen Unterschied sehe, mal abgesehen davon, dass es flüssiger ist.
     
  20. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Ich habe hier etwas gefunden . Der Ersteller gibt an folgende Hardware zu nutzen:
    Metro Exodus GTX 1050Ti - 1080p - Extreme - Ultra - High - Medium - Low - 900p - 720p - i7 2600k - 12GB RAM | Performance Benchmarks
    Das sind seine Angwaben. Wenn das so stimmt dann ist das Game sogar bei mir spielbar. Einige User gaben in den Kommentaren zum Video auch an das die Systemvoraussetzungen nicht so hoch sind wie sie anfangs angegeben waren.
    Eines aber weiß ich auch: Das wäre definitiv nichts für Grafikfetischisten, aber User wie ich die das nicht als Nummer 1 sehen könnten dem was abgewinnen:
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Metro Exodus
  1. S.a.N.F.
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    6.757
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden