Grafschaft Kvatch

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von der Grafschaft Kvatch. Für weitere Bedeutungen, siehe Kvatch.
Grafschaft Kvatch
Wappen Kvatch.jpg
Die Grafschaft
Region Colovia
Hauptstadt Kvatch
Statthalter Ormellius Goldwein
Gewerbe unbekannt[1]
Lage
Positionskarte Cyrodiil.jpg
Flagge Karte.png
Lage der Stadt und Grafschaft Kvatch
Die Grafschaft Kvatch ist eine im Westen von Cyrodiil gelegene Grafschaft. Sie zählt zusammen mit Anvil, Chorrol und Skingrad zu den vier colovianischen Grafschaften. Benannt wurde die Grafschaft nach ihrer Hauptstadt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Grafschaft gehört noch zur Region der Goldküste, jedoch wird sie auch aufgrund ihrer Grenzlage zu den Regionen Colovianisches Hochland im Norden und Westebene im Osten von diesen Regionen beeinflusst. Kvatch grenzt im Westen an die Grafschaft Anvil, im Osten an die Grafschaft Skingrad. Im Norden liegt das Kaiserliche Reservat, im Süden die Provinz Valenwald.

Flora & Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vegetation der Grafschaft ist, obwohl sie noch zur Goldküstenregion zählt, kaum von dieser beeinflusst, wie es beispielsweise die Grafschaft Anvil ist. Vielmehr ist die Grafschaft Kvatch in ihren nördlichen Ländereien vom Colovianischen Hochland und im Süden von Valenwald und der Westebene beeinflusst. So erstrecken sich im Norden der Grafschaft weitläufige Prärien, während im Süden eher grüne Wiesen und Wälder vorzufinden sind.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Geschichte von Kvatch

Nach dem Anschluss des bis dahin unabhängigen colovianischen Königreiches von Kvatch wurde selbiges in eine Grafschaft umgewandelt. Kvatch wurde daraufhin zu einer wichtigen Handelsstadt an der Goldstraße und war wegen seiner Arena ein beliebtes Reiseziel.

Als die Stadt Kvatch im Jahre 3Ä 433 durch einen daedrischen Angriff zerstört wurde und Graf Ormellius Goldwein sowie große Teile der Stadtwache dabei getötet wurden, brachen in der gesamten Grafschaft die Sicherheit und die Ordnung zusammen. Seitdem versuchen die Reste der Stadtwache unter dem vorrübergehenden de facto-Stadthalter Savlian Matius, diese wieder aufzurichten und zusammen mit den Überlebenden das zerstörte Kvatch wieder aufzubauen.

Wichtige Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ayleid-Ruinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festungsruinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhlen & Minen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen

  1. wegen der Zerstörungen in Kvatch und aufgrund mangelnder Informationen über das Kvatch vor der Oblivion-Krise
 
Vorlage Karte klein.png
Grafschaften in der Provinz Cyrodiil

Grafschaft Anvil · Grafschaft Bravil · Grafschaft Bruma · Grafschaft Cheydinhal · Grafschaft Chorrol · Grafschaft Imperium · Grafschaft Kvatch · Grafschaft Leyawiin · Grafschaft Skingrad · Grafschaft Sutch

Vorlage Karte klein.png
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki