ESO für Solo-Spieler Spaßig?

Dieses Thema im Forum "[Online] Allgemeines Forum" wurde erstellt von troubega, 24. Dezember 2020.

  1. EvilMind

    EvilMind Angehöriger

    @Licht lieb gemeint und ich achte das auch, aber ich bin da, vermute ich mal, sehr konservativ.

    Bezogen auf diesen Satz und dem von mit etwas hervorgehobenem Wort
    gehe ich davon aus das es sich bei der Standart Edition um eben eine handelt die im Vergleich zu den anderen dann entweder funktionseingeschränkt ist, oder aber sie enthält nur das, was spielrelevant ist und gebraucht wird, aber in den anderen Editionen gibt es eben zusätzlich Bekleidung, Monturstile, Reittiere, Begleiter oder was auch immer.
    Sollte das aber nicht der Fall sein, dann ist das Wort "nur" in dem Zusammenhang sinnlos
    Wäre ja für mich sinnvoll, gäbe ein Muli mehr z.B aber
    warum? Annahme: Ich habe Char 1 bis 7
    Nach dem was du schreibst kann jeder ein eigenes Reittier haben und jeder einen eigenen Begleiter. Zu was? Ich habe den Sinn der vielen Viecher dort noch nie eingesehen.
    Alle Chars reiten in Morrowind den Nixochsen, wenn überhaupt, in allen anderen Gebieten das Kaiserliche Pferd.
    Alle haben auch nur das Senchetiger Jungtier als Begleiter. Es sei denn sie haben beschworene Tiere dabei, dann stören die anderen mich jedenfalls nur.
    Ich weiß was du mir da mit der Aussage schmackhaft machen willst, aber ich habe kein Verständnis dafür mehrere Reittiere und Begleiter zu nutzen wenn ich meine Standards habe. Die anderen, ich weiß sie tun es nicht wirklich, aber alle anderen belegen unnütz Speicherplatz.
     
  2. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Ok, den zusätzlichen Kram bekommt man dann nur in der Collectors-Edition. Die Sammlerstücke benutzt du meistens nur zur Individualisierung oder um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Mein Argonier ist Nekromant, dementsprechend bekommt er das dazu passende Reittier und den Begleiter, zudem hat er noch einen Skin und eine Montur im Stil der alten Argonier in dunklen Farben und obendrauf einen lore-freundlichen Namen. Ich würde gerne mehr Charaktere erstellen, allerdings nur wenn eine neue Klasse kommt. Du willst doch in einem Rollenspiel für deinen Charakter eine Geschichte schreiben, dementsprechend hast du eine freie Auswahl und kann bei Bedarf wechseln.
     
    EvilMind gefällt das.
  3. EvilMind

    EvilMind Angehöriger

    Meine Chars schreiben keine Geschichte, meine Chars machen Geschichte:D:p
     
    Licht gefällt das.
  4. Veterano

    Veterano Mr. Skyrim 2016 und 2020

    Dann fange ich erst mal mit dem Grundspiel an, und warte bis Greymoor integriert wird.
    Ich arbeite auch mit Gutscheinen aus dem Supermarkt und würde ungern laufende Kosten haben, da ich auch immer mal was anderes spiele.
    Ich würde wohl auch eher Solo spielen.
    Wie läuft denn die Kommunikation in der Gruppe?
     
  5. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Dass Stadia als PC-Spieler zählt, hast du ja schon selbst herausgefunden.

    Meines Wissens nach der Hauptgrund, warum es kein Crossplay gibt, ist, dass Sony es einfach verboten hat (aka "Wenn ihr das Spiel auf der Playstation verkaufen wollt, verhindert ihr Crossplay"). Aber es gibt natürlich auch weitere Gründe. Da ist einmal der spielerische: PC-Spieler haben mit Maus und Tastatur einen enormen Steuerungsvorteil. Weiterhin können sie Addons installieren, die ihnen viel mehr Informationen anzeigen. Von der ggf. besseren Leistung sprechen wir nicht mal. Das bringt PC-Spielern natürlich einen unfairen Vorteil im PvP. Weiterhin gibt es auch noch den technischen: ZOS trennt sowieso Server (du kannst als PC EU Spieler auch kein Crossplay mit PC NA Spielern machen), da ist es irgendwie halbwegs logisch, die Servergrenzen auch an den Plattformgrenzen zu ziehen. Weiterhin unterscheiden sich die Konsolenversionen leicht (z.B. haben die meines Wissens nach einen Voicechat eingebaut, während der PC deutlich umfangreichere Textchat-Funktionalitäten drin hat).

    ESO macht sehr vielen Leuten Spaß, aber ja, wenn es dir einfach nicht gefällt, werden wir (oder Bethesda) dich auch nicht davon überzeugen können. Wenn Destiny deiner Ansicht nach alles besser macht, dann solltest du einfach dort bleiben. Du sagst selbst, dass die Kämpfe in Destiny genauso monoton sind wie ESO (was ja mehr oder weniger mein Argument schon die ganze Zeit war, ich fand auch die Kämpfe in allen bisherigen TES-Teilen, explizit bei Morrowind, schrecklich monoton). In ESO hast du aber immerhin 12 Fertigkeiten, drei verschieden schwere Angriffe, aktives Blocken, aktives Unterbrechen, Ausweichen und Positionierung beim Spielen zur Verfügung. Das ist Welten mehr als die eine Taste klicken in Morrowind und der Rest zufallsbasiert.

    Richtig, die Collector's Editions (oder wie die heißen) bringen keinen spielerischen Unterschied. Da geht es nur um irgendwelche Sammelgegenstände.

    Am PC hast du einen Textchat eingebaut. Dort kannst du mit Kurzkommados wechseln, an wen die Nachrichten gehen (z.B. nähere Umgebung, gesamte Zone, deine Gruppe, eine deiner Gilden oder eine einzelne Person). Das ist für Solospieler ausreichend.

    Wenn du im Endgame in Gruppen schwierige Dungeons (4 Personen) oder Prüfungen (12 Personen) spielst, kannst du das zwar mit "Zufallsgruppen" machen, die dann (wenn überhaupt) über den Chat kommunizieren, aber wenn du es in der Gilde spielst, wird meistens ein externer Voicechat wie zum Beispiel Discord (zB. für unsere Forengilde) oder Teamspeak verwendet.
     
  6. Veterano

    Veterano Mr. Skyrim 2016 und 2020

    Spiele seit heute den 3. Tag ESO Solo. Ich bin automatisch gleich in Morrowind gelandet und war im ersten Moment entäuscht, dass die Insel Viieel kleiner ist als im Spiel Morrowind damals. Auch, dass man kaum irgendwo gleich rein kommt oder die Orte von damals schlichtweg nicht existieren, verstört etwas. Auch, das immer irgendwelche anderen Spieler um ein rumwuseln oder auch beim Questgeber stehen, zerstört mir die Atmosphäre. Auf andere Dinge, wie Beute und Kraften, will ich erst garnicht eingehen, oder noch nicht. Ich hatte das Spiel zum Jahreswechsel für knapp 8 Euro erstanden. Wenn ich jetzt eine DLC für eine andere Region kaufen will, wird die teurer.

    Mal sehen, ob ich mit dem Spiel noch warm werde.

    Welche deutschsprachige Gilde, könnt ihr für einen Solospieler empfehlen? Welches wären die Vorteile und welches die Pflichten der Gilde und wo finde ich sie. Das Angebot ist ja riesig.

    Das sind wohl die anderen Gebiete, vom Grundspiel?
    20210114132814_1.jpg
     
    troubega gefällt das.
  7. EvilMind

    EvilMind Angehöriger

    Ich habe bis zum Kapitel Elsweyr alle bisher. Mir fehlt noch Greymoor. Momentan macht es mal wieder mehr Spaß aber so richtig warm werden kann ich mit ESO nicht aus mehreren Gründen, zum Teil auch Gründe die du angeführt hast.
    Das war einmal eine Aussage von mir ganz am Anfang des Kapitels und ich wurde erst belehrt das ich mich irre da dies Kapitel die gleiche Heightmap nutzt wie Morrowind. Mittlerweile sind wir aber, auch hier, alle einig: Ja, es ist kleiner.
    Bestes Beispiel:
    Stelle dich Ausgang Vivec bei den Stall und du siehst Seyda Neen. Im Spiel TES III hättest du an der Stelle eventuell Wald oder eine Küstenlinie
    Das ist aber leider bei MMO der Fall. Ich würde dir aber auf alle Fälle raten bei Einstellungen---Soziales die Funktion Duelle automatisch ablehnen auf ON zu stellen bis du weißt wie man kämpft und auch, kann aber nicht genaus sagen wo es war, Unschuldige verschonen auf ON
    Das sicherste ist einfach einmal im Chat den man mit Return/Eingabe aufruft die Frage nach einer Gilde zu stellen. Du kannst, dazu würde ich raten, dort konkret schreiben was du möchtest. Händlergilden kann ich jedenfalls nicht empfehlen, sie verlangen meist Mindestumsätze und/oder "Eintrittsgelder"

    Eins sicher Gilde für den Anfang, ich bin auch drin und viele andere von hier-------Hauseigene Gilde Orden der Feder
     
    Veterano gefällt das.
  8. troubega

    troubega Reisender

    War auch mein Problem. NATÜRLICH Hüpfen 200 inzestuöse Spieler durch 'ne Stadt und die Hälfte mit beschworenen Daedra, ohne, dass es auffällt. Aber falls du es noch nicht wusstest: Benutzt du bestimmte Fähigkeiten des Nekromanten, begehst du ein verbrechen und wirst von Wachen angegriffen. Man muss die Atmosphäre ganz klar als Schwäche des Spiels ansehen. Sie könnte da sein und Morrowind bzw. Vvardenfell ist einer der Atmosphären-Bomben im MMO, aber andere Spieler machen das eben zu Nicht.


    ESO ist ein MMO mit Elder Scrolls Elementen, kein Elder Scrolls mit MMO-Elementen. Leider. Ich Predige schon lange, dass sich das Spiel VIEL besser spielen würde, wenn es jedem Spieler eine eigene Instanz geben würde. Ein Warframe und Destiny tut das auch. Und ein Path of Exile. Dadurch nimmt dir kein Spieler was weg. Dadurch muss man nicht auf Respwans der Bosse warten. Macht die großen Städte zu Hub-Arealen und sobald man raus geht, ist alles Solo. Für Gruppen-Content wie Verliese gibt es eh 'ne Spielersuche!

    Wie EvilMind sagt, es gehört zum MMO-Genre. Was ich mich aber Frage: Seit wann gehört Faulheit und Scheißigkeit zu überhaupt etwas?! Ich habe RIESEN Spaß mit ESO. Bin bei fast 400 Stunden (300 Xbox, 100 PC aktuell) und ich spiele ESO sehr, sehr gerne. Spare gerade auf ein Haus und genieße den Großteil davon. Aber es verschenkt so viel Potenzial, dass es einfach nur traurig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2021 um 21:29 Uhr
    Veterano gefällt das.
  9. RoterHase

    RoterHase Angehöriger

    Als Solo Spieler braucht du keine Gilde.
    Gilde ist nützlich für PVP, Verliese, Handel, Ausrüstung, Fragen (oder Discord), Forschung (nirngeschlifene Teile),...
    Einige hier aus dem Forum sind in einer Gilde. Du könntest bei Discord einmal fragen.

    Einige der anderen Gebiete. Siehe hier klick. Dort sind die Reise Möglichkeiten aufgezählt.

    Was kostet aktuell ein Händler am Ende der Welt? Die Gilde muss jede Woche den Händler neu mieten.
    Okay ich geb ja zu einige Preise bei den Gildenhändler sind echt abgedreht :confused:
     
    Veterano gefällt das.
  10. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden