Mammut

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: zu kurz gehalten; Belege fehlen
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!
DF Bücher.gif Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht ausreichend mit Belegen (Einzelnachweisen) ausgestattet.
Hilf bitte dem Tamriel-Almanach, indem du die Angaben recherchierst und Belege zu ihnen angibst.
Artikelweiche.svg In dem Artikel Mammut geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Mammut in der Tundra von Weißlauf
Mammutherden werden von Riesen bewacht

Mammuts sind Tiere, die in der Tundra von Himmelsrand zu finden sind. Sie leben in Herden, welche von Riesen bewacht werden. Wenn man sich nähert, verteidigen sie die Herden mit ihrem Leben. Der Ursprung der Mammuts ist unbekannt.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mammuts tragen zottiges hellbraunes Fell und haben eine bernsteingelbe Augenfarbe. Sie besitzen vier Stoßzähne, von denen zwei kleiner sind. Die Stoßzähne haben eingeritzte schnörkelige Verzierungen deren Ursprung unbekannt ist.

Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mammuts leben in der weiten Tundra von Weißlauf, den schneebedeckten Wäldern von Pale sowie im Gebiet von Ostmarsch. Im Fürstentum Weißlauf sind sie entweder in der Tundra oder in Riesenlagern anzutreffen. In Pale und Ostmarsch leben sie meist nur in Riesenlagern .

Jagd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mammuts werden oft zur Nahrungsgewinnung gejagt. Wertvolle Trophäen sind dabei die Stoßzähne welche für Einlegearbeiten für Amulette oder in pulverisierter Form Verwendung finden. Nur erfahrene Jäger sollten sich an so eine Mammutjagd wagen, da diese Tiere sehr stark sind und zusätzlich von Herdenmitgliedern sowie Riesen verteidigt werden.

Literaturverzeichnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki