Serie Game of Thrones

Dieses Thema im Forum "Filme- und Serienforum" wurde erstellt von Pyromir, 18. November 2011.

  1. mobius

    mobius Reisender

    Leute, guckt denn dieses jahr keiner ausser mir hier Game of Thrones?
    Die Staffel ist der Oberhammer!! Soooooo viele gute Sachen, es ist einfach grandios!
     
  2. Brandanus

    Brandanus Reisender

    Keine Sorge, du bist nicht alleine :)
     
  3. mobius

    mobius Reisender

    HBO hat es geschafft und den Vogel abgeschossen indem man selbst versehentlich Folge sechs geleakt hat :D

    Ein großartige Folge in der leider traurige, traurige Dinge passieren:(
     
  4. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Ich hoffe mal Folge 6 wird wirklich besser ... die letzte Folge (also Folge 5) war ja echt richtig mies.
     
  5. mobius

    mobius Reisender

    Mies? Ich fand sie im vergleich zu den anderen Folgen ruhig, aber auf keinen Fall mieß. Cersei scheint ja so langsam hoffentlich mal zur Vernunft zu kommen und auch
    das "Spiel" zwischen Arya und Littlefinger war schon sehr stark. Wer trickst hier wen aus? Klar dürfte natürlich sein das Baelish weiterhin darauf brennt seinen Littlefinger in Sansa zu stecken, aber Arya ist ja auch mit allen Wassern gewaschen
     
  6. Brandanus

    Brandanus Reisender

    Cersei und Vernunft? Im Sinne von "besinnen wir uns auf die Tugenden der Intrige und des Giftmords?"
    Den Plot "lasst uns doch einen wandernden Toten nach Königsmund bringen" (um eigentlich was zu erreichen, den erster Preis im Flohloch-Schaustellerwettbewerb?) finde ich ein wenig platt, auch wenn die Trümmertruppe natürlich klasse ist :)
    Schöne Begegnung: Jon und Gendry.
    Jon: "ihr seid schlanker", Gendry": "ihr seid kleiner" ...für einen kurzen Moment sah man über beiden die Denkblase "Bastard."
     
  7. mobius

    mobius Reisender

    Platter finde ich da eher die Tatsache das Jon sich von Winterfell nach Drachenstein und nach Ostwach "teleportiert", während der Night King mit seiner Armee immer noch im Niemandsland rumdümpelt. Aber wegen dieser Plotholes wird ja langsam auch das Gemotze im Internet laut, verständlich wie ich finde, nachdem ja nun auch noch Bran mit auf den Zug aufgesprungen ist.

    Die Truppe ist aber Klasse und lässt in Folge 6 auch einige tolle Sprüche los. Ich habe mehrmals laut loslachen müssen :D
    So eine Art HBO Suicide-Squad.


    Cersei schien mir tatsächlich in der letzten Folge etwas zahmer zu sein. Hoffentlich hat Jaime's Nachricht bezüglich vergangener Dinge etwas in ihr wachgerüttelt.
    Ich bin zwar kein großer Fan von Cersei, aber Lena Headey bringt sie wahnsinnig gut rüber. Ihre Mimik im ersten Gespräch mit Jaime war ganz große Klasse.
     
  8. Brandanus

    Brandanus Reisender

    Erfolgreiche Filme haben die Rollen der Bösen extrem gut besetzt :)
    Unsere Katzen waren der Meinung, dass in der Folge zu wenige Katzen vorkommen:
    IMG_20170815_193926.jpg
     
    sh-looser und Ladyfalk gefällt das.
  9. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Warum "mies"? ... da muss ich etwas ausholen.

    Das fängt schon mit der Eröffnung an und wie der Cliffhanger aus der letzten Folge aufgelöst wird. Wir erinnern uns: Bronn reißt Jamie in den Fluß/See und Jamie sinkt in die Tiefe ... das ganze keine 5 Meter von Daenerys entfernt. Am Anfang der Folge schleppt Bronn dann Jamie wieder an Land (inkl. fetter Rüstung und Goldhand) ... und keine Sau ist mehr da. Na merkt ihr was?

    Dann geht das noch bei vielen Sachen weiter - angefangen von der Schnapsidee einen White Walker gefangen zu nehmen bis hin zu den stümperhaften Schmugglerfähigkeiten von Ser Davos. Nicht gut fand ich auch das Wiederauftauchen von Gendry, der wohl in der Serie nur wieder mitspielen darf, weil seine Person mit Edric Sturm verschmolzen wurde. Ein ähnliches Schicksal hat ja auch Jorah Mormont bekommen den sie mit Jon Connington verschmolzen haben, weil der Storyzweig um Aegon Targaryen in der Serie gestrichen wurde. Das führt allerdings zu Problemen, da Jorah seine Grauschuppen loswerden muss, die er im Buch niemals hatte ... was in dieser Staffel leider auch recht lächerlich aufgelöst wurde. Da Catelyn Stark ja auch keine Rolle mehr in der Serie spielt, haben sie dann einfach Beric Dondarrion, Thoros von Myr & Co mit den anderen Charakteren zusammengeschmissen.

    Und Arya ist scheinbar zu einem totalem Psycho verkommen ... gefällt mir immer weniger was sie aus ihrer Rolle machen. Und dann lässt sie sich trotz ihrer Fähigkeiten trotzdem noch von Littlefinger verarschen.

    Die Staffel scheint bisher sehr gehetzt und wie die offenen Storystränge aufgelöst werden, wirkt oftmals echt erzwungen.
     
  10. Lahmaf

    Lahmaf Freund des Hauses

    Game of Thrones ist eigentlich im Fantasy-Genre angesiedelt, aber Phantasie
    wird einem überhaupt nicht abverlangt.
    Es dreht sich doch nur um Fressen, Saufen, Sex und Mord.
    Genau das was die Masse anspricht und vom aktuellen fernhält.
     
  11. mobius

    mobius Reisender

    Klar, guck doch mal WO er ihn an Land zieht. Das ist für mich viel unrealistischer als die Tatsache, dass die beiden überhaupt noch am Leben sind.


    Am nervigsten finde ich aber in der aktuiellen Staffel die scheinbare Teleportations Problematik. In Folge 6 sehen wir davon leider auch wieder einiges.
    Diesbezüglich hier mal eine Karte (OHNE SPOILER), die zeigt welche Strecke Jon seit "Hardhome" zurückgelegt hat (Grün). Dazu noch die Strecke vom Nachtkönig (Rot).
    https://i.redd.it/9bg8ku0nhrfz.png

    Leider funktionieren diese Filmwelten nur, solange man nicht zuviel Hinterfragt, egal ob GoT, eine andere Serie oder Blockbuster. Fängt man an, zu viel der Hintergründe zu erfragen, zerbricht diese kleine Welt, die ein paar Autoren erschaffen haben.


    Nach Folge 6 würde ich auch schon eher zustimmen, das Arya langsam am Rad dreht, aber es bleibt ja noch die letzte Folge. Ich hoffe, Littlefinger kriegt endlich mal eins auf die Mütze.
     
  12. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Jon ist ja nicht der Einzige der sich teleportieren kann - Beispiel: Euron fängt das Schiff mit den Sandschlangen irgendwo zwischen Dorne und Drachenstein ab, fährt dann erstmal nach Königsmund um dann später quasi zeitgleich mit Grauer Wurm in Casterly Stein am anderen Ende von Westeros anzukommen, dessen Flotte zur selben Zeit von Drachenstein losgesegelt ist wie die Flotte mit den Sandschlangen. Die Eisenmänner sind scheinbar echt die besseren Seemänner.

    PS: Bitte nichts spoilern, ich schau mir Folge 6 erst nächsten Montag an.
     
  13. mobius

    mobius Reisender

    Ach ja, Euron. Den hab ich ganz vergessen. zuerst dachte ich der wird der neue Antagonist für die Staffel, aber der ist ja genauso schnell verschwunden wie er gekommen ist (Achtung, Wortwitz).

    Ich werd schon nichts spoilern - nur Appetit anregen.

    Was ist jetzt eigentlich mit den ganzen Unbefleckten? Von denen hört man ja nichts mehr - die werden wohl nicht alle tot sein?
     
  14. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Also entweder werden die gerade von Euron ohne Essen in Casterly Stein belagert oder die müssen zu Fuß (auch ohne Essen) einmal durchs ganze Land, weil ihre Schiffe weg sind. Nach der erzwungenen Liebesgeschichte die sie in der Serie um Grauer Wurm und Misandei dazu erfunden haben, erwarte ich aber, dass Grauer Wurm bald stirbt.
     
  15. mobius

    mobius Reisender

    Was anderes:

    Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lannister Darsteller) hat eine Idee um in Zukunft Leaks von GoT zu verhindern:
    HBO möchte doch bitte die Drehbücher nichtmehr übers Internet versenden ... :D

    http://www.buffed.de/Game-of-Thrones-Serie-259930/News/Coster-Waldau-Leaks-1236311/

    Ernsthaft, die verschicken Drehbücher über das Internet?
    Ich hab immer eher das Gegenteil gehört, dass Regisseure wie z. B. Christopher Nolan den Schauspielern das Drehbuch nach dem Lesen wieder wegnehmen. :D
     
  16. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Hab mir heute morgen Folge 6 bei Sky Go angeschaut. Ehrlich gesagt hat mir die Folge auch nicht gefallen - auch wenn sie nicht so schwach war wie die Folge davor.

    Der schwachsinnige Plan einen Schergen der Weißen Wanderer zu fangen ging tüchtig nach hinten los und die Protagonisten konnten nur mit schweren Opfern gerettet werden. Unterm Strich haben sie mehr verloren, als sie mit ihrem komischen Plan überhaupt noch errreichen können. Zudem scheint es wohl letztlich auf eine Romanze zwischen Tante und Neffe hinauszulaufen - naja bei den Targaryens ja nichts Unübliches. Arja scheint auch immer mehr zur Psychopathin zu werden und ihre vorherige Raffinese ist wie weggeblasen.
     
  17. mobius

    mobius Reisender

    Bester Part der Folge waren für mich die ersten zwanzig, fünfundzwanzig Minuten.
    Die Unterhaltungen, Göttlich :D. Tormund und Brienne, man stelle es sich mal vor :D :D :D

    Ich weiß, ich hab geschrieben man soll nicht zuviel Hinterfragen, aber nach den letzten Schwächen im Drehbuch (Teleportation) kann ich einfach nicht anders - es zieht sich leider durch die Show wie ein Roter Faden.

    Woher hat der Nachtkönig auf einmal VIER dieser riesigen Ketten?
    Wie kommt es, dass die Wights plötzlich Viserion aus dem Wasser ziehen, obwohl wir vorher klar gesehen haben dass Schwimmen nicht zu ihren Stärken gehört??
    Die Szene hätte ich mir als Prolog für Folge 7 gewünscht, wäre bestimmt ein besserer Schocker gewesen als sie am Ende von Folge 6 zu platzieren.
    Benjens Auftritt total bedeppert - ist auf dem Pferd nicht Platz für zwei? Hat ja mit Bran auch geklappt:rolleyes:

    Die ganze letzte Woche reden sich die Leute schon die Lippen fusselig, dass Viserion jetzt ein Eisdrache ist - obwohl er ja nur ein Untoter Drache ist.

    Der Trailer zu Folge 7 ist schon wieder so unglaubwürdig (Teleportation) ...
    Die Unbefleckten stehen vor den Toren von Königsmund und auch Eurons Flotte liegt in der Bucht vor Anker.
    Ernsthaft??? Nachdem man die Möglichkeit hatte, die Unbefleckten in Casterlystein langsam aushungern zu lassen, segelt man wieder weg und die Unbefleckten marschieren zurück?
    Durch ein Gebiet das die Lannister Armee auf dem Rückweg von Rosengarten nach allem Essbaren geplündert hat?
    Und Erreichen scheinbar fast Gleichzeitig Königsmund??
    Cersei hat auch schon wieder ihr Grinsen aufgesetzt, hoffentlich ruiniert sie nicht alles ...

    Vielleicht wäre es besser gewesen, die Staffeln nicht auf sieben Folgen zu kürzen.
    So kann man zwar mehr Content in eine einzelne Folge packen, aber es mangelt an Langfristigen Entfaltungsmöglichkeiten ...
     
  18. Tommy

    Tommy Hausvetter

    Ein Grund für die Folgen-Reduzierung dürfte wohl auch der Umstand sein, dass die Hauptcharaktere inzwischen bis zu 2,35 Millionen Euro pro Folge verdienen ... zusammen mit den Spezialeffekten wird das ganz schön teuer - irgendwo muss man da dann mit dem Sparen anfangen.
     
  19. mobius

    mobius Reisender

    ich hätte jetzt drauf getippt das dass Futter für die Drachen immer teurer (weil mehr) wird.
    Hab gehört, für die Jon-Drogon Szene aus Folge 5 musste sogar ein Stunt Drache gecastet werden, weil Drogon so eine Diva ist ...:eek:
     
  20. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Game Thrones
  1. bauer
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    6.746

Diese Seite empfehlen