Stab des Chaos

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Quellen fehlen
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!

Der Stab des Chaos oder auch Balac-thurm[1] genannt, war eines der mächtigsten Artefakte Tamriels. Er besaß die Fähigkeit Tore zwischen den Welten zu erschaffen. Er wurde unter anderem von Jagar Tharn während des Kaiserlichen Simulacrums benutzt, um Uriel Septim VII in eine andere Dimension zu verbannen. Der Stab wurde in acht Stücke zersplittert, die der Ewige Champion sammelte und Jagar Tharn besiegen konnte. Durch dieses Ereignis wurde der Stab zerstört.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stab des Chaos (links) und das Juwel des Feuers (rechts)

Ein Zauberer namens Loreth erschuf den Stab des Chaos in der ersten Ära.[1] Der Stab wurde zusammen mit dem Horn der Einheit in die Obhut von Tiber Septim gegeben. Dieser übergab dieses dann zu Beginn der dritten Ära weiter an General Symmachus, welcher den Stab nach Gramfeste brachte und dort in Alt-Gramfeste mithilfe des R'Aathim-Clans versteckte.

Danach sind keine weiteren Aufzeichnungen vorhanden bis zum Jahre 3Ä 376, in dem Barenziah von einem Barden namens Nachtigall, welcher eigentlich Jagar Tharn war, dazu gebracht wurde das Siegel zu öffnen, nachdem der Barde nach dem Horn der Einheit gefragt hatte. Jedoch hatte Symmachus den Stab dort versteckt und Jagar Tharn stahl ihn und verschwand. Kurz darauf verbannte er den damaligen Kaiser Uriel Septim VII in eine andere Dimension und übernahm in des Kaisers Erscheinung den Thron.

Danach wurde die Kraft des Stabes in das Juwel des Feuers übertragen, womit der Stab zerbrochen werden konnte. Das Juwel beinhaltete gleichzeitig die Lebenskraft von Tharn selbst. Der Stab war in acht Teile zerbrochen, welche sich in acht verschiedenen Provinzen befanden. Der Ewige Champion sammelte all diese Teile während einer zehnjährigen Reise mit der Hilfe von Barenziah und dem Geist von Ria Silmane. Der Champion konfrontierte Tharn im Kaiserpalast und berührte das Juwel des Feuers. In diesem Moment wurde all die verlorene Kraft befreit , was mit dem Tod Jagar Tharns endete. Die freigelassene Kraft zerstörte den Stab und öffnete ein Tor mit dem der echte Kaiser befreit werden konnte.

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki