Skyrim se schwankende fps

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Technik" wurde erstellt von Rabauke2312, 17. Oktober 2021.

  1. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Hallo zusammen,
    Habe mir mal wieder ein für mich schönes skyrim gebastelt, laut Vortex mod manager sind knapp 310 mods aktiv. Hatte darauf geachtet keine hoch Auflösenden Textur mods zu nutzen, maximal 2k.
    Nun wundere ich mich etwas des die fps extrem schwanken, zwischen 10 Fps und 60 ist alles dabei. Komisch dabei ist - sind sie fps bei 60 läuft die gpu bei fast 100% last, der vram ist fast voll.
    Fallen die fps geht die auslastung bei gpu, cpu und vram runter.
    Limitiert da einfach die Engine irgendwann?
    Gespielt wird in 3440x1440, System ist eine Rtx 2080 super, ryzen 2600 und 32gb ram, skyrim se ist auf einer ssd installiert
     
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Zuerst sollte man die Mods im Griff haben, egal ob es Texturen sind oder nicht, diese können sich alle auf das System auswirken. Die Ladereihenfolge ist auch angepasst? Zunächst wäre die Modliste sinnvoll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2021
  4. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Modliste kann ich leider erst morgen zeigen, bin grad beim arbeiten :) ladereihenfolge habe ich mit loot sortiert.
    Was meinst du mit ihm griff haben - ob sie "zueinander passen"?
    Edit : habe mich diesmal an dieser modliste orientiert :
    https://www.notion.so/1-Einf-hrung-b669e063130a457d95474bb82819c271
    Habe "nur" 2 Rüstungsmods, 3 Häuser sowie eine Mod die Dreadlocks einfügt dazu genommen :)
    Zudem eine andere enb als vorgeschlagen, aber es macht von der Performance keinen großen Unterschied ob enb ein- oder ausgeschaltet ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2021
  5. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Ich gehe mal davon aus, dass in deiner Plugin-Liste alles über 255 Mods "esl" sind, welche aktiv sind ?
    Denn sonst hättest du ein echtes Problem, und LOOT würde Alarm schlagen.

    Dass es bei vielen Mods & ENB zu FPS-Schwankungen kommen kann ist eigentlich normal.
    Aber 10 bis 60 ist schon auffällig.

    Schuld könnte dein voller VRAM sein.
    Denn dann muss ja SkyrimSE mit allem was darüber liegt, irgendwo hin.
    Also landet dies dann in der Auslagerungsdatei.

    Ergebnis: Die FPS gehen in dieser Zeit der Auslagerung in den Keller.
    Schlimm wird es dann besonders, wenn diese Datei zu klein angelegt ist, oder Windows die Größe selbst verwaltet.

    Du kannst versuchen, die Größe selbst festzulegen.
    Je nach Anzahl und Art der Mods und Texturen sollte man es mit 33 bis 55 GB versuchen.

    Aber wie gesagt, es wäre nur ein Versuch, denn ansonsten führt kein Weg an mehr VRAM vorbei, also andere GraKa mit mehr VRAM, oder halt Abspecken der Konfiguration von SkyrimSE.
    Bei einer RTX-2080 sind bei einem gut gemoddetem SkyrimSE nun mal nur 8 GB VRAM sehr schnell randvoll.

    Ich weiß nun nicht, ob dein VRAM immer am Anschlag steht, oder nur an bestimmten Orten, zum Beispiel in Weißlauf.
    Dort könntest du dann versuchen abzuspecken, indem du andere Texturen für Weißlauf wählst, oder die Anzahl an NPC-Mods verkleinerst oder ähnliche Versuche.

    Ein weiterer Versuch wäre es, die Schatten-Auflösung zu verkleinern.
    Ebenso die Wasser-Reflexionen.
    Dies macht sehr viel aus, und belastet den VRAM viel weniger.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich weiß wovon ich rede, denn ich hatte ein ähnliches Problem wie du.
    Auch bei mir war der VRAM am Anschlag der 11 GB VRAM einer GTX1080ti meines alten PC.
    Da half nur Aufrüsten, will man an der Konfiguration seines SkyrimSE nichts ändern.

    Die GPU-Last ist oft abhängig vom Standort.
    In der Außenwelt können diese dann schon mal bis zu 100% sein.
    Siehe Bilder meines alten PC mit einer GTX1080ti !

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2021
  6. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Das mit den. esl muss ich morgen mal schauen, aber loot hatte auf jeden Fall keine Warnung angezeigt.
    Deine Tipps werd ich morgen probieren, danke schonmal :)
    Die Schattenauflösung hab ich zwar schon reduziert, beim Wasser allerdings noch nicht. Evtl probier ich dyndolod auch nochmal mit "zahmeren" Einstellungen, wobei ich da eigentlich nix übertriebenes eingestellt hatte.
    Da der vram eng wird war auch mein Gedanke - Spiele und bastle an skyrim seit dem Erscheinungstag, der vram war mit jeder Karte bis jetzt eng :)
    Aber was mich diesmal halt wundert - gehen die fps runter sinkt die auslastung des gesamten Systems, hab das Gefühl ich übersehe diesmal etwas was in dem Moment limitiert, die fps schwanken zb auch wenn ich an der gleichen Stelle stehe und mich nicht unschaue. Dachte schon ob die ssd da bremst, aber eine normale sata ssd sollte ja eigentlich schnell genug sein
     
  7. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Dass die SATA SSD bremst, denke ich nicht.
    Was ich mir noch vorstellen könnte, dass im Hintergrund noch andere Programme am Laufen sind.
    Denn wenn du auf der Stelle stehst, ohne dich umzuschauen, dürften die FPS nicht großartig schwanken, also höchstens +/- 2 FPS.

    Im Spiel selbst gibt es Stellen, wo die FPS auch schon mal eine ganze Ecke nach unten gehen können, selbst beim besten PC.
    Berühmt ist die Ecke, wenn man von Helgen kommt, und in der Biegung vor Flusswald ist.
    Das war bei Old-Skyrim so, und hat sich bei der SSE nicht viel geändert.

    Da müsstest du mal beobachten, ob du das Problem dauerhaft und überall hast, oder nur an markanten Stellen im Spiel.
     
    Rabauke2312 gefällt das.
  8. 1) installier mal Performance Monitor und schau ob CPU Last zwischendurch drastisch steigt, wenn FPS absinkt.
    2) starkes FPS-Schwanken kann verschiedene Ursachen haben: z.B. gleichzeitiges Laden mehrerer Animationen (z.B. 5 Drachen einzeln agierend), Script-Konflikte oder gegenseitig behindernde Abläufe, Festplattenzugriff bei noch laufenden Windows-Logsicherungen (Win10 hat da eine Unart, nach JEDEM Filezugriff eine Logeintrag zu schreiben, und auch wenn scheinbar nichts zu tun ist, schau mal in Taskmanager/Resourcenmanager, da läuft u.U massig an Windows-Zugriffen, die z.B. beim Kopieren oder eben auch Lesen/Schreiben in Swap fast endlose Warteschlangen bewirken und auf einer SSD dann statt 240 MB/S Durchsatz nur 50 MB/Durchsatz faktisch bewirken (weil das auf C:\ abläuft und wenn C: nicht auch eine SSD ist, dann ist das sehr langsam).
    Wenn Dein VRam am Limit ist und viel ständig erneuert wird, sind das eben auch alles HDD-Zugriffe
    3) andere Hintergrund-Operationen, z.B. Windows Update, Antivirusupdate, Steam Werbeubdate

    Zeitnah beobachten geht allerdings beim Recourcen Manager nur, wenn man Skyrim im Windows-Modus laufen hat.
     
    Rabauke2312 gefällt das.
  9. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Danke euch beiden :) werd das morgen mit dem performance monitor testen und schauen ob sich da im Hintergrund zuviel tut. Irgendwo muß der Haken ja sein :)
     
  10. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    So, mal eine kurze Rückmeldung - der Performance Monitor hat bestätigt was kleiner Prinz vermutet hat, zuwenig vram. Gehen die fps runter ist er fast voll. Kurz danach fällt die vram Belegung etwas, fps gehen ein bißchen hoch, und dann von vorne.
    Da ich bei aller Liebe zu Skyrim keine Motivation hab knapp 1000 Euro oder mehr für eine neue Karte auszugeben werd ich heute Abend mal meine modliste entrümpeln, testen und dann mal hier posten.
    Edit - von den über 300 mods sind wenn ich es richtig sehe knapp 240. esp. Loot zeigt aber keine Warnung oder ähnliches.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2021
  11. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Bevor du anfängst, wahllos Mods zu entfernen, würde ich zuerst mal versuchen, die Schattenauflösung und die Reflektionsauflösung so niedrig wie möglich zu setzen.
    Da gewinnst du mehr an FPS, als mit dem Entfernen von Mods.

    Und falls dies nicht reicht, so würde ich nicht gleich damit anfangen, Mods zu deinstallieren.
    Geh zunächst einfach mal hin, und deaktiviere Mods einfach in der Plugin-Liste.
    Dann siehst du, ob das Entfernen der Mod überhaupt ein FPS-Gewinn bringen würde.

    Was du auch noch machen könntest, wäre, deine 2K-Texturen durch 1K-Texturen zu ersetzen, falls es von der Mod, solche gibt.

    Auch in den ini-Dateien lässt sich einiges machen.
    So könntest du schauen, ob es von deiner ENB eine Performance-Version gibt, und diese gegen die Qualitäts-Version austauschen.

    Dann kannst du an der Sichtweite drehen, Anzahl der sichtbaren Bäume, und bei der Gras-Qualität Änderungen vornehmen.
    Auch gibt es Gras-Mods, welche den Rechner in den Keller treiben, also schau dort mal nach, was du so installiert hast.

    Auch bei uGrid solltest du mal schauen.
    Steht dies auf mehr als "5", würde ich da mal was dran ändern.
    Schau da dann aber, dass du die Änderung richtig vornimmst.
    Stichwort: "refreshini" console command.
     
    Rabauke2312 gefällt das.
  12. TKHBMVP

    TKHBMVP Neuankömmling

    ... vielleicht findest Du hier
    INI presets for Skyrim SE Performance and Graphics Boost at Skyrim Special Edition Nexus - Mods and Community (nexusmods.com)
    noch ein paar hilfreiche Ansätze oder Hinweise ...
     
    Rabauke2312 gefällt das.
  13. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Danke wiederum euch beiden :)
    Werd natürlich nicht wahllos mods raus nehmen - aber ich kenn mich gut genug, hatte mehrere mods für das gleiche drin, zb für Bäume, Pflanzen. Die Schatten und reflektionen hab ich heute morgen reduziert (die Auflösung), aber ohne großen Erfolg. Die Sichtweite werd ich gleich mal testen, die ugrids sind bei 5.
    Die ini stell ich mit bethini ein, werds nochmal durchgehen :)
    Was die enb angeht - mit shift+F12 lässt sich diese ja abschalten, was aber an den fps nichts ändert, sollte es aber eigentlich oder übersehe ich da was?
     
  14. Ypselon

    Ypselon Freund des Hauses

    Also eine ENB sollte sich eigentlich in der FPS bemerkbar machen. Je nach Einstellung sehr massiv.
     
  15. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Auflösung der Schafften zu reduzieren interessiert die Grafikkarte genau null, dafür ist in Skyrim (und Fallout auch) nämlich die CPU zuständig.
     
  16. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Müsste sich aber deutlich bemerkbar machen, es sei denn, deine eingestellten Werte waren bereits sehr niedig.
    Ich habe das eben noch mal bei mir am alten PC versucht.
    Ergebnis: Von 8192x8192 auf 256x256 brachte +10 FPS mehr

    Es gibt ja zwei Stellschrauben.
    Zum Einen, mehr Performance, also mehr FPS, woran auch die CPU+RAM beteiligt sind.
    Und zum Anderen, der VRAM, was für Nachladeruckler und der Auslagerung von Texturen, etc. die Verantwortung zeigt, wenn dieser am Anschlag steht.
    Durch Beides können die FPS in den Keller gehen.

    [​IMG]

    Edit:
    Wenn das Ändern der Skyrim-Einstellungen (ENB, Schatten, etc) so gar nix bringt, hast du vielleicht ein Hardwareproblem.
    Vielleicht wird die GraKa oder/und CPU zu heiß, und taktet runter ?
    Hast du mal die Temps überprüft ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2021
  17. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    Ypselon: habs grad nochmal getestet, enb ein- und ausgeschaltet, die fps bleiben so gut wie gleich. Wundert mich sehr, bei meinem letzten skyrim hingen die fps nach ausschalten der fps stabil bei 60.
    Kleiner Prinz und mobius - ich werd bei den Schatten nachher nochmal probieren runter auf die 256x256 und dabei mal cpu und gpu sowie vram auslastung im Auge behalten. Die Temperaturen sind ok, cpu und gpu takten so hoch wie sie unter last sollten.
    Was ich grad noch gesehen habe - Der Performance Monitor zeigt ja auch die auslastung der ssd, die bleibt egal wie die fps sind bzw wo ich im Spiel bin gleich, ohne größere spitzen. Könnte da evtl ein Problem liegen? Evtl ist die ssd das Problem
     
  18. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Ratsmitglied

    Möglich ist natürlich alles, und ich möchte nie etwas völlig ausschließen.
    Aber Eigentlich sieht es ja so aus, dass die SSD nur dann belastet wird, wenn das Spiel startet, oder man zum Beispiel durch eine Tür geht, und ähnliches.
    Also etwas geladen werden muss.
    Im Spiel selbst befindet sich dies dann im Arbeitsspeicher.
    Es sei denn, der VRAM ist zu klein, und das Spiel ist ständig am Auslagern auf die SSD.

    Du kannst ja mal die SSD auf Fehler überprüfen.
    Aber normalerweise ist eine SATA-SSD bei +/- 300 Mods völlig ausreichend.
    Ansonsten wechsle zu einer NVMe-SSD-EVO von Samsung, die wesentlich schneller ist.
    ZB. die 970 EVO bei einem PC mit PCIe 3.0 , oder die 980 Pro bei einem PC mit PCIe 4.0 !
    Es gibt auch NVMe-SSDs von anderen Herstellern, die dann oft aber nur die halbe Performance bieten.
    Da sollte man vor dem Kauf die technischen Daten vergleichen.
    Aber dies weißt du ja sicherlich alles selbst und kennst dich gut aus.

    Aber versuche es erst mal weiter bei der Konfiguration, bevor du dir für teures Geld eine NVMe kaufst, und das Ergebnis gleich NULL bleibt.
     
    Rabauke2312 gefällt das.
  19. Rabauke2312

    Rabauke2312 Neuankömmling

    So:) jetzt nochmal 2 Stunden rum probiert, die schattengröße und Reflexionen mit bethini geändert - weder bei CPU noch gpu auslastung eine Änderung. Dafür die Rudy enb komplett entfernt, neu installiert - jetzt steigen die fps auch sobald ich die enb abschalte. Aber selbst mit einer auf performance ausgelegten enb sinken und schwanken die fps weiter.
    Glaub ich hab den gleichen Fehler mal wieder gemacht den ich mache seit es skyrimmods gibt - einfach immer zuviel drauf packen :)
    Überlege grad das ganze neu zu machen, die wichtigsten mods mitzunehmen und mehr drauf zu achten das es nicht zuviel wird.
    Dazu mal ein paar kleine Fragen :
    - mod organizer oder vortex? Nutze seit Anfang den nmm später Vortex, aber wenn ich das richtig verstanden habe kann man mit dem mod organizer komplette backups anlegen?
    - wie geht ihr beim modden von skyrim vor, vorher einen groben Plan was ihr installieren wollt?
    - was haltet ihr von Wabbajack Listen?
    Danke im voraus :)
     
  20. Judge Red

    Judge Red Abenteurer

    @Rabauke2312
    Aus meiner Sicht ist Mod Organizer 2 das deutlich bessere Tool als Vortex, nachdem ich mit beiden gearbeitet habe. Andere nehmen auch noch den Nexus Mod Manager in der Community Version, dazu kann ich nichts Qualifiziertes mehr sagen, weil es zu lange her ist, dass ich ihn benutzt habe.

    Gerade große Modlisten wie der Dibella-Guide, den Du oben verlinkt hast, lassen sich mit dem MO2 besser verwalten. "Probleme" (wie z. B. welche Konflikte zwischen Mods gelöst werden, das Ändern der Ladereihenfolge) werden deutlich besser visualisiert (mit Farben, Icons, Schriftformatierung, Dialogfeldern), so dass jedenfalls ich deutlich besser sehe und verstehe, was bei der Verwendung von Mods passiert. Wenn Du darüber hinaus Modding-Tools wie SSEEdit, BethINI, CAO, LOOT und andere in den Manager einbindest, kannst Du zentral und übersichtlich Modding betreiben. Die Spezialisierung des MO2 auf Bethesda-Spiele ist hier sehr hilfreich. Neben den Videos von Amemos zur Anwendung des MO2 im Dibella-Guide, die dort verlinkt und für den ersten Einstieg recht hilfreich sind, findest Du weitere Ressourcen zu dem Tool auf Github.

    Die Backups im MO2 sind "lediglich" Backups der Modlisten, nicht der Mods und der Installation selber. Die musst Du selbst anlegen.

    Du kannst im MO2 mit unterschiedlichen Profilen arbeiten, die eigene INIs und Saves haben. Du hast zwar immer alle Mods aller Profile installiert, aber dann eben unterschiedlich aktiviert und wechselt durch Auswahl des entsprechenden Profils Dein Setup. Du kannst aber auch mehrere portable MO2-Instanzen nebeneinander installieren, die jeweils ein unterschiedliches Setup haben.

    Wabbajack ist in diesem Zusammenhang nichts anderes als eine fertige portable MO2-Installation. Du kannst unterschiedliche Listen nebeneinander installieren. Diese greifen dann jeweils auf die Installation von SSE zu. Die neueste Entwicklung ist, das in der Wabbajack-Installation jetzt sog. Stock Game Folder integriert sind, die nichts anderes als eine SSE-Root-Installation sind und beim Start des MO2 verwendet werden. Du musst zwar das Originalspiel noch via Steam installieren, allerdings wird diese Installation nicht mehr weiter verändert, selbst von einer ENB nicht, die ebenfalls im Stock Game Folder mitgeliefert wird.

    Die Limitierung bei Wabbajack: Voraussetzung ist eine Installation auf Englisch. Du bekommst zwar in der Regel Support, aber grundsätzlich nur dann, wenn Du an der Installation nichts verändert. Wenn Du was veränderst, solltest Du mit einem Tool wie SSEEdit umgehen können (warum ich bei meinen sehr limitierten Kenntnissen mit Änderungen nur sehr sparsam umgehe). Zudem musst Du bei einem Update der Wabbajack-Liste schon sehr aufpassen und überlegt vorgehen, damit Du Deine Änderungen nicht verlierst, z. B. alle zusätzlichen Mods, die Du installierst, mit [NoDelete] in der Bezeichnung kennzeichnen, sonst werden sie gelöscht.

    Ein grober Plan für das Modden ist gut und notwendig. Dazu sind Guides wie Dibella oder The Phonix Flavour gut. Dibella ist ein offener Guide, der grundsätzlich nach eigenen Vorlieben verändert werden kann. Er "vertraut" allerdings darauf, dass die Mods zusammen funktionieren, ohne dass man mit selbst erstellten Patches eingreift (was man natürlich machen kann, wenn man es kann).

    The Phoenix Flavour gibt es dagegen in einer - finalisierten - manuell zu installierenden Version (4.8) und einer Version für Wabbajack. Beide sind geschlossene Modlisten. Wenn man wirklich mal wissen will, was man beim Modden im Sinne des Zusammenstellens und Verwendens von Modschöpfungen der Modautoren alles machen kann, würde ich Dir den manuellen Guide empfehlen. Auch hier ist zumindest das Verstehen von Englisch Pflicht, aber das funktioniert selbst bei mir, der ich nicht fließend Englisch kann. Du arbeitest hier nicht mit LOOT, die Mods sind extremst aufeinander abgestimmt, es gibt einige kleinere Patches zwischendrin, einen großen Conflict Resolution Patch zum Schluss, eigene Facegen-Dateien, Anleitungen zur Anwendung von CAO, NifOptimizer, ESLyfing von ESPs und anderes. Im Ergebnis hast Du eine Liste mit über 700 Mods und mehr als 300 Plugins, die stabil funktioniert. Bei meiner Konfiguration (Laptop i7-9850, 16 GB RAM, RTX 2070 MaxQ, 512 GB SSD) hatte ich immer um die 45 bis 60 FPS. Ansonsten gibt es noch eine Performance Variante.

    Ich selbst habe mir von derselben Modlist-Kuratorin Legends of the Frost als Wabbajack-Liste installiert. Neben dem unveränderten Originalprofil habe ich mir ein weiteres im MO2 angelegt, in dem ich eine - jedenfalls bislang - funktionierende deutsche Lokalisierung (einschließlich Skyrim Directors Cut und einigen deutschsprachigen Erweiterungen) installiert habe. Ich habe dazu auf Nexus vorhandene und eigene mit xTranslator erstellte Übersetzungen verwendet und kann jetzt das Spiel ohne Untertitel mit reiner Sprachausgabe spielen. Mit einer rein englischsprachigen Ausgabe komme ich nicht zurecht, weil mein Englisch so schlecht ist, dass es das Spielverständnis und -erlebnis stört. Mit deutschen Untertiteln und Dialogfeldern ist es zwar besser, aber doch sehr leselastig, wenn ich auch die Texte der NPCs mitlesen muss.

    Die Optik bei Legends of the Frost ist nah am Originalspiel, aber besser, auch wenn damit kein Screenarchery betrieben werden kann. Die FPS liegen in der Regel bei 55 bis 60 FPS, obwohl ich diesen FPS-Fetischismus für überflüssig halte, weil zumindest für mich das Spiel immer noch flüssig läuft, so lange es mehr als 30 FPS sind.

    Gruß, der Judge
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2021
    PixelMurder und Rabauke2312 gefällt das.
  21. Weder noch, nimm NMM - und lass dich nicht von anderen beirren, die mit stapelweise Vorurteilen aus früheren Zeiten daher kommen, ohne die aktuelle Version zu kennen.
    Ist einfacher, übersichtlicher und in Verbindung mit LOOT sicherlich mindestens genauso gut, wie MO2, jedenfalls besser als Vortex.
     
    Dr.Dementor, TKHBMVP und Rabauke2312 gefällt das.
  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden