Ketzerhorn

Werbung (Nur für Gäste)
Ein Haus in Niedersuhl, im Westen der Halbinsel.

Das südlich von Neu-Sheoth und westlich von der Enjanischen See gelegene Ketzerhorn (engl. Heretic's Horn) ist eine von einer zentralen Erhebung dominierte Halbinsel im Norden Dementias.

Im Westen liegt das kleine Dorf Niedersuhl und im Zentrum der Halbinsel befinden sich die Heulenden Hallen, eine alte Ruine, die vom Kult der Apostel bewohnt wird, der den wahnsinnigen Kaiser Pelagius III verehrt, der in diesem ehemaligen Kynareth-Tempel, der sich früher auf der Insel Betonia vor der Mündung Iliac-Bucht befand und von den Aposteln abgebaut und auf den Inseln wieder aufgebaut wurde, gestorben sein soll und dessen einzige erhaltene sterbliche Überreste, sein Becken, sich noch hier befinden soll.

Das Landschaftsbild auf der Halbinsel ist ähnlich wie im Rest Dementias von alten verdorrten Bäumen und Sträuchern, trockenen, dunklen Wiesen und den westlich des Horns gelegenen Sümpfen geprägt.

Städte auf den Zitternden Inseln
Fellmoor · Halen · Hochkreuz · Neu-Sheoth · Niedersuhl · Passwall · Splitz
Andere Orte der Zitternden Inseln
Aichan · Brellach · Cylarne · Moderleichen-Passage · Tore des Wahnsinns · Vitharn · Zackenfels
Herzogtümer der Zitternden Inseln
Mania · Dementia
Regionen der Zitternden Inseln
Freitodhügel · Gauklerrücken · Heiligenwacht · Insel der Flamme · Ketzerhorn · Lachende Küste · Randland · Seichtes Grab · Stiefel des Wahngottes
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden