Skyrim SE vs Oldrim, neuer Start nach einigen Jahren.

Dieses Thema im Forum "[Skyrim] Allgemeines Forum" wurde erstellt von Veterano, 16. Mai 2018.

Schlagworte:
?
  1. Oldrim ist doch besser.

    31,0%
  2. Nö, SE ist besser.

    26,2%
  3. Hat beides Vor und Nachteile.

    35,7%
  4. Egal, ich liebe und lebe das Spiel.

    4,8%
  5. Schau hier nur hin und wieder rein, spiele es aber nicht mehr.

    9,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Novem99

    Novem99 Bürger

    Du weißt, ich bin ein Brandstifter.

    Obwohl Ladyfalk ja gerade meine Arbeit mehr als ordentlich verrichtet.
     
  2. Veterano

    Veterano Mr. Skyrim 2016 und 2020

    Yeah, 8:8 :D
     
  3. Veterano

    Veterano Mr. Skyrim 2016 und 2020

    Ich hätte ja erwartet, dass bei SE einige Qustbugs behoben sind, ist aber nicht so.
    Beim weissen Fläschchen, geht es immer noch nicht, wenn man zu früh schon ein Dornenherz hatte (lässt sich nicht lösen).
    Bei der Diebesgilde, geht es immer noch nicht weiter, wenn man in der Nachtigallhöhle vereidigt werden soll (lässt sich mit Trick lösen).
    Ok, jetzt habe ich meinen Eid abgeleistet, um den Verräter besiegen zu können, und wo sind jetzt die versprochennen Vorteile??
    Wo die Diebesgilde eh eine Katastrophe ist. Habe mit den Meisterdieben eine Dwemerruine erkundigt. Ich als Nob schleiche um jede Falle rum, aber die "Meister", lösen jede Falle aus :rolleyes:. Auch die Sprüche meiner Begleiter, zeugen nicht gerade von viel Erfahrung.

    Hätte sowas zu beheben zuviel Arbeit gemacht? Sowas enttäuscht mich schon.
     
    Ladyfalk gefällt das.
  4. dilldappel

    dilldappel Reisender

    @Veterano Und Bethesda läßt sich für sowas den Vollpreis bezahlen.........
     
  5. Novem99

    Novem99 Bürger

    Nee, für die meisten war die SE sogar umsonst.
     
  6. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Hm. Dazu müsste man wissen, wieviele schon Skyrim zuvor besaßen und wieviele nicht. Ich hab auch nix dafür bezahlt. Richtete sich das nicht nach der Stundenanzahl oder so? Oder war das damals generell so, als SE rauskam, dass die Oldrimbesitzer das für lau kriegten?
     
  7. sh-looser

    sh-looser Reisender

    Lady,nicht ganz.Du musstest die ganzen DLCs besitzen,bzw. die Game of the Year-Version.
     
  8. Veterano

    Veterano Mr. Skyrim 2016 und 2020

    Umsonst oder gratis :p?
     
  9. Ladyfalk

    Ladyfalk Angehöriger

    Achso war das :) Ich hatte mich nur gewundert. Und Veterano: Umsonst gratis :p
     
  10. FROSTY10101

    FROSTY10101 Bürger

  11. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Hallo zusammen, habe nach ein paar Jährchen Skyrim wieder installiert, die SSE. Habe zuerst ein wenig recherchiert, ob mir was abgeht gegenüber Oldrim, aber schlussendlich habe ich es dann getan. Als Modder kann man ja selbst was dafür tun, dass Mods portiert werden, oder auch einfach mit Tools wie NifOptimizer dazu zwingen.
    Dazu muss ich sagen, dass ich ein bis zum Anschlag gemoddetes Oldrim gebackupt hatte, mit sehr vielen eigenen Mods darin, und einiges daraus habe ich gefleddert. Habe aber diesmal alles zuerst neu installiert, im Prinzip habe ich einfach alles auf den ersten Seiten jeder Kategorie runtergeladen, dazu Entsprechungen von Oldrim-Mods mit mir wichtigen Features.
    Von manchen Mod-Berichen habe ich drei Mods runtergeladen und dann jeweils kombiniert, z.B. Gore oder Gras-Mods.
    Also das Game sieht jetzt so aus, wie ich gerne Fallout 4 gehabt hätte, DynDOLOD und allen Landschafts-Mods und Textur-Replacern sei Dank. Ich habe Fallout 4 auch bis zum Anschlag gemoddet und dazu mehr Stunden gebraucht, als mancher es gespielt hat. Und es sieht immer noch wie gegessen aus. Ich zocke Skyrim mit UGrids 5, was mir in Fallout 4 immer noch Augenkrebs machen würde. Ich stehe auf dem Gipfel der Welt und kann die Häuser in Weisslauf erkennen.
    Generell zum Visuellen und Verbesserungen in der SSE. Ein heavy genoddetes Oldrim sieht immer noch um Längen besser aus, als eine SSE aus der Box, d.h. man muss sowieso die selben Mods wieder installieren, nur läuft es jetzt um einiges besser als damals. Okay, inzwischen zocke ich es auf einer viel besseren Kiste als damals, aber immerhin: ich konnte einfach alles in 4-8k reinschaufeln und ein Ruckler oder Slowdown ist ein seltenes Ereignis.
    Leider haben sie das Beleuchtungssystem nicht gross verbessert, man muss Leuchtquellen immer noch so platzieren, dass sie sich nicht überschneiden, wenn man kein Geflacker will. Und hat es dann doch, wenn ein Begleiter eine Fackel auspackt.

    Leider, und diesmal kann Bethesda nix dafür, ist ENB weniger optimiert oder gut, als in Fallout 4 und möglicherweise auch Oldrim. Ich bin gerade daran, DragonWarrior-Lighting und DragonWarrior-Effects richtig zu portieren, nicht nur zu kopieren. Wer sich nicht daran erinnert, damit kann man für vier Tageszeiten und Interiors Sättigung, Helligkeit, Kontrast, Farbton und DoF einstellen, dazu gibt es einen Gore-Modus, bei dem die Spielergesundheit mit roten Filtern angezeigt wird. Dragonwarrior-Lighting macht alle Innenzellen besser, indem ich Lighting Templates und Imagespaces cinastischer mache.Sobald ich aber eine ENB installiere, wird praktisch alles ausgehebelt. was ich tue, z.B. zeigen die Gore-Imagespaces kein Rot mehr an und auch die Farbtöne für Interiors werden verworfen. Dabei macht es keinen Unterschied, was man alles aus ENB nutzt. Wobei der Ingame-DoF sogar viel besser als das intrusive Zeug in ENB ist, aber die Bildschärfung vermisse ich schon. In Fallout 4 habe ich die selben Mods, und da gibt es die Probleme nicht, beides arbeitet tadellos zusammen.

    Anyway, nur die Schärfung fehlt, denn sonst sehen gerade Innenzellen einfach nur traumhaft aus mit meiner verbesserten DragonWarrior-Lighting. Habe inzwischen einiges hinzugelernt und an jeder Zelle, in die ich gehe, schraube ich solange, bis ich Kino habe. Werde das wahrscheinlich irgendwann mal releasen.
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  12. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Auf ein Dragon-Warrior-Effects-SSE würde ich mich sehr freuen, welches für die SSE optimiert wurde.
    Ich nutze die Old-Skyrim-Version von Dragon-Warrior-Effects schon seit ich die SSE installiert habe, und auch diese funktioniert unter der SSE recht gut.
    Ein DOF ist bei mir komplett deaktiviert, und Gore nutze ich auch nicht.
    Dafür aber alle anderen Einstellungen, soweit möglich, und soweit auch für ein schöneres Aussehen, nützlich.
     
  13. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Habe schon ein paar Pläne für Effects, z.B. eine Verkürzung der Menus:
    -kein Back/Quit mehr sondern nur noch Back, das immer speichert
    -Bloom möglicherweise raus
    -einstellbares Intervall der Tageszeiten-Checks

    Allerdings habe ich Effects in Innenräumen praktisch deaktiviert, die Lighting ist so gut, dass man höchstens noch ein wenig Helligkeit mehr oder weniger geben muss. Habe mit RLO experimentiert, aber alles wieder rausgeschmissen, das geht mit weniger Aufwand besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2018
  14. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Okay, eigentlich sollte man ja nicht motzen, wenn man ein 8 Jahre altes Spiel sage und schreibe nochmals mit 320 Stunden in einem einzigen Durchgang amortisieren konnte. Am Ende war ich ja recht motiviert, gleich nochmals einen Durchgang mit noch mehr Mods zu machen, vor allem die grossen Quest-Mods.
    Aber im Moment ist es gerade eher eine Qual, überhaupt nur bis dahin zu leveln, dass ich so einen beginnen kann. Gestern war ich irgendwo und wollte irgend was machen, aber ich wusste dann nicht, was ich nicht schon mal getan hätte. Nochmals durch eine Zwergenruine, noch mehr Draugr knüppeln(ode eher umgekehrt, denn wenn sie mich, statt meine drei Begleiter anvisieren, kann ich gleich einpacken), schon wieder Erzmagier sein, schon wieder die Bürgerkriegsdateien ingorieren, ... Habe das Game abgeschossen und eine Runde FEAR3 gezockt. Das hat mir wieder gezeigt, wie relativ alles ist. Hätte ja gene, dass Skyrim ein so guter und sich wuchtig anfühlender Knüppler wäre, wie FEAR3 ein Shooter ist, aber Mann, ist das Game(oder generell das Prinzip "erschiesse alles in den 8 Stunden Schlauch vor dir") LAAAANGWEILIG und unkreativ, wenn ich es mit Skyrim oder sogar Fallout 4 vergleiche.

    Ich sehe das Potential von Skyrim deutlich vor mir und würde gerne mehr und besser davon haben. Bin mir gerade am Überlegen, ob ich meinen eigenen Gross-Mod beginnen sollte. Nur so, weil das Modding mehr Spass macht, als die meisten Spiele und oftmals Skyrim selbst. Habe da in Anlehnung an den Roman "Die Zwerge" an eine Gruppe von überlebenden und vergessenen Zwergen in den Bergen gedacht, die sich in einer epischen Festung seit Jahrhunderten gegen böse Kreaturen wehren müssen, um Himmelsrand zu schützen. Würde es dann so gestalten, dass man sich auch den üblen Kreaturen anschliessen könnte, um die Zwerge platt zu machen.

    Anyway, dann kommen wir wieder zum Punkt, wieso Skyrim nicht soviel Wiederspielwert hat, wie es haben könnte, was mich davon abhält, grosse Mod zu machen.

    Ich habe in den letzten vierhundert Stunden ständig noch mehr Gameplay-Mods, Tweaks und Animationen in Skyrim reingepumpt und es fühlt sich so an, wie wenn ich überhaupt nichts getan hätte und es 11.11.2011 wäre und ich etwas spielen würde, das bereits damls von vorgestern war. Habe die Erfahrung gemacht, dass Perk-Overhauls völlig sinnlos sind, sobald man in den Kampf gerät. Die sind vielleicht dank neuen Zaubern und Skills ein wenig abwechlunsgreicher, aber es fühlt sich dann trotzdem alles wie Steinzeit an. All die Animationen und das super Skeleton machen es nicht besser, die meisten Gamesettings sind kaum mehr als Plazebos, die Steuerung ist weiter schwammig, und, und, und.

    Ich hätte mir gewünscht, dass Bethesda mal das Kampfsystem und die Animationen überarbeitet, statt nur Grafik-Updates zu machen, die für PCler eigentlich kaum wirklich relevant sind, d.h. nicht er springende Punkt sind. Ich meine, ein ungemoddetes Newrim kackt grafisch völlig ab gegenüber einem nur durchschnittlich gemoddeten Oldrim. Und spielt sich völlig gleich. Das gibt jetzt garantiert keinen neuen Zyklus mehr, nur weil Skyrim früher oder später die Fallout 5-Engine angeschnallt wird.

    Ich glaube, ich gehe jetzt mal die Berge rekognoszieren, vielleicht finde ich einen hübschen Platz für eine epische Zwergenfestung, was sicher lustiger ist, als FEAR3 zu zocken. Und dahinter eine Höhle in der Grösse von Schwarzweite voller übler Kreaturen.
     
  15. Hogar

    Hogar Neuankömmling

    Skyrim SE vs Oldrim, neuer Start nach vielen, vielen Jahren

    Hallo zusammen!

    Vorab: Ich habe seit Weihnachten die SuFu hier gequält bis der Arzt kam und viele Abende bis zur Geisterstunde, und länger, Threads durchgeackert. Ich habe nur viele kontroverse, schon fast fundamentalistisch geführte Diskussionen um Oldrim oder SE gelesen, die mich mehr verwirrt als informiert haben. Eine Lösung habe ich jedenfalls nicht gefunden.

    Vorgeschichte:

    (Wie schon im Ob-Forum geschildert)

    Im letzten Herbst ist mein guter Freund Hogar an einer tückischen, uns bislang unbekannten Krankheit verschieden: Savegame Bloat! Werde den alten Haudegen nach sechs langen Jahren und 3k Std. vermissen.
    Ich packte also meine Sachen und kehrte nach Cyrodiil zurück, um Perlen wie Floranius, der Orden und A’s Weye Dorf DVS zu sammeln. Irgendwie war alles anders. Lagging/Stuttering, viertel- bis halbstündige CTDs; Dinge, die ich nicht mal mit einem P4, Onboard-Grafik und 2 GB RAM hatte (blödes W10). Und nach 2 std. begrüßte mich zum 2. Mal der A-Bomb-Bug – reicht! Nach Floranius also nach Steam gereist um SSE käuflich zu erwerben - Antwort: Sie können dieses Produkt nicht kaufen, da Sie es bereits besitzen.
    Häh? Das wüsste ich aber. Nach mehreren Versuchen erst mal geschimpft wie ein Rohrspatz, weil Steam mein Geld nicht will, dann beruhigt und in die Bibliothek geschaut – und da war es. Ja, ich hatte 2016 die LE, aber SE ist erst jetzt beim Kaufversuch aufgetaucht. Ich dachte, das sei zeitlich befristet gewesen, und ich hatte es damals nicht abgerufen (verpennt).


    Meine Fragen (demütigst):

    1. Die DLCs kommen ja mit und sind sofort aktiviert. Weder im Launcher noch mit Wrye lassen sie sich deaktivieren. Heißt das jetzt, dass ich in Drachenbrügge sofort von Kultisten attackiert werde, und mich nachts überall Vampirrudel erwarten, oder starten die DLCs erst nach der MQ? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich hatte die damals eins nach dem anderen (DG, DB, HF) aktiviert, weshalb ich da jetzt auf dem Schlauch stehe. Kann/muß ich die DLCs nach der MQ aktivieren, oder wie läuft das?

    2. Ich hatte hier gelesen, dass die alten Oldrim-Savegames auch in SE ladbar sind, was ich natürlich nicht tun werde, wegen Savegame Bloat, aber gilt das auch umgekehrt, falls ich wieder zu LE zurück will?

    3. Gelesen habe ich auch, daß etwas am Followersystem geändert wurde. Sollte ich auf Follower gänzlich oder bedingt verzichten? (Außer es ist def. eine SE-portierte Mod)

    4. Ist jetzt eine verwegene Frage, an deren Lösung ich nicht glaube, aber kann ich meinen LE-Char nach SE portieren?

    Ich bin jetzt in Flusswald-SE (1.Save) und möchte diesmal alles richtig machen.

    Danke vielmals vorab
     
  16. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Also dann, versuchen wir mal, die Klarheiten auszuräumen.;)

    1. Die DLCs können von Anfang an aktiv sein. DG wird erst "scharfgeschaltet", wenn ein NPC etwas von Vampirjägern erzählt. Das heißt aber nicht, daß man pausenlos im Dunklen von den Beißern attakiert wird. Erst wenn man in der Festung ist und mit Isran gesprochen hat, geht es richtig los. Und DG startet erst richtig, wenn man nach Solstheim gereist ist. Bis dahin kann es allerdings passieren, daß man die Seele von selbsterlegten Drachen abgenommen kriegt. Den einzige Angriff von Kultisten hab ich bisher in Ivarstead erlebt. Und HF greift nur, wenn man sich selbst ein Grundstück kaufen durfte und dort mit dem Häuslebau beginnt. Bis dahin hat es keinerlei Auswirkungen. Letztendlich ist es egal, wann die DLCs aktiviert werden, es ist aber sinnvoll, das von Anfang an zu tun, schon, weil es einfacher ist, den Unoff. Patch zu verwenden, der alle drei DLCs voraussetzt und von vielen Mods ohnehin benötigt wird.

    2. Oldrim-Saves in SSE - keine Ahnung, hab das nicht probiert. Könnte aber auch nur funktionieren, wenn exakt die gleichen Mods verwendet werden. Leider gibt es nicht alle auch für die SSE. Andersrum (SSE -> LE) funktioniert wohl nicht, die SSE hat eine andere interne Struktur der Saves.

    3. An dem grundlegenden Followersystem hat sich nichts geändert. Ein frei wählbarer Begleiter + ein tierischer und Schluß.

    4. Theoretisch ja - wenn Du die Dateien Deines Char irgendwie extrahieren kannst. Allerdings würde ich schon lieber komplett neu anfangen. Das vermeidet ganz sicher Fehler, die bei der Konvertierung entstehen können und sich möglicherweise erst sehr viel später bemerkbar machen.

    "... möchte diesmal alles richtig machen." - Der ist gut.:D
    Theortisch ist Skyrim (egal welches) eine ewige Baustelle, denn "freundlicherweise" sind sämtliche uralten Fehler aus der LE auch schön in die SSE "übernommen" worden. Lediglich die Game-Engine wurde auf 64 Bit umgestellt und die Grafikmöglichkeiten aufgebohrt.

    Bye, Bbm.
     
    PixelMurder gefällt das.
  17. Hogar

    Hogar Neuankömmling

    Danke, Blaubeermann – wieder mal.

    So ein paar Dinge habe ich schon vermutet, aber ich hatte noch einmal versucht, die DLCs abzuschalten – geht einfach nicht. Bin also nach Weißlauf gejoggt und sofort hatte ich einen Kurier mit einem Brief des Jarl von Falkenring, der mich mit Bauland ködern will, und einen Ork der Dämmerwacht an der Backe, der mich anknurrt, ich solle seinem Verein beitreten. So was überfordert mich leicht – bin ja gerade erst angekommen.

    Gut ist jetzt auch egal, ob ich mit LE oder SE von vorn beginne. Es soll aber ein atmosphärisch gemoddetes Skyrim werden. Mal sehen, ob ich das hinkriege, ohne nach Hilfe zu rufen – wohl eher nicht.

    > "... möchte diesmal alles richtig machen." - Der ist gut. <

    Ja, ich habe die vergangenen Tage hier schon erfahren, dass SE endlich das perfekte, saubere Skyrim ist. Ich meinte auch nicht Beth’s, sondern meine eigenen Dummheiten, wie gescriptete Mods im laufenden Spiel zu löschen.

    Vielen Dank für die klärenden Antworten, Blaubeermann und nachträglich ein Gutes Neues Jahr.
     
  18. darklady310187

    darklady310187 Mrs. Oblivion 2015

    Die .esm-Dateien der DLCs könntest du temporär in ein anderes Verzeichnis verschieben, sodass sie nicht geladen werden.

    Was SE vs. Oldrim betrifft, da stehe ich genau vor derselben Frage. Ich denke, ich werde das von den jeweiligen Mods abhängig machen. Wenn es die Mod nur für Oldrim gibt, spiele ich Oldrim, usw. ... Aber das hat noch Zeit, denn momentan bin ich nach meinem kurzen Ausflug nach Oblivion wieder in Fallout 4 unterwegs.
     
  19. dilldappel

    dilldappel Reisender

    Es gibt einige Mods, die das für dich erledigen.

    Geht nicht. Einfach ausgedrückt, wenn auch nicht richtig der Vereinfachung halber, hast du mit der Umstellung von 32 Bit auf 64 Bit mehr Zeichen. Daher sind die Saves nicht kompatibel.

    Das Follower ist der gleiche verbuggte Mist wie unter Oldrim. Es wurde einige Sachen anscheinend vergessen zu portieren, wodurch es dazu kommen kann, das bei selbsterstellten Follower Dialoge fehlen.
    Dann hängt es von Follower zu Follower ab, von Follower Framework zu Followerframework ( AFF, NFF). Im Schnitt merkt ab Level 20, wann ein Follower verbuggt ist oder ein Followerframework nicht kompatibel ist. Dann sind die Savefiles korrumpiert. Man kann dann nur noch versuchen, den Follower oder das Framework zu deinstallieren und das Safe File zu reinigen. Man muss sich im Klaren sein, dass dies nie eine saubere Lösung ist.

    Wie schon im Follower Teil beschrieben, ist das ziemlich Problembehaftet. Mit neuen Chars tust du dir einen großen Gefallen.
     
  20. Harvald

    Harvald Freund des Hauses

    Presets sind zumindest was ECE und Racemenu betrifft schon kompatibel also über die export import Funktion übertragbar. Problematisch sind die Voraussetzungen die du üblicherweise nicht identisch hinbekommst.
     
  21. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden