Aschland

Werbung (Nur für Gäste)

Durch die im Aschland typischen Aschestürme ist dieses Gebiet eine trockene und größtenteils unbewohnte Wüste, in der hinter jeder Ecke ein Klippenläufer lauert. Die einzigen im Aschland beheimateten Völker sind die Nomaden, oder auch Aschländer genannt. Diese sind vom Stamm der Urshilaku welche hier ein Lager errichtet haben und hauptsächlich von der Jagd leben.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Aschland ist ein durch vulkanische Asche vom Roten Berg entstandenes Gebiet. Es befindet sich im Zentrum Vvardenfells, wobei es von Norden nach Osten bis an die Ausläufer der letzten Foyadas verläuft. Im Westen erstrecken sie sich noch über Maar Gan und die Bal Isra bis hin nach Ald'ruhn.

Häufig auftretende Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtige Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
Vorlage Karte klein.png
Regionen auf Vvardenfell

Ascadia-Inseln · Aschland · Azuraküste · Bitterküste · Molag Amur · Roter Berg · Sheogorad · Weidenländer · Westspalte

Vorlage Karte klein.png
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki