Istlod

Werbung (Nur für Gäste)
Großkönig von Himmelsrand
Vorgänger
 ???
Istlod Nachfolger
Torygg
Jarl von Einsamkeit
Vorgänger
 ???
Istlod Nachfolger
Torygg

Istlod (4Ä ???, † 4Ä ???) war Großkönig von Himmelsrand und Vater des bislang letzten Großkönigs Torygg.[1] Darüber hinaus war er vermutlich auch Jarl von Einsamkeit.[2]

Es ist nicht viel über Istlod bekannt. Man weiß lediglich, dass er rund 25 Jahre lang über Himmelsrand herrschte und in diese Zeit wohl der Große Krieg und das Weißgoldkonkordat fielen.[1] Als er starb wurde eine Volksversammlung einberufen und sein Sohn Torygg zum neuen Großkönig gewählt.[3] Da Ulfric Sturmmantel dieser Volksversammlung beiwohnte[3] lässt sich vermuten, dass Istlod in oder nach 4Ä 183 starb, da Ulfric erst in diesem Jahr Jarl von Ostmarsch wurde[4] und wohl nur als solcher an der Volksversammlung hätte teilnehmen können.[5] Dies ist jedoch wie erwähnt nur eine Vermutung.

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Laut Sybille Stentor zum Thema "Warum wurde Torygg umgebracht?": "Weil Ulfric ein Symbol brauchte. Jemanden, den er besiegen konnte, der für das Kaiserreich, das Weißgoldkonkordat, und das Verbot der Verehrung von Talos stand. Toryggs Vater Istlod hatte Himmelsrand mit schierer Willenskraft beinahe 25 Jahre lang zusammengehalten. Als er starb, wurde Torygg zu diesem Symbol."
  2. Vermutung basierend auf Herrschaftssysteme von Himmelsrand und der Aussage, dass seit jeher die Jarls von Einsamkeit wegen ihrer Reichstreue automatisch Großkönig wurden.
  3. 3,0 3,1 Laut Sybille Stentor zum Thema "Der Krieg brach also direkt nach Istlods Tod aus?": "Nein. Als Istlod starb, stimmte die Volksversammlung noch dafür, Torygg zum Großkönig von Himmelsrand zu ernennen. Aber Ulfric war auch bei dieser Volksversammlung und sprach fortwährend von Himmelsrands Unabhängigkeit auf eine Art, die an Hochverrat grenzte."
  4. Siehe offizielles Lösungsbuch zu The Elder Scrolls V: Skyrim, S. 553.
  5. Zumindest ist dies anzunehmen.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki