Die Installation von The Elder Scrolls V: Skyrim

Dieses Tutorial zeigt euch, wie ihr The Elder Scrolls V: Skyrim installieren könnt.

  1. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Brauche ich doch gar nicht. Das Spiel scheint schon sehr gut (1a eigentllich) zu laufen, nur eben der Steam -Sch.. und die fehlenden Sounds stören ein wenig.
    Was sich so auf grober Ebene anbietet, wäre eine Installationswiederholung und hoffen, dass die fehlenden Soundfiles mit dabei sind. Aber wenn das ein Codec-Problem ist, dann hat das auch wieder mit Steam zu tun und nicht mit Linux.
    Bei Diablo2 z.B. habe ich immer nur den Spiele-Ordner von Rechner zu Rechner kopieren müssen. Neuere Updates von Blizzard gab es trotzdem.
     
  2. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Ich hab es hinbekommen, so dass auch die Musik und auch die Stimmen wieder da sind. Einmal das dx-setup nochmal aufgerufen - was die Musik bei dem Launcher wieder ordentlich erklingen ließ und zum Zweiten, musste man mit der winecfg noch die passenden (Ersatz-) dlls in der Bibliothek einstellen.
    (schön, dass die überhaupt da sind *freu* aber erst stundenlang im Internet suchen müssen..)
    Allerdings könnte man hinsichtlich der Spieletop-Listen, glaube ich so, Skyrim unter den Spielinhalt-Toplisten so ziemlich den miesesten Steuerungseinstellungseingang zuschreiben. Ach wie war das noch schön bei Thief, mit dem Trainingsraum. Apropos Thief.. ;)
     
  3. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Ja, ich weiß schon, warum ich bei Windows bleibe... ist halt alles viel bequemer insbesondere wenn man spielen will. Und die Performance unter Linux ist ja auch immer so eine Sache. Aber eigentlich ist es doch gerade Steam, die zocken unter Linux einigermaßen erträglich machen.
     
  4. EvilMind

    EvilMind Vertrauter

    Ich hatte das mal probiert aber ----wenn ich eine Slideshow will dann hole ich den Diaprojektor raus. Ich habe zwar früher gesagt zu Win 10: Wenn ich Kacheln will gehe ich ins Badezimmer----aber im Moment bin ich froh das ich es habe.

    @Sonneundso läuft es denn jetzt rund oder gibts noch Stress?
     
  5. NewRaven

    NewRaven Bürger

    Tut es auch. Aber auch das erfordert eben ein gewisses Grund-KnowHow... wenn die Konfiguration des OS nicht korrekt ist, kann auch Proton/Steam da nicht helfen... das gilt unter Linux egal mit welcher Distro genauso wie unter Windows. Mein Skryim (Oldrim) lief bei meinen Tests vor einiger Zeit gut, genauso wie einige andere getestete Titel. Von wirklich entscheidenden Performanceunterschieden war da ebenfalls nichts mehr zu merken und die Installation, wenn die Basis stimmt, war ein Klacks und nichts anderes als unter Steam für Windows - im Gegensatz zu meinen früheren Linux-Gaming-Versuchen mit CrossOver und Wine, wo du wirklich wahnsinnig werden konntest. Da hat Valve schon wirklich ordentliche Arbeit geleistet. Allerdings... ich bleibe auch auf meinem Hauptrechner bei Windows, nicht nur wegen Gaming. Ich weiß nicht, ob es wirklich objektiv "bequemer" ist, aber wenn du Jahrzehnte lang mit Windows arbeitest, dann sorgt allein die Gewohnheit schon dafür, dass es sich einfach bequemer anfühlt. Dazu hat jeder seine etablierten Tools, die irgendwo in seinem Workflow eingebettet sind... das zu übertragen funktioniert einfach nicht, selbst wenn es gleichwertige Softwarealternativen gibt. Linux ist toll... sei es als Serverbasis, als Streaming-Kiste, als NAS, als Emulator-Basis, zum Rumbasteln und Experimentieren... aber die Kiste, auf der ich alle "Aufgaben" quer durchs IT-Gemüsebeet durchführe, wird auch weiter der Windows (10) PC bleiben.
     
  6. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Vielen Dank der Nachfrage :)
    Läuft sehr gut jetzt. Bis auf ein paar Reibereien mit der Tastaturbelegung macht es jetzt richtig Spaß.

    Das einzige was ein wenig stört ist halt, dass hinten auf der Spielverpackung ziemlich klein und versteckt stand "Internetaktivierung erforderlich" - aber nicht, dass man so ein Sch..-prg ertragen muss, welches das halbe Betriebsystem kapert bzw. umkrempelt. Ich bin ehrlich gesagt, ziemlich froh, diesen Müll nicht auf meinen Windows-Pcs ertragen zu müssen. Am allerbesten wäre eigentlich eine Variante, die den ganzen schwierigen Anteil einfach in einen Container/Docker verpacken. Aber wie das dann da mit den Mods weiterginge, dass weiß ich im Moment auch nicht so genau.
    Wäre aber aus meiner Sicht ein guter Weg - so ähnlich, eigentlich wie man früher so maßgeschneiderte Programme für Directx hatte - nur eben wenig anfällig oder absturzfreudig.
    Ich kann mich noch erinnern, wie ich bei den Abstürzen von Oblivion auf Vista immer wieder so dankbar
    war, dass keine Angst haben muss, dass es die Hardware zerlegt. Morrowind war da noch ein ganz anderes Kaliber ;)
     
  7. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Ein paar Fragen hätte ich aber noch, das Spiel ist nämlich ganz schön ingame-verbuggt.

    - CTDs nach 200 Spielstunden: 0

    - Extrem nerviger Schattenstroposkopeffekt, teilweise dimmbar, aber leider nur teilweise

    Unerträgliche Tastaturbugs bzw. ja nicht die Vorbelegung der Tastaturen ändern - hatte ich aber leider gleich als erstes gemacht - F geht nicht mehr (trotz Zurückstellung), Aufladen der Waffen (zufällig) mit der Warten - Taste bzw. bei mir Doppelpunkt/Punkt herausgefunden.
    Die Schnelltasten braucht man eigentlich nicht - außer vielleicht für Schreivarianten - warten muss man aber trotzdem - naja ..

    - keine Unterwassersicht bzw. nur grün bzw. türkislich blau wobei das letztere etwas besser zu sein scheint bzw. ein Schritt vorwärts.

    - schwierige Auswahlmausklicks - ob Bücher lesen oder Dialoge wählen stets muss man genau aufpassen, dass man sich nicht verklickt - und selbst dann noch muss man sich viele Dialoge mehrfach anhören.

    - keine Schrei-Beschleunigung mit verzauberten Waffen: Was soll denn der Quatsch?

    - Kopfgeld per Konsole wegmachen geht nicht - so richtig transparent wofür eigentlich das Kopfgeld ist, ist die Statistik nicht. Nur: Kopfgeld so und so hoch, wer weiß woher? Versehentlich auf den Fuß eines herumlaufenden Huhnes getreten?

    - Indiskretion: Was meint der Typ im Laden von Markath (Lisbet) mit "nach allem was ich getan habe" ?
    Die Boethia-Quest wollte ich ja eigentlich gar nicht machen ...aber dann dache ich, ich könnte mal J'zargo fragen, ob er nicht Lust hätte, etwas zusammen zu testen..
    (gab es deswegen 1000 Kopfgeld? s.o.)

    - teilweise mieserable Bewegungssteuerung/Agilität beim Hüpfen oder kämpfen, z.B wenn die Gegner ständig nach hinten oder zur Seite weglaufen - das wäre mal was für die Zeitlupe: Bewegungs/Bedienfehler auf der Tastatur..

    - Der Garten im Erzmagierraum respawnt nicht

    Die Frage wäre vor allem: Was macht der inoffizielle Patch? Wird irgendeine dieser oben genannten Macken angegangen?
    (- oder nimmt man wegen der ersteren Probleme lieber SE ?)
     
  8. FROSTY10101

    FROSTY10101 Bürger

    Skyrim ist halt schon fast 10 Jahre alt, war damals für 32Bit Systeme, und unterstützt nur max. 4 GB RAM.
    Viele Mods zu installieren, macht wenig Sinn, ohne der Gefahr, von CTDs.
    Klar kann man mit ENBOOST und einem CTD-Fix dem entgegenwirken, aber ein SSE läuft dann doch etwas besser.
    Die SSE unterstützt halt alles an RAM, was auf dem Mainboard sitzt.
    Ein mit ENBOOST und einem CTD-Fix, gut konfiguriertes Skyrim LE läuft aber trotz des Alters, auch mit vielen Mods immer noch sehr gut.
    Ich hatte da nie Probleme.

    Tastatur-Bugs hatte ich nie.
    Auch war die freie Tastenbelegung nie ein Problem.

    Bezüglich Unterwassersicht, Kopfgeld, den Dialogen und deinem Bücher-Problem, etc. gibt es passende Mods.
    Also einfach mal die SuFu von Nexus bemühen.
    Dies gilt auch für die Bewegung, wie Hüpfen, etc. zu der es ebenfalls gute Mods gibt.
    Und was der Unofficial Skyrim Patch macht, kann man auf der Nexus-Seite nachlesen.

    Ich werde dir jetzt nicht jeden einzelnen Link raussuchen, um deine Probleme zu lösen.
    Etwas Eigeninitiative ist da schon gefragt, um ein gut laufendes Skyrim zu erstellen.
    Wie gesagt, nutze einfach die SuFu auf Nexus.
     
  9. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Mal der Reihe nach:

    Stroboskopeffekte hängen mit der eingestellten Grafikqualität, der Qualiät der Texturen und Lichtquellen zusammen und lassen sich scheinbar nur sehr schwer vollständig vermeiden.

    Normalerweise läßt sich die Tastaturbelegung problemlos ändern (Vorsicht mit versehentlicher Doppelbelegung!). Allerdings könnte es Schwierigkeiten geben, wenn das Spiel im voreingestellten Pfad unter "C:\Programme(x86)\..." installiert ist und dann auch noch nicht als Administrator ausgeführt wird. Dann könnte Win dazwischenfunken und Änderunegn der Belegung stören.

    Die Schnelltasten sind für den schnellen Wechsel vom Ausrüstungsteilen gedacht, ohne dabei umständlich über das Inventar gehen zu müssen. Die Abkühlzeit der Schreie wird davon nicht beeinflußt - hat auch nichts damit zu tun.

    Die Unterwassersicht ist je nach Grafikeinstellung nicht besonders. Das läßt sich mit viel Fingerspitzengefühl in der INI-Datei beinflußen oder per Mod.

    Auswahl in den Dialogen - das ist etwas arg haklig, aber dafür gibt es auch eine Mod.

    Schreie selbst kann man nicht beschleunigen, lediglich die Abkühlzeit bis zur Wiederverwendbarkeit kann durch entsprechend verzauberte Gegenstände oder Perks verkürzt werden. In den meisten Fällen dürften die entsprechenden Zauber auf Rüstungsteilen, Kleidung oder Schmuckstücken liegen. Auf Waffen wäre es kontraproduktiv - die sollen Schaden machen, je mehr desto besser.

    Kopfgeld kann man überall kassieren, selbst wenn nur ein Huhn sieht, wenn Du etwas "mitgenommen" hast. Dagegen gibt es eine Mod.
    Ansonsten wären noch zwei andere Wege, Kopfgeld loszuwerden, möglich. Einer wäre der Diebesgilde beizutreten und sich hochzuarbeiten, der andere - Wortgewandheit so schnell als möglich hochzuleveln, dann kann man sich aus der Situation rausreden (durch überreden). Mit einer anderen Mod ist es auch möglich, daß sich das Kopfgeld mit zunehmnder Dauer automatisch verringert, solange man nicht in der Nähe des "Tatortes"/Fürstentums ist.
    Man braucht keine Konsole, diese sollte immer das allerletzte Mittel zur Rettung einer verfahrenen Situation sein.

    Dies Art von Kommentaren tauchen immer wieder auf, vor allem, wenn man irgendetwas rechtswidriges getan hat und dabei erwischt wurde. Das führt dann auch zu entsprechendem Kopfgeld. Verhindern läßt sich das oft, wenn man sehr gut schleichen kann und zusätzlich taktisch vorgeht. Z.B. sollte man Mordaufträge nicht am hellerlichten Tage mitten in einer belebten Stadt ausführen.

    Gegen das Wegspringen der Gegner gibt es eine Mod. Die eigene Beweglichkeit läßt sich durch Übung verbessern. Manchmal hilft aber nur mehrfaches Probieren (nicht im Kampf).

    Respawn im Erzmagiergarten läßt sich nicht direkt beeinflußen, es gibt aber etliche Mods, die die Akademie verändern/verbessern.

    Der Patch soll so viele Fehler wie möglich beheben, die von Beth nicht behoben werden. In den Changelogs werden alle bearbeiteten Fehler aufgeführt.
    Auch die SSE hat noch immer die gleiche Fehler im Spielablauf, ist jedoch grafisch und technisch aufgebohrt (64 Bit).

    Bye, Bbm.
     
  10. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    So wie ich es verstanden habe spielt er ja unter Linux.
    Da ist man ja praktisch nie als Admin unterwegs, ich weiß allerdings nicht, inwiefern die "Emulation" da Dateien in irgendwelche Spezialordner schiebt, ich nehme an, da wird die ganze Windows-Struktur kopiert allerdings hat man als User dennoch volle Zugriffsrechte, sofern nicht gerade Ubuntu zum Einsatz kommt, wo man für jeden Fliegenschiss Admin-Rechte braucht.

    Grafikfehler können und treten unter Linux ja schon naturgegeben recht leicht auf, weil der ganze Windows-Grafikkrams ja nur "emuliert" wird. Wenn dann ein Spiel bei Grafiken Trickst oder irgendwelche Mod-Settings da ungewöhnlich sind kann schnell Schicht im Schacht sein, da du unter Linux ja zusätzlich gerade bei solchen Titeln ohnehin noch einmal ordentlich Leistungsverlust hast.
     
    EvilMind gefällt das.
  11. Moorkopp

    Moorkopp Ehrbarer Bürger

    Das hört sich sehr nach Skyrim an. Bei mir traten diese Probleme erst auf, als ich von Win7 auf Win10 wechselte. Ich änderte "aus versehen" die Menütaste und komme seither nicht mehr (trotz zurücksetzen) mit ESC raus, sondern konnte sie auf Tab umlegen und so wenigstens das Spiel via Menü noch verlassen. Bislang fand ich noch keine Lösung dafür und komplett Deinstallieren will ich nicht.

    Auch das hört sich sehr nach Vanilla an.

    Wache anklicken und /paycrimegold hab ich gelesen. Ich persönlich cheate mir das Kopfgeld und bezahl dann lieber. Die Statistik is so oder so im Arsch, wenn du "ungescholten" bleiben willst. xD

    Das hängt in anderen Zellen damit zusammen, wie oft du die Zelle betrittst (idR. normaler Respawn 72 Ingamestunden wenn du die Zelle in Ruhe lässt) aber in der Akademie ist das irgendwie anders, das hatte ich auch schon festgestellt. Ich hatte im Laufe meiner Skyrim(modding)-Zeit allerdings nur das Bedürfnis die Akademie vorsichtig zu verändern, da dort sehr viele Quest zusammenlaufen und es immer wieder versteckte Trigger gibt, die man leicht übersieht. Ich persönlich kenne nur zwei Mods, die die Akademie (für mich) sehr gut umsetzen. Für Oldrim versteht sich. Keine Ahnung in wie weit sich da Modder an die SSE gemacht haben. =)

    Sei nicht enttäuscht von Skyrim. Und das hier von Blaubeere
    ist der wichtigste Satz, den die Leute der SSE sehr gern überlesen oder nicht akzeptieren und meinen "Whoaaah SSE ist SUPER!"
    Man kann mit der SSE mehr Mods laufen lassen, ich persönlich finde sie allerdings grafisch und modtechnisch eher abschreckend als anziehend.
    Doch das ist nur meine Meinung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2020
  12. FROSTY10101

    FROSTY10101 Bürger

    Suche mal im Hauptverzeichnis nach der Datei "ControlMap_Custom.txt".
    In ihr werden alle Tastaturbelegungen abgespeichert, die du gemacht hast.
    Wenn du diese löschst, werden die Belegungen wieder auf Default gesetzt.
    Und wenn du dann die Tasten neu belegst, wird auch diese Datei neu erstellt.
     
  13. Moorkopp

    Moorkopp Ehrbarer Bürger

    Vielen Dank. Ich werde mir deine Hilfe und die Lösung merken.
     
  14. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Habe jetzt noch zwei andere miesere Bugs entdeckt:

    1. Leichen verschwinden: Nicht so schön, wenn Schlüssel oder Tagebuch oder ähnliches dabei.
    2. Verzauberungsbug: eigentlich noch viel hässlicher als der Verzauberungs-Glitch mit Alchemie.
    Ich wollte die verbesserte Armbrust verzaubern und hatte bei Verzaubern einen Feuer-Perc aktiviert.
    Ein Problem ist, dass man die Verzauberung gar nicht sieht.
    Ein Testobjekt hat mal Feuerperc mit drauf, einmal nicht.
    Wenn man die zwei Zauber Blitz und Feuer aktiviert, dann stellt sich der perc ein. Aber nur in Relativierung.
    Aktiviert man Feuer allein, dann kommt nix. bzw. bleibt alles beim alten.
    Ich hatte dann versucht, den perc einzufangen bzw. bei der Verzauberung Blitz und Feuer aktiviert,
    dann Feuer weggenommen, und Blitz übriggelassen.
    Feuer selber + Feuer und Seelesaug perct nicht (!)
    Also Seelensaug + Blitz eingestellt und Hoffnung.. - nicht ganz das, was ich mir vorgestellt hatte.

    Jetzt kann man nicht (bzw. kann ich nicht nachsehen), ob der Zauber(trick) mit Blitzanwahl funktioniert hat.
    Schaut man im Internet nach, findet man eher den Verzauberungs-Alchemie-glitch. Der ist jetzt auch gar nicht so schlecht, aber mit Spielspaß hat das erstmal nichts zu tun.

    edit: Die Preise für die Armbrust sind auch kein Anhaltspunkt, die sind mal so mal so, irgendwie komisch oder ziemlich buggy..
     
  15. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    Das Verschwinden der Leichen ist kein Bug, sondern beabsichtigt. Dadurch wird die Game-Engine entlastet, da sie nicht mit einer ständig zunehmenden Anzahl von Körpern immer weiter belastet wird.
    Normalerweise verschwinden die Körper auch nicht sofort, es bleibt auf jeden Fall genug Zeit zum Looten.
    Es gibt aber auch Ausnahmen (Death Mountain I und II), bei denen das Verschwinden sehr viel schneller erfolgt. Das ist aber auch notwendig, weil sonst bei den dortigen vielen Massenschlachten CTD`s garantiert sind.

    Bye, Bbm.
     
  16. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Eigentlich nicht, die verschwinden direkt nach dem Kill. Vorgestern sogar ein Drache. Aber die Drachenseele* aufnehmen ging wohl noch und ein kleiner Knochenteil blieb am Boden, den konnte man "looten".
    Die Wahrscheinlichkeit des sofort Verschwindens ist höher, wenn ein gewisse Daedra die Leute außerhalb der Sicht killt, z.B. hinter einer Ecke herum oder über einem.
    Ein Bug ist das deswegen, weil auf diese Weise auch Questitems verloren gehen können. Das erste Mal ist mir das überhaupt aufgefallen bei einem Questverlauf. Aus einem anderen Grund (Kampfübungen..) neugeladen, und dann sehr gewundert..

    *immer geht das auch nicht, ein Drache fällt in den Fluss und schwimmt davon, ein anderer bricht in das Eis ein und geht unter.. andere sterben irgendwo im off..
    Aber davor hatte ich auch mal ein Spiel neugeladen, weil a) Drache weg, und b) der ein Ork-Kamp angegriffen hatte und dort gekillt wurde aber viele der Orks tot, bzw. auch weg, wie vom Erdboden verschwunden.
     
  17. Moorkopp

    Moorkopp Ehrbarer Bürger

    Wie ist deine Timescale eingestellt? Auf 20 oder läuft die Zeit höher/schneller?
    Befehl dazu Showtimescale
    Ansonsten hört sich das fast so an, als läuft dein Skyrim zu schnell? Läuft unter Linux, richtig?
     
  18. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Das ist ein Bug!

    Der Hintergrund ist der, den der Blaubeerman oben anspricht. Was nun fehlt, ist die Feinabstimmung der Szenarien.
    Da diese ausbleibt, muss man für die Anpassung ein Mod machen bzw. die Gamesettings verändern bzw. auch Tests dazu machen.
    Die Trigger des Cleanup stehen - so scheint es - auf etwas zu wackeligen Beinen oder sind etwas zu großzügig verteilt.
    Komischerweise gibt es das Problem in Oblivion eher nicht.
    Aber da gibt es auch keine hässlichen Stroboskobeffekte -> viel schöner..
    Die Stroboskop-Effekte wären aber für eine Disco ziemlich klasse..
     
  19. Moorkopp

    Moorkopp Ehrbarer Bürger

    Aha. Und deshalb verschwinden nur bei dir die Leichen so schnell, ja? Denn bei mir bleiben sie schon sehr lange liegen, manchmal sogar zu lange, dass ich mit einer kleinen Mod für deren verschwinden sorgen muss. Du vergisst, das eine Zelle erst nach 72 ingame Stunden resettet und auch nur, wenn man sie bis dahin nicht betritt. ^^ Ich kann deinen "Bug" nicht wirklich nachvollziehen. Muss ich wohl auch nicht. Die sogenannten "Trigger" sind keine Skripte die dafür sorgen das Leichen verschwinden. Es wird hauptsächlich über den Reset der Zelle geregelt. Und dafür gibt es gewisse "Regeln" die eingehalten werden.
    Hör auf Skyrim mit Oblivion zu vergleichen. Skyrim unterliegt komplett anderen Eigenschaften und auch Spielverhalten als das damalige Oblivion. Das wäre so, als wolltest du Äpfel mit Kartoffeln vergleichen. Das eine ist Obst, das andere ein Gemüse!
     
  20. Blaubeerman

    Blaubeerman Vertrauter

    So schnell dürfen die Körper auf keinen Fall verschwinden, da hakt etwas ganz gewaltig.
    In Verdacht hätte ich da alle möglichen Overhauls oder generell Mods oder Tools, die etwas Grundlegendes verändern (deswegen mach ich da einen riesigen Bogen drumrum).
    Interessant wäre in dem Zusammenhang, was bei Dir in den INI-Dateien steht. Beim direkten Vergleich mit bei anderen funktionierenden Dateien könnte sich da möglicherweise schon der Fehler finden lassen. Und welche Mods verwendest Du?

    Ganz dumm wäre es, wenn der Win-Emulator doch nicht so hundertprozentig alle Windowsfunktionen darstellen kann.

    Bye, Bbm.
     
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden