Die Screenshot-Galerie zu Skyrim

Schräge Typen gab es aber durchaus in meinem Skyrim LE & SE !
Hier ein paar NPCs, denen ich unterwegs begegnet war...

44713956pt.jpg


44713957sp.jpg


44713958mm.jpg


44713959id.jpg


44713960vh.jpg


Und hier, der damals erste Versuch meiner Ork.
Ich wollte ganz einfach mal einen wirklich hässlichen Charakter spielen.
Später war mir dies dann doch zu heftig, und ich machte meine Ork etwas "hübscher".

44713955cc.jpg
 
Also mir reicht Helix aus dem Spiderwick Manor. Sauschnell, das Vieh. Hat aber auch eine kleine Macke, das Pferd rennt gleich wieder nach Hause, sobald man absteigt.
Der Hund ist noch übler drauf, sieht furchteinflössend aus, hält sich aber aus den meisten Kämpfen vornehm heraus.
 
Nach dem Branding läuft es nicht mehr weg, und bleibt bei dir.
Gar keine schlechte Idee. Danke für den Hinweis.
Allerdings reicht mir Arvak für diesen oder jenen schnellen Ritt oder eben ein herrenloses Pferd auf einem Weg.
Wie gesagt, ich gehe aus verschiedenen Gründen lieber zu Fuß. Mit Pferden kann man z.B. auch immer so schlecht schleichen ;)
 
Wie gesagt, ich gehe aus verschiedenen Gründen lieber zu Fuß.
Ich betrachte das Reiten als Mittel der Immersion; selbst mit Convenient Horses ist zu Fuss objektiv besser als mit einem Gaul. Eigentlich ist das Reiten eine Komplikation, die nicht perfekt funktioniert, aber es ist kurz lustig, mit fünf Begleitern über die Heide zu galoppieren. Bis zur nächsten Schlammkrabbe, wo dann alle absitzen.
 

Auch dafür gibt es eine Lösung:

Passend zu "Convenient Horse" gibt es auch noch "Convenient Horse Herding".
Diese gibt es für Skyrim LE, aber funktionieren auch mit der SSE einwandfrei.

Deine Pferde kannst du damit alle an deinem Haus (oder sonst wo) "parken", und dann nur das Pferd reiten, auf welches du gerade Lust hast.
Dazu erhältst du einen Rucksack mit Flagge.
Da wo du die Flagge in den Sand schlägst, werden sich alle deine Pferde versammeln.

Außerdem kannst du noch ein Horn kaufen, mit dem du dein derzeitiges Pferd von überall zu dir rufen kannst.
Ebenfalls kaufen kann man noch bis zu drei Hunden, welche auf die geparkten Pferde aufpassen, während du im Haus oder unterwegs bist.

Ich selbst bin auch lieber zu Fuß unterwegs.
Aber von Zeit zu Zeit erlebe ich Himmelsrand auch mal ganz gern aus der Sicht vom Rücken eines Pferdes.

44739456ih.jpg


44739457rh.jpg


44739458ul.jpg
 
Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023 ?

Hier mal noch ein paar Archiv-Bilder meiner Skyrim-Sammlung.
Neue Bilder gibt es womöglich auch bald, da ich mir womöglich noch im Januar eine neue GraKa zulege.
Aber fett investieren werde ich wohl nicht mehr.
Daher wird es wahrscheinlich eine RX6800XT oder RX6900XT.
Nach Jahren NVidia, nun mal wieder AMD.

Die neuen RX7900XTX sollen ja einen riesigen Hardware-Bug haben, und mit über 100°Grad total überhitzen.


Skyrim-Bilder:

45006556sl.jpg


45006557mf.jpg


45006558jx.jpg


45006559fw.jpg


45006562eg.jpg
 
In letzter Zeit war ich wegen des Aufbaus eines Forums (siehe letzter Link in der Signatur) ziemlich eingespannt. Ich habe zwar immer noch "nur" eine Handvoll Mitglieder, die sich aktiv an den Diskussion beteiligen, aber was Zeit braucht, das braucht halt Zeit. Darum konzentriere ich mich wieder mehr auf andere Dinge, auf Skyrim zum Beispiel ;). Ein Mitglied meines Forums inspirierte mich, Skyrim-Kurzgeschichten zu schreiben, die von den Abenteuern meiner Charaktere Scalez und Samuel handeln. Diese Kurzgeschichten bebildere ich mit Screenshots und es kam der Moment, an dem ich Screenshots brauchte, auf denen beide zusammen zu sehen sind. Die einfachste Lösung war für mich, aus Samuel einen Begleiter zu machen.

20230105005145_1.jpg

Das Outfit ist aus verschiedenen Teilen von bestehenden Klamotten des Standardspiels und des Dragonborn-DLCs zusammengewürfelt, die ich teilweise umgefärbt habe, damit alles farblich zusammenpasst.


Scalez und Samuel zusammen auf einem Bild
20221223002343_1.jpg

Einen Großteil der Begleiter-Mod habe ich bereits fertiggestellt und ich sehe zu, dass ich mich nicht erneut übernehme, was bei einem meiner Projekte der Fall war und beinahe beim aktuell pausierten Projekt "Better Untold Legends Rewards" (alter Projektname: Dremora Merchant Revised) passiert wäre (wenn der Aufbau des Forums nicht dazwischen gekommen wäre). Ich bin mittlerweile soweit, dass ich kein Problem damit mehr habe, Dinge herauszuschneiden, wenn diese sich als erdrückend entpuppen und jegliche weitere Arbeit immens erschweren (weil ich mir z. B. Vorwürfe mache, warum Feature XYZ immer noch nicht fertig ist). Ich kann diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder einfügen, wenn ich mehr bereit für diese bin oder auch komplett weglassen. Denn vielleicht ist ein Herausschnitt der Mod auch förderlich, um sie von Dingen zu befreien, die sich im Nachhinein als unnötigen Ballast herauskristallisiert haben. Wenn ich den Samuel-Begleiter veröffentlicht habe und - ich weiß noch nicht genau wann - die Arbeit an Better Untold Legends Rewards wieder aufnehme, überprüfe ich, was weg kann. Damit minimiere ich das Risiko eines weiteren Modding-Burnouts (es ist, was es ist und manchmal müssen Dinge einfach beim Namen genannt werden).

Warum schweife ich immer wieder in diese düstere Richtung ab :confused:? Auf den Benutzernamen guckt... Kein Wunder :cool:.

Wir brauchen ganz schnell einen Screenshot zur Aufmunterung. Zufälligerweise habe ich kürzlich einen geschossen ;).

Kleine Dinge können sehr viel ausmachen...
20230104233929_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: