Colovianisches Hochland

Werbung (Nur für Gäste)
Colovianisches Hochland
Colovianisches Hochland.JPG
Basis-Infos
Typ: Region
Teil von: Colovia
Lage
Lage Colovianisches Hochland.PNG
Interaktive Karte
Nahe Regionen
Grafschaft Chorrol
Hammerfell im Norden und Westen
Jerall-Berge im Nordenosten
Großer Forst im Osten
Goldküste im Südwesten
Westebene im Südosten
Physische Karte

Als das Colovianische Hochland bezeichnet man eine Region innerhalb der kaiserlichen Provinz Cyrodiil.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Colivianische Hochland erstreckt sich von der Goldküste nördlich der Stadt Kvatch entlang der Grenze zu Hammerfell und geht im Norden in die Jerall-Berge über. Die Südgrenze markiert die Westebene, östlich von Chorrol schließt sich der Große Forst an.

Im Colovianischen Hochland von Cyrodiil gibt es keine Städte oder Dörfer. Die wichtigen Orte beschränken sich auf Festungsruinen, Höhlen und Ayleid-Ruinen.

Ortsverzeichnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ayleid-Ruinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festungsruinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhlen und Minen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden