[Suche] Desktop Lautsprecher

Dieses Thema im Forum "PC- und Technik-Forum" wurde erstellt von Froggy, 30. Januar 2017.

  1. Lahmaf

    Lahmaf Ehrbarer Bürger

    Meiner steht 18 cm höher, 80 cm von mir weg und ist leicht nach vor geneigt.
     
    Qualmteufel gefällt das.
  2. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Bei mir sinds ca 60cm Entfernung und im Normalzustand schau ich, wenn ich geradeaus schaue, genau auf die Bildschirmmitte. Da jetzt mindestens 20 cm höher zu gehen...wäre mein letzter Ausweg^^

    Nicht wundern, wenn ich mich übers Wochenende nicht mehr melde, macht im Moment wenig Sinn, hier groß zu schreiben, bevor ich nicht ein paar Boxen probegehört bzw den Verstärker hab. Bis ich die Soundkarte hab, kanns auch noch dauern, die Magnat-Boxen wie gesagt erst ab Mittwoch.
     
  3. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Heyo, hier bin ich wieder.

    Die Verstärkerübernahme am Samstag hat gut funktioniert;

    Ich hab beim Mediamarkt paar Boxen probegehört und unerwartet die Boxen gefunden, deren Sound mich verzaubert hat, Magnat Shadow 203, beim Preis von 266 Euro hab ich dann doch anfangs nicht zugegriffen. Nachdem der Standardpreis aber überall eigentlich 330 aufwärts ist und ich nicht hoffen konnte, so schnell wieder Boxen zu finden, die mir derart gefallen (vor allem, wenn ich übers Internet gekaufte/kaufbare Boxen kaum probehören kann bzw nur mit erheblichem Aufwand), hab ich sie mir dann am Montag doch geholt ;)
    Sie sind halt 19x35x30 cm groß, aber die krieg ich schon irgendwie auf den Schreibtisch^^

    Die Soundkarte ist am Montag problemlos angekommen.

    Vor ein paar Stunden hab ich von meinem Kumpel das letzte Puzzelstück übernommen. Es sind Magnat Motion 220. Das wenige, was ich über sie bis jetzt herausfinden konnte, klingt nicht vielversprechend, aber ich werd sie dann mal testen.


    [ Nun steh ich aber vor dem Problem, dass mein PC die Soundkarte nicht erkennt. Die Mainboard Software F-Stream Tuning erkennt zwar, dass auf dem PCI-Slot6 was angeschlossen ist, aber sonst deutet nichts darauf hin. Das Kabel für den Frontpanel-Anschluss hab ich angesteckt, Stromversorgung natürlich auch, es sitzt auch alles fest. Es ist mir auch nicht mehr möglich, einen Sound von den Mainboard-Ausgängen hinten wiederzugeben.
    Ich hab gelesen, dass es Treiberprobleme unter Windows 10 geben kann.
    Im Übrigen hatte ich beim Neustarten des PCs die Meldung, dass Bitdefender gerade schädliche Viren vom PC entfernt. Also während des Hochfahrens, schwarzer Bildschirm mit weißer Schrift, ganz unten dann die Meldung, dass nicht alles entfernt werden konnte, ich solle mich an den Bitdefender Support wenden... ]

    Windows 10 Treiber heruntergeladen, installiert, PC neu gestartet; jetzt funzt es :D
    Es klickt halt jedesmal, wenn ich den Ausgang wechsle...hoffe, das ist normal.

    Ich würde jetzt sehr gerne auf dein Angebot zurückkommen ;)


    Somit ist eigentlich alles geklärt und erledigt, vieeeeeeelen vielen herzlichen Dank für eure Beiträge. Auch wenn es dadurch, dass ich nicht alle Vorschläge 1 zu 1 umgesetzt habe, nicht unbedingt so wirkt, habt ihr mir sehr geholfen, herauszufinden, was ich will und was am besten passt, ein bisschen Wissen über Audiozeugs hab ich mir auch aneignen können *grins*
    Wie üblich bin ich über das festgesetzte Budget hinausgeschossen. 98 für die Soundkarte, 230 für den Verstärker, 266 für die Boxen, sind 586 insgesamt (wobei der eigentliche Einkaufswert für diese Komponenten bei 800 Euro aufwärts liegt, von daher :cool:), für die Boxen meines Kumpels werd ich früher oder später auch noch zwischen 50 und 100 Euro blechen müssen...Ausgeben wollte ich ja maximal 500...
    Aber dafür hab ich jetzt was, womit ich hoffentlich sehr viele Jahre glücklich und zufrieden sein werde können ;)

    Die Angelegenheit mit dem CPU-Kühler krieg ich schon alleine hin, jetzt weiß ich ja, dass ich zB aufs Gewicht schauen sollte :D

    Edit:
    Hab das jetzt so gelöst:
    WhatsApp Image 2017-02-15 at 19.40.51.jpeg

    der Drucker steht jetzt hinter der linken Box am Fensterbrett, ich verwende ihn so selten, da macht das nichts, anders ging es sich nd aus :/
    Den Höhenunterschied zwischen links und rechts werde ich noch ausgleichen, muss mir da noch ne elegante Lösung suchen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2017
    Kleiner Prinz und Soldiersmurf gefällt das.
  4. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    Das Regal rechts etwas versetzen, und vom Schreiner eine größere Tischplatte zuschneiden lassen.
    Diese dann einfach auf die vorhandene auflegen.
    Dann hättest du den gewünschten Platz.
    Bei mir sind es 2m x 1m !

    Was die Soundkarte angeht, so ist das Klicken völlig normal, und typisch für die Essence.
    Das macht sie immer beim Umschalten, von zum Beispiel Kopfhörer-Ausgang, auf Verstärker /Lautsprecher, etc. und umgekehrt.

    Einen aktuellen Treiber für Win10 findest du hier:

    http://maxedtech.com/asus-xonar-unified-drivers/#win10

    Ist der „UNi-Xonar-W10-1825-v1.81a-r2“

    Bei der Installation kann es zuerst zu einer Fehlermeldung kommen, weil der Treiber zuerst alte Treiber deinstallieren will.
    Danach will er einen Neu-Start, und erst dann installiert sich der aktuelle Treiber.
    Es geht dann ein Fenster auf, und hier wählst du: „C-Media-Panel“.

    [​IMG]

    Danach erscheint unten in der Startleiste, neben der Uhr, ein blaues Symbol.
    Über dieses öffnest du das Konfigurations-Menü der Essence.
    Hier kannst du nun zwischen Kopfhörer, und Verstärker auswählen, was du gerade nutzen möchtest.

    Ist der Verstärker per Lichtleiter verbunden, musst du auch S /PDIF aktivieren.
    Bei Kopfhörer musst du S /PDIF deaktivieren.

    Hier kannst du dann auch die Digital-Audio KHz-Zahl einstellen.
    Ein guter Wert ist 96 KHz und 192 KHz.
    Ein höherer Wert von 192 KHz ist natürlich besser, kann aber zu Störgeräuschen führen.
    Diese Störgeräusche liegen aber nicht an der Soundkarte, sondern an einer unzureichend abgeschirmten Hardware des PC, wie GraKa oder Netzteil.
    Dies musst du einfach mal testen, ob die Hardware deines PC ausreichend abgeschirmt ist.

    Man kann dies bei 192 KHz vermeiden, indem man die Soundkarte "entkoppelt".
    Oder halt auch das Netzteil entkoppelt.
    Entsprechende Entkoppelungssets findet man im Internet.

    Aber bei 96 KHz ist der Klang schon genial.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Selbe machst du parallel auch in der Systemsteuerung, unter "Sound".
    Die Digital-Ausgabe steht für das Lichtwellen-Kabel, also S/PDIF.

    [​IMG]

    ACHTUNG: Wenn du hier "Lautsprecher" wählst, sind damit aber die Kopfhörer gemeint.
    Ist halt Windoof. :D

    [​IMG]

    Bei den KHz wählst du das Selbe, wie im Menü der Essence.
    Also zum Beispiel 96 KHz.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es ist WICHTIG, dass du dies beachtest, um in den vollen Soundgenuß zu kommen.

    Diese Einstellungen nimmst du natürlich nur einmal vor.
    Es sei denn, du willst an den Einstellungen etwas ändern, oder die Ausgabe, Verstärker / Kopfhörer, ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2017
  5. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Nachdem ich hoffentlich innerhalb der nächsten 6 Monate umzuziehen gedenke, werde ich mich da nicht groß um eine größere Tischplatte bemühen, zumal ein nach rechts rücken des Regals praktisch unmöglich ist, der Platz ist besetzt...Aber ich werd mal die Option im Hinterkopf behalten ;)

    Ist das C-Media Panel besser als das Xonar Audio Center bzw hast du, falls du das Audio Center kennst, da Unterschiede festgestellt? Die Hardware ist ja die gleiche...
    Sieht bei mir so aus:
    Xonar Audio Center Screen.jpg
    Die Ausstattung kommt mir relativ gleich vor, aber ich kann mich ja irren...
     
  6. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    Das C-Media Panel habe ich nur sicherheitshalber genannt.
    Das Symbol in der Startleiste, neben der Uhr, vom Xonar Audio Center, verschwindet unter Win10 bei manchen Leuten, einfach mal so, und taucht dann wieder auf um dann erneut zu verschwinden.

    Das heißt nicht, dass dies bei dir auch so sein muss.
    Ist aber wohl ein Problem von Win10.

    Die Soundkarte funktioniert weiterhin, nur wenn das Symbol /Icon weg ist, kann man das Menü nicht mehr aufrufen.
    Beim C-Media Panel hat man dieses Problem halt nicht und bietet dieselben Funktionen.
     
  7. Blaubeerman

    Blaubeerman Ehrbarer Bürger

    Ob das Verschwinden durch eine Einstellung für dieses Icon verhindert werden kann? (Infobereichssymbole)

    Bye, Bbm.
     
  8. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Meinst du das Icon, das rechts bei "Ausgeblendete Symbole" ist? "innerhalb" vom Pfeil links neben dem Internetsymbol? Das kann man einfach in die Startleiste ziehen...

    Aber nachdem der XAC Treiber bei mir funktioniert, bleibe ich erstmal bei dem, danke dennoch für die Anleitung, habe die vorgeschlagenen Einstellungen vorgenommen ;)


    Was mir apropos Verschwinden wieder eingefallen ist, was ich ewig vergessen hatte zu fragen:
    Wenn ich den PC starte und erst ein paar Sekunden danach meinen Bildschirm aufdrehe, sendet die Graka kein Bild und der Monitor geht in Standby. Tastatur/Maus hilft da nichts, ich kann höchstens blind anmelden, ändert aber nichts. Irgendeine Vermutung, woran das liegt? Das Problem hab ich von Anfang an, hat nichts mit inaktuellen Treibern zu tun.
    Ist auch nicht weiter schlimm, da ich entweder den Monitor im Standby lasse oder, wenn ich ihn länger nicht benutzt habe und er abgedreht ist, meist daran denke, ihn vor dem Hochfahren aufzudrehen.
    Interessant wäre es trotzdem, sollte ja vermutlich eigentlich nicht so sein...


    Edit:
    Auf meiner Suche nach CPU-Kühlern bin ich beim be quiet! Pure Rock gelandet.
    Macht einen ganz akzeptablen Eindruck, auch die Lautstärke- und Temperaturwerte sind angeblich recht gut. 660g kommen mir jetzt auch nicht zu viel vor. (oder was meinst du, Kleiner Prinz?)
    Es gibt einfach ein extremes Überangebot, ohne die Filterfunktion von Geizhals könnte man glatt verzweifeln^^
    Ich hab mal von den Topblowern abgesehen, ob das ein Fehler ist, werde ich im Laufe der Jahre selbst herausfinden (müssen). Früher oder später probiere ich sicher einen aus.

    Interessant fand ich den EKL Alpenföhn Atlas, ist für ITX-Systeme optimiert und dadurch sehr klein, hat aber trotzdem durch den Doppelturm sehr viel Kühlfläche, die 2 Lüfter sollten ihr Übriges tun. Durch die relativ geringe Höhe haben die 650g auch wenig Hebelkraft...

    Ich will da keine neue Kühler-Diskussion starten, wills nur mal in die Runde werfen, bevor ich mich fix entscheide, falls einer hier ein begründbares No-Go dafür bzw eine bessere Alternative hat ;)


    EEdit:
    oder doch ein Scythe Mugen 4?
    oder ein Noctua NH-U9B SE2?
    oder ein halbwegs guter passiver Kühler und nen guten Lüfter dazukaufen?

    Manche Tests sind wohl sicher auch gesponsert; es gibt ja auch Kühler, die wenig Tests haben, einfach weil das Marketing da nicht so stark war, da gibts dann wenig Vergleichswerte...
    Wahrscheinlich reicht für mich eh ein x-beliebiger und darum mach ich jetzt PC-freies Wochenende bevor ich mich völlig verrückt mach und schlaf mal paar mal drüber. Ich deponier das mal hier, vielleicht kommt was dabei raus^^
    Wenn nicht, ist auch OK, schönes Wochenende, Leute :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
  9. Blaubeerman

    Blaubeerman Ehrbarer Bürger

    Genau so meinte ich das.:)

    Bye, Bbm.
     
  10. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    Ja, ...dann nimm den EKL Alpenföhn Atlas.
    Achte aber darauf, dass er auch auf das Mainboard passt, und nirgends aneckt.

    Was nun den Monitor angeht, so habe ich das selbe Problem.
    Wie schließt du den Monitor an?
    Die meisten GraKas verfügen ja über einen Displayport, HDMI, und DVI.
    Wenn man den Monitor per DVI anschließt, hat man das Problem nicht, und der Monitor behält sein Bild.
    Ist jedenfalls bei mir so.
    Warum der Monitor bei den anderen Anschlüssen in den Standby geht, hatte ich auch nicht herausgefunden.
     
  11. Lahmaf

    Lahmaf Ehrbarer Bürger

    Das mit dem Anschluss muss ich Probieren,
    Das hilft auch nicht in der Systemsteuerung - die Energieoptionen zu ändern???
     
  12. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    Nein, ...bei mir ist in den Energieoptionen grundsätzlich alles abgeschaltet.
    Sogar die Festplatten laufen Tag und Nacht durch, und gehen nicht in den Standby.
    Aber wie gesagt, per DVI hat man das Problem nicht.
     
  13. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Ich schließe über Displayport an.
    Aber gut zu wissen, dass das ein allgemeines Problem ist und ich nicht irgendwas beim Installieren der Graka verkackt hab^^
    Ist ja wie gesagt auch nicht weiter schlimm, man muss nur dran denken.

    Darf ich fragen, warum du den EKL Alpenföhn Atlas empfiehlst?
    Er is mir auf jeden Fall sehr sympatisch, aber ich bin neugierig ;)
     
  14. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    Ein Eisenklotz ist der EKL Alpenföhn Atlas ja auch, wirkt aber wegen der abgeflachten Seite in Richtung RAM, auf mich etwas filigraner, als diese rechteckigen Teile, die man sonst zu kaufen bekommt.
    Hinzu kommt, dass seine Bauhöhe sich in Nähe des Mainboards hält, also nicht all zu sehr in den Himmel ragt.
    Persönlich sind mir die TopFlow zwar lieber, aber von denen, welche du dir ausgesucht hast, finde ich den EKL Alpenföhn Atlas noch die beste Wahl.
     
    Froggy gefällt das.
  15. Froggy

    Froggy Abenteurer

    Diese Eisenklotz-Sache ist mir persönlich egal, da ich nur alle heiligen Tage das Gehäuse aufmache sozusagen. Das Gewicht muss stimmen, nachdem ich keine Beschädigung am Motherboard riskieren möchte und sei sie noch so unwahrscheinlich (schließlich werden ja auch Kühler mit 1,3kg verkauft...), aber bei 650g mach ich mir keine Sorgen.
    Hab den mal bestellt, kommt aber frühestens in 10 Tagen an.
    LS-Kabel, um die zwei zusätzlichen Lautsprecher an die andere Wand zu stellen, kommen noch diese Woche. Hab 2.5mm genommen, für ca 10m sollte es mehr als reichen. Ebenso ein optisches Kabel, bin einfach neugierig, ob ich da einen Unterschied merken kann. Finds aber lustig, dass optische Kabel mit vergoldeten Steckern verkauft werden..nachdem das Signal ja optisch ist, sollte es ziemlich piepe sein, oder irre ich?
    Ein investitionsreicher Monat, das wars dann schön langsam mit dem Weihnachtsgeld :D

    Also ich glaube das wars jetzt endgültig mit meiner Fragerei. Die mitgelieferte Wärmeleitpaste sollte wohl ok sein, die alte Wärmeleitpaste geht, soweit ich verstanden hab, mit Reinigungsalkohol gut weg. Das Einbauen krieg ich, denke ich, hin^^
    Ihr könnt also davon ausgehen, mich für die nächste Zeit los zu sein :D

    Danke nochmals für eure Antworten und eure Geduld ;)
     
  16. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Vertrauter

    Dann raucht ihm mal der PC ab, aber so schwer isses ja nicht, mein Rechner läuft schon über nem Jahr mit nem neuen Kühler, aber wenn wir nix mehr von dir hören, ist dir der Rechner wohl durchgebrannt :D

    Ps: Habe einen Pure Rock 3, dieser kühlt einen Phenom II x6 1035t
     
  17. Lahmaf

    Lahmaf Ehrbarer Bürger

    Wärmeleitpaste nehme ich immer die MX 4.
    Mit ihr habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Angehöriger

    zu 1.) Aber in Gold sieht es einfach edler aus !!! :D...aber sonst hast du natürlich recht, ...notwendig ist Gold bei einem "Optischen Kabel" nicht. ;)
    Da spielt eher die Dicke und die Isolation des Kabels eine Rolle, ...aber da auch nur dann, wenn man ein solches Kabel verlegen möchte, oder elektrische Geräte in der Nähe sind, die Störfelder erzeugen können.

    zu 2.) Zum Säubern muss da immer der Nagellackentferner meiner Freundin herhalten :D:D:D
    Ich nehme nie die beiliegende WLP, sondern kaufe mir immer die "Arctic Silver 5" !
    https://www.alternate.de/Arctic-Sil...sten-und-Pads/html/product/31242?event=search
    516 positive Bewertungen, können sich nicht irren. ;)
    Edit: Ja, die MX-4 ist auch nicht von schlechten Eltern, und sehr zu empfehlen.
    https://www.alternate.de/Arctic/MX-...en-und-Pads/html/product/1047695?event=search

    zu 3.) Ich hoffe doch, du meldest dich hier im Forum öfter mal. :)
    Mit deinen jetzigen Erfahrungen, kannst du hier auch anderen eine Hilfe sein !!! :)
     
  19. Froggy

    Froggy Abenteurer

    zu 1.) Optische Kabel sind ja gegen Störfelder immun, oder? :D

    zu 2.) Ich bin mir nicht sicher, wie viel Sinn es macht, eine extrige Wärmeleitpaste zu bestellen. Hab leider im Vorfeld drauf vergessen und jetzt extra ein Paket auf eine lange Reise zu schicken muss schon gerechtfertigt sein. Die mitgelieferte WLP nennt sich Alpenföhn Permafrost und hat angeblich eine Wärmeleitfähigkeit von 2.87 W/mK. MX-4 hat 8.5 W/mK und Arctic Silber 5 sogar 9 W/mK. Angaben von TomsHardware. Hierbei hat zB Alpenföhn Schneekanone mit 1.134 W/mK dennoch knapp schlechtere Werte als die MX-4 und genauso knapp bessere als AS5.
    Auch hier bei GameZoom fast identische Temperaturwerte.
    Wärmeleitfähigkeit scheint also recht piepe zu sein. Bei den Metallbasierten WLPs sind dann die Unterschiede deutlich. Obs jetzt schwer oder einfach zu verstreichen ist, ist für mich genauso wichtig wie ob der Kühler leicht oder kompliziert zu montieren ist. Macht man (in meinem Fall) nur einmal innerhalb eines längeren Zeitraums, die paar Minuten extra sind mir eigentlich egal^^
    Also wo liegt abgesehen von der Viskosität (wobei da AS5 angeblich auch nicht grad einfach zu handhaben ist) der Unterschied? Haltbarkeit? Evtl. Zubehör? (jetzt hab ich doch wieder eine Frage gestellt... :rolleyes:)

    zu 3.) Ich nehms mir eh immer wieder vor, aber wenn ich ab und zu dran denke, wart ihr schneller :D
    Aber ansich gerne, bin ja eigentlich ein recht schreibfreudiger Mensch ;)


    Obwohl erst für 1.-6. März prognostiziert, ist der Kühler schon heute angekommen, war ne ziemliche Überraschung*freu*
     
  20. Lahmaf

    Lahmaf Ehrbarer Bürger

    Vom Prinz her macht du erst mal nichts Falsch, wen du die mitgelieferte nimmst.
    Sollte dir dann irgendwann in nächster Zeit, im Geschäft eine bessere ins Auge stechen kannst du ja zugreifen.;)
     
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen