Adventskalender

Rhavil Urano

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Rhavil Urano geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Der Verräter Rhavil Urano

Rhavil Urano war ein Dunmer, der in Alt-Ebenherz wohnte.

Als 2Ä 582 der Angriff auf Steinfälle erfolgte, arbeitete Rhavil Urano als Verräter seines Heimatlandes für das Dolchsturz-Bündnis. Er wurde von Alexandra Conele damit beauftragt, Misstrauen zwischen den Bevölkerungsschichten von Alt-Ebenherz zu säen.[1] Dazu versuchte Rhavil Jünger Sildras am Tribunal zweifeln zu lassen und verpestete die Schreine des Tribunals um Alt-Ebenherz mit frischen Eingeweiden,[2] die er von Mendyn Indrano gekauft hatte.[3] So dachte Sildras, das Tribunal hätte die Stadt verlassen, und verbreitete seine Zweifel unter der Bevölkerung.[2] Weiterhin behauptete Rhavil vor Zasha-Ja, das regierende Haus Dres vergiftete den Hist der Stadt.[4] Um das Misstrauen weiter zu säen, gab er dem Bettler und Skoomasüchtigen Biiril eine Flasche mit Gift, das er bei den Wurzeln des Hists ausschütten sollte, und sagte ihm, die Wirkung von Histsaft würde die des Skoomas weithin übertreffen. Biiril schüttete das Gift jedoch einfach aus, um eine Flasche zu haben, mit der er den Histsaft auffangen konnte.[5] Als Rhavil versuchte, auch bei den Nord Misstrauen zu säen, scheiterte er, da sie ihn als Milchtrinker abstempelten.[6] Rhavils Pläne und sein Verrat wurden schließlich von einem Fremden aufgedeckt, die Fraktionen der Stadt vereint und Rhavil in seinem Haus getötet.[1]

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Teil der Quest Die Wiederherstellung der Ordnung
  2. 2,0 2,1 Dialog mit Jünger Sildras
  3. Dialog zwischen Mendyn Indrano und Rhavil Urano
  4. Dialog mit Zasha-Ja
  5. Dialog mit Biiril
  6. Dialog mit Hraelgar Steinschlag
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden