Seichtschlammhöhle

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Seichtschlammhöhle geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Eingang der Höhle

Die Seichtschlammhöhle ist eine in Schattenfenn gelegene Höhle, die sich südlich von Muttermoor finden lässt. Die kleine Höhle besteht nur aus einer Kammer, in der sich versickertes Wasser in einer großen Pfütze sammelt.

Geschichte

In 2Ä 582 drang das erste Aldmeri-Dominion in Schattenfenn ein und errichteten ihr Lager Seidenlast am Eingang der Höhle. Von dort aus griffen sie die im Moor lebenden Dreugh an und wollten sie erzürnen,[1] damit diese wiederum die nahen Dörfer terrorisierten.[2] Saervild Stahlwind, Stellvertreter von Vizekanoniker Hrondar von Sturmfeste,[3] fiel in die Hände des Dominions und wurde getötet. Einer der Aldmeri-Soldaten nahm darauf sein Aussehen an und brachte einen Abenteurer dazu, die magischen Steine von Muttermoor aus ihren Halterungen zu entfernen und die Dreugh so zu erzürnen.[2][4] Nachdem Saervilds Doppelgänger die Relikte ans sich gebracht hatte, schickte eine der Baumhiten Muttermoors namens Raleetal mithilfe eines Rituals die Dreugh auf die Jagd nach den Dominions-Soldaten.[1][4] Der Abenteurer, der zuvor von Saervilds Doppelgänger ausgetrickst wurde, machte diesen nun in der Seichtschlammhöhle ausfindig und tötete ihn.[4]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden